Sneaker-News

Stan Smith jetzt 100 Millionen Mal verkauft

StanSmith_News_AM

Das ist eine Nachricht, die alle Sneaker-Fans interessieren dürfte: Der Kult-Schuh Stan Smith von Adidas hat sich im Dezember 2019 100 Millionen Mal verkauft und gilt somit laut Unternehmensangaben als der am meistverkaufte Sneaker überhaupt.

Klassisch weiß, in schlichtem Design – so kommt der beliebte Turnschuh-Klassiker Stan Smith von Adidas schon seit Jahrzehnten daher. Um genau zu sein, wurde er 1964 von den Herzogenaurachern als Tennisschuh für den französischen Profi Robert Haillet entwickelt. Haillets neuer Schuh wurde sogleich viel beachtet und wurde bald zum Standard auf den Tennisplätzen weltweit.

Als sich der aufstrebende Tennisprofi Stan Smith 1972 mit den Adidas-Turnschuhen den Grand Slam Titel in Wimbledon holte, wurde er zum Botschafter für den Haillet. Fortan brachte man den schlichten weißen Schuh so sehr mit dem Gesicht des Wimbledon-Gewinners in Verbindung, dass Adidas den Sneaker schließlich umbenannte. Ein Klassiker war geboren.

Heute zählt der Stan Smith weniger zu den beliebten Tennisschuhen, als dass er vielmehr zum echten Mode-Schuh geworden ist. Er kommt meist in schlichtem Weiß daher, nur die Fersenpartie ziert entweder das Konterfei von Stan Smith oder aber das farbige Adidas-Logo. Den Sneaker tragen Fashion Influencer nonchalant zu Prada, Balenciaga und Gucci  oder aber gestandene CEOs zum Anzug in der Vorstandssitzung. Kein Wunder, dank seines schlichten Designs geht er als echter Allrounder und verströmt dennoch eine gewisse Seriosität. Egal, ob Sie ihn zur Jeans, Shorts, Chino oder gar Anzughose tragen, mit einem Stan Smith von Adidas sind Sie immer auf der sicheren Seite!