Trend-Styles

Must-haves für gelungene Festival-Outfits

Festival-Outfits

Alle Jahre wieder zieht es uns nach Coachella, Glastonbury und Co., um uns dem Festival-Spirit hinzugeben. Doch was muss mit, für ein gelungenes Wochenende mit Open-Air-Party-Spaß? Wir präsentieren die besten Essentials für ein praktisches und stylisches Festival-Outfit.

Festival-Looks für heiße Tage

Wenn die Sonne scheint und es so richtig warm ist, machen Festivals am meisten Spaß! An solchen Tagen ist ein luftiger, bequemer Festival-Look Pflicht, denn beim Tanz in der Menge wird einem schnell so richtig heiß.

mehr lesen

Ein simples Top und Shorts sind ideal. Ein Trägertop lässt viel Luft an den Körper, perfekt, wenn Sie ins Schwitzen kommen. Mutige entscheiden sich gleich für ein Bikini-Top. Kurze Hosen sind ebenso luftig, zusätzlich können Sie sich mit Shorts, anders als in Rock oder Kleid,  bequem hinsetzen, auch im Schneidersitz. Eine Sonnenbrille ist ein Muss, um das Geschehen auf der Bühne zu verfolgen, ohne die Augen zusammenzukneifen. In einer praktischen Gürteltasche bringen Sie alles weitere unter, was Sie brauchen: Sonnencreme, ein Tuch, Ihr Telefon ...

Festival-Looks für Regentage

Leider scheint die Sonne nicht immer und manchmal verwandelt sich ein Festival in eine echte Schlammschlacht. Um die Musik trotz Regen, Wind und Matsch zu genießen, ist die richtige Kleidung essentiell.

mehr lesen

Das wichtigste für ein Festival-Outfit bei Regen: ein Paar solide Gummistiefel. Damit können Sie stundenlang im Matsch tanzen, ohne nasse Füße zu bekommen. Ebenso unerlässlich: eine wind- und wasserdichte Regenjacke. Wenn nur ein kurzer Schauer angesagt ist, reicht ein lässiger Windbreaker, der aktuell sowieso sehr angesagt ist, also eine gute Investition, auch für Looks abseits des Festival-Geländes. Wenn es aber so richtig schüttet, ist ein echter Regenmantel, am besten mit Kapuze, ein Muss fürs Festival. In einer Umhängetasche finden ein paar weitere Essentials Platz: ein Hoodie, falls es richtig kalt wird, ein Cap als Regenschutz, eine Thermosflasche mit einem heißen Getränk ...

Weitere Festival-Must-haves:

Egal, welches Wetter, egal welche Location, es gibt ein paar Essentials, die Sie auf jedem Festival dabei haben sollten.

Punkt 1: ein Cap. Ob als Sonnenschutz an heißen Tagen, oder als Regenschutz an nassen Tagen: ein Cap ist unerlässlich. Bonus: wenn gegen Ende des Festivals die Frisur nicht mehr ganz frisch ist, lässt ein  Cap Sie trotzdem gut aussehen.

Punkt 2: Leggings. Wenn es abends frisch wird, sind Leggings ideal, um Sie warm zu halten. Sie lassen sich klein zusammenfalten und passen auch z.B. in eine Gürteltasche. Vor allem, wenn Sie Kleid oder Rock tragen, können Sie die Leggings jederzeit und überall schnell anziehen, und müssen sich nicht bis zurück zu Ihrem Zelt kämpfen, um ein wärmeres Outfit zu finden.

Punkt 3: bequeme und robuste Schuhe. Trotz aller Eitelkeit: ein Paar wirklich bequeme Schuhe sind Pflicht. Wählen Sie am besten geschlossene Schuhe - auch im Sommer, damit sind Ihre Füße im Gedränge besser geschützt. Unser Tipp: wählen Sie ein paar unempfindliche Gummistiefel oder Schnürstiefel, zum Beispiel kultige Dr. Martens, denen Staub, Matsch und Co. nichts anhaben können, oder tragen Sie ein paar alte Sneaker, bei denen es sie nicht stört, wenn sie richtig schmutzig werden.

Punt 4: ein großes Tuch. Ein Tuch kann als so vieles dienen: als Kopftuch, wenn die Sonne brennt, als Halstuch, wenn es kalt ist, als Stola - wenn Sie zuviel Sonne abbekommen haben, und Ihre Haut schützen wollen, als Picknickdecke, Sitzunterlage, Decke... Wählen Sie ein großzügiges Format und unempfindliches Material, das im besten Fall auch schnell trocknet.

Lust auf mehr Trend-Styles? Werfen Sie einen Blick in unsere vielfältigen Fashion-Guides!