Impressum, AGB & Datenschutz

Impressum
AGB
Datenschutz

Impressum

UNSERE ANSCHRIFT:

mybestbrands GmbH
Pestalozzistr. 31
D-80469 München

Telefon: +49(0)89 41 61 490 0
E-Mail: info@mybestbrands.de
Internet: www.mybestbrands.de

Sie benötigen Hilfe oder haben Fragen? Hier können Sie Ihre Anfrage bequem per Kontaktformular stellen!

UMSATZSTEUER-IDENTIFIKATIONSNUMMER gemäß § 27 a:
USt-ID: DE 261074959

REGISTERGERICHT:
Amtsgericht München
HRB 174733

GESCHÄFTSFÜHRER:
Jörg Domesle

Inhaltlich Verantwortlicher gemäß § 1 Abs. 4 TMG, § 55 Abs. 1 RStV und § 55 Abs. 2 RStV: Jörg Domesle

STREITBEILEGUNG:
Die Europäische Kommission stellt unter http://ec.europa.eu/consumers/odr/ eine Plattform zur Online-Streitbeilegung (OS) bereit. Zur Teilnahme an einem Streitbeilegungsverfahren vor einer Verbraucherschlichtungsstelle ist der Anbieter nicht verpflichtet und nicht bereit.

AGB - mybestbrands GmbH Nutzungsbedingungen

Die mybestbrands GmbH, München, Postanschrift: Pestalozzistr. 31, 80469 München, vertreten durch den Geschäftsführer Jörg Domesle (München HRB 174733), betreibt unter der URL https://www.mybestbrands.de eine Empfehlungsplattform (im Folgenden „Website“ genannt) für Mode und Lifestyle-Produkte von bekannten Marken-Herstellern.
Die mybestbrands GmbH verkauft selbst keine Produkte.

Die Verträge über den Kauf von Produkten werden entweder unmittelbar bei den Partner Online-Shops (im folgenden „Händler“ genannt) mit diesen Händlern geschlossen oder über den integrierten Checkout-Service von mybestbrands (im Folgenden „Integrierter Checkout-Service“) mit diesen Händlern. mybestbrands wird nicht Vertragspartei der geschlossenen Kaufverträge. In Bezug auf die Kaufverträge finden die AGB der Händler Anwendung. Der Integrierte Checkout-Service erlaubt es den Kunden, Produkte verschiedener Händler über eine einzige Transaktion zu erwerben, und dabei mithilfe der Zahlungsdienste des Drittanbieters Klarna AB (publ), Corp. ID No. 556737-0431, Sveavägen 46, 111 34 Stockholm, Schweden, zu zahlen (im Folgenden „Klarna Settlement Service“ genannt). Über den Klarna Settlement Service werden Zahlungen von Kunden an die Händler geleistet. Hierfür gelten die AGB von Klarna. Klarna selbst ist in Bestellprozesse bei den verschiedenen Händlern im Rahmen des Integrierten Checkout-Service also nicht involviert, diese Leistung erbringt mybestbrands.

Bezüglich der Zahlungsdienstleistungen und Zahlungsoptionen besteht die Beziehung ausschließlich zwischen Klarna und dem Kunden. Der Kaufvertrag besteht grundsätzlich unabhängig davon zwischen Händler und Kunde. Jedoch können Zahlungsoptionen den Vertrag über die Zahlung und den Kauf selbst rechtlich miteinander verbinden.

Das Angebot der mybestbrands GmbH ist für den Nutzer in jedem Fall kostenlos. Eine Abmeldung ist jederzeit problemlos möglich.

1. Nutzerkreis und Registrierung

1.1 Die Website ist für private Nutzer bestimmt. Eine Nutzung der Website oder der darauf angebotenen Funktionalitäten und Informationen für gewerbliche Zwecke jeglicher Art ist nicht gestattet. Sie müssen sich auf der Webseite registrieren, um Zugang zu den redaktionell recherchierten und zum Teil exklusiven Angeboten zu erhalten. Voraussetzung für die Registrierung als Mitglied und Aufrechterhaltung des Nutzungsverhältnisses ist eine gültige und längerfristig aktive E-Mail-Adresse oder ein aktiver Facebook-Account oder ein aktiver Google-Account.

1.2 Die Registrierung erfolgt mittels einer gültigen E-Mail-Adresse und einem frei wählbaren Passwort. Der Nutzer ist verpflichtet, das Passwort geheim zu halten und keinem Dritten den Zugang mittels dieses Passwortes zu gewähren. Alternativ hat der Nutzer die Möglichkeit, sich mit seinen Zugangsdaten von Facebook oder Google für die Nutzung des Angebots zu registrieren.

2. Löschung der Registrierung

Der Nutzer kann seine Registrierung jederzeit ohne Angabe von Gründen und ohne anfallende Kosten löschen. Am einfachsten geschieht dies über die „Account löschen“-Funktion im persönlichen Nutzerprofil, das von jeder Seite der Website zugänglich ist. Der Widerruf kann aber auch anderweitig in Textform (z. B. Fax oder E-Mail) erfolgen. Der Widerruf kann über das Kontaktformular erfolgen oder ist zu richten an die oben genannte Adresse, E-Mail: widerruf@mybestbrands.de oder Tel.: +49(0)89 41 61 490 0

3. Inhalt des Services und Zugang

3.1 Die mybestbrands GmbH informiert ihre Nutzer über Angebote führender Premium-, Designer- und Lifestyle-Marken im Internet von den Partner-Shops (Händler). Die mybestbrands GmbH ist nicht selbst Händler, sondern aggregiert ausschließlich Angebote Dritter, die seinen Nutzern strukturiert zur Verfügung gestellt werden. Die Angebote werden von der mybestbrands GmbH unter bestimmten Gesichtspunkten geprüft. Für die Richtigkeit, Vollständigkeit und Aktualität und jeglicher darin mitgeteilte Informationen kann jedoch keinerlei Gewähr übernommen werden. Dies gilt insbesondere für Preis- oder Beschaffenheitsangaben oder das Fehlen von Preisbestandteilen oder sonstigen Angaben, die nach den geltenden gesetzlichen Vorschriften vom Werbenden, also dem Dritten , z. B. dem Partner-Online-Shop zu machen sind.

Auch enthält das Angebot der Website der mybestbrands GmbH Links zu externen Webseiten Dritter, auf deren Inhalte die mybestbrands GmbH keinen Einfluss hat. Deshalb kann die mybestbrands GmbH auch für diese fremden Inhalte keinerlei Gewähr übernehmen. Für die Inhalte der verlinkten Seiten ist ausschließlich der jeweilige Anbieter oder Betreiber der Seiten verantwortlich.

3.2 Das Mitglied kann Auswahl und Darstellung der Angebote persönlich konfigurieren, z. B. über den Marken-Alarm, und natürlich auch per Newsletter, RSS oder Widget zugreifen. Das Mitglied hat zudem Zugriff auf die Top Deals, die auch mittels eines regelmäßig (derzeit einmal wöchentlich) per E-Mail versendeten Newsletters, mitgeteilt werden. Ihre Adresse verwenden wir zum Versand von E-Mails für diese eigenen Werbezwecke, wenn Sie sich entsprechend angemeldet haben und auch nur bis Sie sich abmelden, was jederzeit möglich ist.

4. Nutzerpflichten

4.1 Jeder Nutzer ist verpflichtet, das in der Bundesrepublik Deutschland geltende Recht zu beachten. Es ist insbesondere untersagt, rechtsverletzende Inhalte oder Aussagen, z. B. in Blogs einzustellen. Dies umfasst jegliche herabsetzende Aussagen über Dritte, aber auch Marken, Waren, Dienstleistungen oder diese anbietende Unternehmen.

4.2 Der Nutzer stellt die mybestbrands GmbH von allen Ansprüchen Dritter frei, die wegen der von ihm eingestellten Inhalte oder wegen des Nutzerverhaltens generell gegenüber die mybestbrands GmbH erhoben werden, einschließlich der dadurch verursachten angemessenen Kosten der Rechtsverteidigung.

4.3 Aktivitäten, die darauf ausgerichtet sind, die Website funktionsuntauglich zu machen oder die Nutzung zu erschweren, sind verboten und können zivil- und strafrechtlich verfolgt werden. Untersagt sind insbesondere automatisierte Verfahren zum Abgreifen von Daten, wie Datencrawling und Datenscraping. Die mybestbrands GmbH behält sich ausdrücklich vor, jeden Missbrauchsverdacht, insbesondere in Bezug auf Gutschein, unter Ausschöpfung der rechtlichen Möglichkeiten zu untersuchen und gegebenenfalls zu verfolgen.

4.4 Die Website darf nicht für rechtswidrige Zwecke verwendet werden. Insbesondere ist es untersagt, Dritte ohne deren Wissen und Einverständnis auf mybestbrands.de anzumelden.

4.5 Der Nutzer dieses Internetangebots verpflichtet sich, die auf diesem Angebot angezeigten Fotos/Bilddateien nur zu privaten Zwecken zu verwenden und die Bilder nicht anderweitig zu vermitteln, reproduzieren oder sonst zu nutzen.

5. Gewerbliche Schutzrechte und Urheberrecht

An dieser Website und den darauf dargestellten Inhalten können gewerbliche Schutz- und Urheberrechte bestehen. Die Vervielfältigung, Verbreitung oder jede sonstige Art der Nutzung bzw. Verwertung außerhalb des rechtlich Zulässigen ist verboten. Alle Marken stehen im Eigentum des jeweiligen Inhabers.

6. Datenschutz

Die Hinweise zum Datenschutz auf dieser Website finden Sie hier.

7. Haftung der mybestbrands GmbH

7.1 Die mybestbrands GmbH haftet unbeschränkt für vorsätzliches oder grob fahrlässiges Verhalten.

7.2 Für einfache Fahrlässigkeit haftet die mybestbrands GmbH nur, sofern wesentliche Vertragspflichten verletzt werden. Unter wesentlichen Vertragspflichten sind solche Pflichten zu verstehen, die der Vertrag nach seinem Sinn und Zweck dem Nutzer gerade zu gewähren hat oder deren Erfüllung die ordnungsgemäße Durchführung des Vertrags überhaupt erst ermöglicht und auf deren Einhaltung der Nutzer regelmäßig vertrauen darf.

7.3 Die Haftung der mybestbrands GmbH beschränkt sich im Falle leichter Fahrlässigkeit auf den vertragstypischen und vorhersehbaren Schaden.

7.4 Die Haftungsbeschränkungen bzw. -ausschlüsse nach den vorstehenden Ziffern 7.2-7.4 gelten nicht für eine gesetzlich vorgeschriebene verschuldensunabhängige Haftung der mybestbrands GmbH oder die Haftung aus einer vertraglich übernommenen verschuldensunabhängigen Garantie sowie bei der Verletzung von Leib, Leben oder Gesundheit.

7.5 Soweit die Haftung der mybestbrands GmbH ausgeschlossen oder beschränkt ist, gilt dies auch für die persönliche Haftung ihrer gesetzlichen Vertreter und Erfüllungsgehilfen. Die Haftungsbeschränkungen gelten ferner für alle Anspruchsarten, auch solche aus Deliktsrecht.

8. Kündigung und Änderungen bei mybestbrands.de

8.1 Sowohl der Nutzer wie auch die mybestbrands GmbH sind jederzeit ohne Einhaltung einer Frist berechtigt, das Nutzungsverhältnis auf Grundlage dieser AGB zu kündigen

8.2 Bei Kündigung des Nutzungsverhältnisses werden erhobene Daten des Nutzers gelöscht, soweit für eine weitere Speicherung keine Rechtspflicht besteht. Bei Kündigung besteht seitens des Nutzers gegenüber der mybestbrands GmbH ein Anspruch auf Löschung der von ihm stammenden Inhalte wie z. B. Kommentare etc. Die Löschung kann technisch aufwendig sein und ein manuelles Eingreifen durch die mybestbrands Techniker erfordern.

8.3 Die mybestbrands GmbH behält sich das Recht vor, die Inhalte und Struktur der Website jederzeit zu ändern.

8.4 Die mybestbrands GmbH kann diese Bedingungen mit Wirkung für die Zukunft jederzeit ändern und anpassen. Soweit zwischen der mybestbrands GmbH und dem Kunden bereits ein Nutzungsverhältnis begründet wurde, gelten die geänderten Nutzungsbedingungen hierfür nur dann, wenn die Änderungen dem Kunden von der mybestbrands GmbH mitgeteilt wurden und der Geltung der geänderten Nutzungsbedingungen nicht binnen einem Monat ab Zugang der Mitteilung wenigstens in Textform (z. B. per E-Mail) widersprochen wurde, wobei die mybestbrands GmbH mit der Mitteilung geänderter AGB auf diese Rechtsfolgen eines unterbliebenen Widerspruches hinweisen wird.

9. Schlussbestimmungen

9.1 Diese Nutzungsbedingungen sind die allgemeinen Nutzungsbedingungen für die mybestbrands GmbH und der Website.

9.2 Die Europäische Kommission stellt unter http://ec.europa.eu/consumers/odr/ eine Plattform zur Online-Streitbeilegung (OS) bereit. Zur Teilnahme an einem Streitbeilegungsverfahren vor einer Verbraucherschlichtungsstelle ist der Anbieter nicht verpflichtet und nicht bereit.

9.3 Diese Nutzungsbedingungen und alle mit ihnen in Zusammenhang stehenden Rechtsstreitigkeiten und Ansprüche und der Vertragsschluss (sowie nicht-vertragliche Rechtstreitigkeiten und Ansprüche) unterliegen deutschem materiellen Recht, das UN-Kaufrecht findet keine Anwendung. Haben Sie als Verbraucher im Zeitpunkt des jeweiligen Vertragsschlusses Ihren gewöhnlichen Aufenthaltsort in einem anderen Land innerhalb der Europäischen Union, bleibt die Anwendung zwingender Rechtsvorschriften jenes Landes von der in Satz 1 getroffenen Rechtswahl unberührt. Ausschließlicher Gerichtsstand ist München, soweit der Nutzer Kaufmann im Sinne des Handelsgesetzbuches ist oder bei Klageerhebung keinen festen Wohnsitz in Deutschland hat.

9.4 Sollten einzelne Bestimmungen dieser Nutzungsbedingungen ganz oder teilweise unwirksam sein, berührt dies die Wirksamkeit der übrigen Bestimmungen nicht.

9.5 Diese Nutzungsbedingungen sind in ihrer aktuellen Form unter der https://www.mybestbrands.de/agb/ abrufbar. Alte Versionen werden nicht gespeichert

Stand: August 2017

Datenschutzerklärung

Datenschutzeinstellungen bearbeiten

1. Einleitung

Im Folgenden informieren wir über die Verarbeitung personenbezogener Daten bei der Nutzung

  • unserer Website https://www.mybestbrands.de/
  • unserer mobilen App (nachfolgend nur "App")
  • unserer Profile in Sozialen Medien

Personenbezogene Daten sind alle Daten, die auf eine konkrete natürliche Person beziehbar sind, z. B. ihr Name oder ihre IP-Adresse.

1.1. Kontaktdaten

Verantwortlicher gem. Art. 4 Abs. 7 EU-Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO) ist mybestbrands GmbH, Pestalozzistraße 31, 80469 München, Deutschland, E-Mail: info@mybestbrands.de. Gesetzlich vertreten werden wir durch Jörg Domesle.

Unser Datenschutzbeauftragter ist Martin Bastius, heyData GmbH, Gormannstr. 14, 10119 Berlin, www.heydata.eu, E-Mail: datenschutz@heydata.de.


Sie können uns in allen datenschutzrechtlichen Belangen auch eine E-Mail direkt an datenschutz@mybestbrands.de senden.

1.2. Umfang der Datenverarbeitung, Verarbeitungszwecke und Rechtsgrundlagen

Den Umfang der Verarbeitung der Daten, Verarbeitungszwecke und Rechtsgrundlagen führen wir im Detail weiter unten aus. Als Rechtsgrundlage für eine Datenverarbeitung kommen grundsätzlich die folgenden in Betracht:

  • Art. 6 Abs. 1 S. 1 it. a DSGVO dient uns als Rechtsgrundlage für Verarbeitungsvorgänge, für die wir eine Einwilligung einholen.
  • Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. b DS GVO ist Rechtsgrundlage, soweit die Verarbeitung personenbezogener Daten zur Erfüllung eines Vertrages erforderlich ist, z.B. wenn ein Seitenbesucher von uns ein Produkt erwirbt oder wir für ihn eine Leistung ausführen. Diese Rechtsgrundlage gilt auch für Verarbeitungen, die für vorvertragliche Maßnahmen erforderlich sind, etwa bei Anfragen zu unseren Produkten oder Leistungen.
  • Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. c DSGVO findet Anwendung, wenn wir mit der Verarbeitung personenbezogener Daten eine rechtliche Verpflichtung erfüllen, wie es z.B. im Steuerrecht der Fall sein kann.
  • Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DSGVO dient als Rechtsgrundlage, wenn wir uns zur Verarbeitung personenbezogener Daten auf berechtigte Interessen berufen können, z.B. für Cookies, die für den technischen Betrieb unserer Website erforderlich sind.

1.3. Datenverarbeitung außerhalb des EWR

Soweit wir Daten an Dienstleister oder sonstige Dritte außerhalb des EWR übermitteln, garantieren die Sicherheit der Daten bei der Weitergabe, soweit (z.B. für Kanada und Israel) vorhanden, Angemessenheitsbeschlüsse der EU-Kommission (Art. 45 Ab. 3 DSGVO).

Wenn kein Angemessenheitsbeschluss existiert (z.B. für die USA), sind Rechtsgrundlage für die Datenweitergabe im Regelfall, also soweit wir keinen abweichenden Hinweis geben, Standardvertragsklauseln. Diese sind ein von der EU-Kommission verabschiedetes Regelwerk und Teil des Vertrags mit dem jeweiligen Dritten. Nach Art. 46 Abs. 2 lit. b DSGVO gewährleisten sie die Sicherheit der Datenweitergabe. Viele der Anbieter haben über die Standardvertragsklauseln hinausgehende vertragliche Garantien abgegeben, die die Daten über die Standardvertragsklauseln hinaus schützen. Das sind z.B. Garantien hinsichtlich der Verschlüsselung der Daten oder hinsichtlich einer Pflicht des Dritten zum Hinweis an Betroffene, wenn Strafverfolgungsorgane auf Daten zugreifen wollen.

Die Weitergabe von Daten an Dritte im Vereinigten Königreich Großbritannien und Nordirland beruht aktuell auf der Übergangsregelung im Handels- und Kooperationsabkommen zwischen der Europäischen Union und dem Vereinigten Königreich.

1.4. Speicherdauer

Sofern nicht im Rahmen dieser Datenschutzerklärung ausdrücklich angegeben, werden die bei uns gespeicherten Daten gelöscht, sobald sie für ihre Zweckbestimmung nicht mehr erforderlich sind und der Löschung keine gesetzlichen Aufbewahrungspflichten entgegenstehen. Sofern die Daten nicht gelöscht werden, weil sie für andere und gesetzlich zulässige Zwecke erforderlich sind, wird ihre Verarbeitung eingeschränkt, d.h. die Daten werden gesperrt und nicht für andere Zwecke verarbeitet. Das gilt z.B. für Daten, die wir aus handels- oder steuerrechtlichen Gründen aufbewahren müssen.

1.5. Rechte der Betroffenen

Betroffene haben gegenüber uns folgende Rechte hinsichtlich der sie betreffenden personenbezogenen Daten:

  • Recht auf Auskunft,
  • Recht auf Berichtigung oder Löschung,
  • Recht auf Einschränkung der Verarbeitung,
  • Recht auf Widerspruch gegen die Verarbeitung,
  • Recht auf Datenübertragbarkeit,
  • Recht, eine erteilte Einwilligung jederzeit zu widerrufen.

Betroffene haben zudem das Recht, sich bei einer Datenschutz-Aufsichtsbehörde über die Verarbeitung ihrer personenbezogenen Daten zu beschweren.

1.6. Pflicht zur Bereitstellung von Daten

Kunden, Interessenten oder Dritte müssen uns im Rahmen einer Geschäftsbeziehung oder sonstigen Beziehung nur diejenigen personenbezogenen Daten bereitstellen, die für die Begründung, Durchführung und Beendigung der Geschäftsbeziehung oder sonstigen Beziehung erforderlich sind oder zu deren Erhebung wir gesetzlich verpflichtet sind. Ohne diese Daten werden wir in der Regel den Abschluss eines Vertrages oder die Bereitstellung einer Leistung ablehnen müssen oder einen bestehenden Vertrag oder sonstige Beziehung nicht mehr durchführen können.
Pflichtangaben sind auf als solche gekennzeichnet.

1.7. Keine automatische Entscheidungsfindung im Einzelfall

Zur Begründung und Durchführung einer Geschäftsbeziehung oder sonstigen Beziehung nutzen wir grundsätzlich keine vollautomatisierte Entscheidungsfindung gemäß Artikel 22 DSGVO. Sollten wir diese Verfahren in Einzelfällen einsetzen, werden wir hierüber gesondert informieren, sofern dies gesetzlich vorgegeben ist.

1.8. Kontaktaufnahme

Bei der Kontaktaufnahme mit uns, z.B. per E-Mail oder Telefon, werden die uns mitgeteilten Daten (z.B. Namen und E-Mail-Adressen) von uns gespeichert, um Fragen zu beantworten. Rechtsgrundlage für die Verarbeitung ist unser berechtigtes Interesse (Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DSGVO), an uns gerichtete Anfragen zu beantworten. Die in diesem Zusammenhang anfallenden Daten löschen wir, nachdem die Speicherung nicht mehr erforderlich ist, oder schränken die Verarbeitung ein, falls gesetzliche Aufbewahrungspflichten bestehen.

1.9. Gewinnspiele

Gelegentlich bieten wir über unsere Website oder auf andere Weise Gewinnspiele an. Die dabei abgefragten Daten verarbeiten wir, um die Gewinner zu ermitteln und zu benachrichtigen. Danach löschen wir die Daten spätestens 90 Tage, nachdem wir den Gewinner benachrichtigt haben. Soweit eine abweichende Aufbewahrungspflicht Anwendung findet, weisen wir darauf gesondert im Gewinnspiel hin.

Es kann auch sein, dass wir Gewinnspiele nur für Bestandskunden anbieten. Dann verarbeiten wir nur den Namen zur Ermittlung der Gewinner und die Kontaktdaten, um die Gewinner zu benachrichtigen.

Es ist unser berechtigtes Interesse, zur Kundengewinnung oder zur Interaktion mit unseren Bestandskunden Gewinnspiele anzubieten. Rechtsgrundlage der Datenverarbeitung ist Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DSGVO.

1.10. Kundenumfragen

Von Zeit zu Zeit führen wir Kundenumfragen durch, um unsere Kunden und ihre Wünsche besser kennenzulernen. Dabei erheben wir die jeweils abgefragten Daten. Es ist unser berechtigtes Interesse, unsere Kunden und ihre Wünsche besser kennenzulernen, so dass Rechtsgrundlage der damit einhergehenden Datenverarbeitung Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit f DSGVO ist. Die Daten löschen wir, wenn die Ergebnisse der Umfragen ausgewertet sind. 1.11. Datenauswertung zu Analyse- und Marketingzwecken

Wir verwerten pseudonymisierte Nutzungsprofile zu Analyse- und Marketingzwecke und unter Zuhilfenahme von Auftragsverarbeitern aus. Rechtsgrundlage ist Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DSGVO, da wir ein berechtigtes Interesse haben, unsere Kunden und ihre Wünsche kennenzulernen.

2. Newsletter

Wir behalten uns vor, Kunden, die bereits Dienstleistungen von uns in Anspruch genommen haben oder Waren gekauft gekauft haben, von Zeit zu Zeit per E-Mail oder auf anderem Weg elektronisch über unsere Angebote zu informieren, falls sie dem nicht widersprochen haben. Rechtsgrundlage für diese Datenverarbeitung ist Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DSGVO. Unser berechtigtes Interesse liegt in der Direktwerbung (Erwägungsgrund 47 DSGVO). Kunden können der Verwendung ihrer E-Mail-Adresse zu Werbezwecken jederzeit ohne zusätzliche Kosten widersprechen, zum Beispiel über den Link am Ende einer jeden E-Mail oder per E-Mail an unsere oben genannte E-Mail-Adresse.

Auf Grundlage der Einwilligung der Empfänger (Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. a DSGVO) messen wir auch die Öffnungs- und Klickrate unserer Newsletter, um zu verstehen, welche Inhalte relevant für unsere Empfänger sind.

Wir versenden Newsletter mit Agnitas AG, Werner-Eckert-Str. 6 D-81829 München, und Postmark von Wildbit HQ 225 Chestnut St., Philadelphia, PA, 19106. Die Anbieter verarbeitet dabei Inhalts-, Nutzungs-, Meta-/Kommunikationsdaten und Kontaktdaten.

3. Datenverarbeitung auf unserer Website

3.1. Informatorische Nutzung der Website

Bei der bei der informatorischen Nutzung der Website, also wenn Seitenbesucher uns nicht gesondert Informationen übermitteln, erheben wir die personenbezogenen Daten, die der Browser an unseren Server übermittelt, um die Stabilität und Sicherheit unserer Website zu gewährleisten. Darin liegt unser berechtigtes Interesse, so dass Rechtsgrundlage ist Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DSGVO ist.

Diese Daten sind:

  • IP-Adresse
  • Datum und Uhrzeit der Anfrage
  • Zeitzonendifferenz zur Greenwich Mean Time (GMT)
  • Inhalt der Anforderung (konkrete Seite)
  • Zugriffsstatus/HTTP-Statuscode
  • jeweils übertragene Datenmenge
  • Website, von der die Anforderung kommt
  • Browser
  • Betriebssystem und dessen Oberfläche
  • Sprache und Version der Browsersoftware.

Diese Daten werden außerdem in Logfiles gespeichert. Sie werden gelöscht, wenn ihre Speicherung nicht mehr erforderlich ist, spätestens nach 14 Tagen.

3.2. Webhosting und Bereitstellung der Website

Unsere Website hosten in der Azure Cloud von Microsoft Deutschland GmbH, Walter-Gropius- Straße 5, 80807 München (Datenschutzerklärung: https://privacy.microsoft.com/de-de/privacystatement) und Hetzner Online GmbH, Industriestr. 25, 91710 Gunzenhausen (Datenschutzerklärung: https://www.hetzner.com/de/rechtliches/datenschutz). Die Anbieter verarbeitet dabei die über die Website übermittelten personenbezogene Daten, z.B. auf Inhalts-, Nutzungs-, Meta-/Kommunikationsdaten oder Kontaktdaten. Es ist unser berechtigtes Interesse, eine Website zur Verfügung zu stellen, so dass die Rechtsgrundlage der Datenverarbeitung Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DSGVO ist.

Wir setzen ein Content-Delivery-Netzwerk ein, das dabei unterstützt, unsere Website zur Verfügung zu stellen. Der Anbieter ist DataCamp Limited, 207 Regent Street, London, UK (“CDN77”). Der Anbieter verarbeitet dabei die über die Website übermittelten personenbezogene Daten, z.B. auf Inhalts-, Nutzungs-, Meta-/Kommunikationsdaten oder Kontaktdaten. Es ist unser berechtigtes Interesse, eine Website zur Verfügung zu stellen, so dass die Rechtsgrundlage der Datenverarbeitung Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DSGVO ist.

3.3. Kontaktformular

Bei Kontaktaufnahme über das Kontaktformular auf unserer Website speichern wir die dort abgefragten Daten und den Inhalt der Nachricht. Rechtsgrundlage für die Verarbeitung ist unser berechtigtes Interesse, an uns gerichtete Anfragen zu beantworten. Rechtsgrundlage für die Verarbeitung ist deshalb Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DSGVO.

Die in diesem Zusammenhang anfallenden Daten löschen wir, nachdem die Speicherung nicht mehr erforderlich ist, oder schränken die Verarbeitung ein, falls gesetzliche Aufbewahrungspflichten bestehen.

3.4. Stellenanzeigen

Wir veröffentlichen Stellen, die in unserem Unternehmen frei sind, auf unserer Website, auf mit der Website verbundenen Seiten oder auf Websites von Dritten. Die Verarbeitung der im Rahmen der Bewerbung angegebenen Daten erfolgt zur Durchführung des Bewerbungsverfahrens. Soweit diese für unsere Entscheidung, ein Beschäftigungsverhältnis zu begründen, erforderlich sind, ist Rechtsgrundlage Art. 88 Abs. 1 DSGVO i. V. m. § 26 Abs. 1 BDSG. Die zur Durchführung des Bewerbungsverfahrens erforderlichen Daten haben wir entsprechend gekennzeichnet oder weisen auf sie hin. Wenn Bewerber diese Daten nicht angeben, können wir die Bewerbung nicht bearbeiten.

Weitere Daten sind freiwillig und nicht für eine Bewerbung erforderlich. Falls Bewerber weitere Angaben machen, ist Grundlage ihre Einwilligung (Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. a DSGVO).

Wir bitten Bewerber, in Lebenslauf und Anschreiben auf Angaben zu politischen Meinungen, religiösen Anschauungen und ähnlich sensiblen Daten zu verzichten. Sie sind nicht für eine Bewerbung erforderlich. Wenn Bewerber dennoch entsprechende Angaben machen, können wir ihre Verarbeitung im Rahmen der Verarbeitung des Lebenslaufes oder Anschreibens nicht verhindern. Ihre Verarbeitung beruht dann auch auf der Einwilligung der Bewerber (Art. 9 Abs. 2 lit. a DSGVO).

Schließlich verarbeiten wir die Daten der Bewerber für weitere Bewerbungsverfahren, wenn sie uns dazu ihre Einwilligung erteilt haben. In diesem Fall ist Rechtsgrundlage Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. a DSGVO.

Die Daten der Bewerber geben wir an die zuständigen Mitarbeiter der Personalabteilung, an unsere Auftragsverarbeiter im Bereich Recruiting und an die im Übrigen im Bewerbungsverfahren beteiligten Mitarbeiter weiter.

Wenn wir im Anschluss an das Bewerbungsverfahren ein Beschäftigungsverhältnis mit dem Bewerber eingehen, löschen wir die Daten erst nach Beendigung des Beschäftigungsverhältnisses. Andernfalls löschen wir die Daten spätestens sechs Monate nach Ablehnung eines Bewerbers. Wenn Bewerber uns ihre Einwilligung erteilt haben, ihre Daten auch für weitere Bewerbungsverfahren zu verwenden, löschen wir ihre Daten erst ein Jahr nach Erhalt der Bewerbung.

3.5. Kundenkonto

Wenn Seitenbesucher unsere Plattform vollumfänglich nutzen möchten, müssen sie sich als Mitglied mit einem persönlichen Profil registrieren und sich in ihrem persönlichen Profil anmelden. Für die Erstellung eines persönlichen Profils benötigen wir folgende Pflichtinformationen:

  • Vorname
  • Geschlecht,
  • eine gültige E-Mail-Adresse,
  • persönliches Passwort.

Die Verarbeitung dieser Daten erfolgt, um Nutzern die Funktionen des Kontos zur Verfügung zu stellen. Rechtsgrundlage der Datenverarbeitung ist Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. b DSGVO, da die Verarbeitung für die Erfüllung des Vertrags über das Nutzerkonto erforderlich ist.

Die im Rahmen der Registrierung von uns verarbeiteten personenbezogenen Daten speichern wir, bis Nutzer uns gegenüber ein Löschbegehren (z.B. über die Funktion „Account löschen“) äußern. Im Fall des Löschbegehrens halten wir die erforderlichen Informationen nur vor, sofern eine darüber hinausgehende Speicherung auf Grundlage von Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit b DSGVO zur Vertragserfüllung erforderlich ist oder wir nach Artikel 6 Abs. 1 S. 1 lit. c DSGVO aufgrund von steuer- und handelsrechtlichen Aufbewahrungs- und Dokumentationspflichten (aus HGB, StGB oder AO) zu einer längeren Speicherung verpflichtet sind.

3.6. Marken- oder Preisalarm

Wenn Nutzer nach 3.5 ein Konto angelegt haben, können sie sich benachrichtigen lassen, sobald neue Angebote zu ihren bevorzugten Marken oder Preisreduzierungen zu ihren Lieblingsartikeln auf unserer Plattform eingestellt werden. In diesem Fall verarbeiten wir die E-Mail-Adresse, um Nutzer entsprechend per E-Mail zu informieren. Marken- und Preisalarm können jederzeit in ihrem persönlichen Profil in den Einstellungen geändert oder abbestellt werden.

Die Verarbeitung der genannten Daten erfolgt, um Nutzern die Funktionen des Kontos zur Verfügung zu stellen. Rechtsgrundlage der Datenverarbeitung ist Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. b DSGVO, da die Verarbeitung für die Erfüllung des Vertrags über das Nutzerkonto erforderlich ist.

3.7. Single-Sign-On-Verfahren

Seitenbesucher können sich unserer Website mit Hilfe von Single-Sign-On-Verfahren anmelden. Dabei nutzen sie die für einen anderen Anbieter bereits erstellten Anmeldedaten. Voraussetzung ist, dass der Seitenbesucher bereits bei dem jeweiligen Anbieter registriert ist. Wenn sich ein Seitenbesucher mittels Single-Sign-On-Verfahrens anmeldet, erhalten wir vom Anbieter die Information, dass der Seitenbesucher bei dem Anbieter eingeloggt ist und der Anbieter erhält die Information, dass der Seitenbesucher das Single-Sign-On-Verfahren auf unserer Website nutzt. Abhängig von den Einstellungen des Seitenbesuchers in seinem Konto auf der Seite des Anbieters, kann es sein, dass uns vom Anbieter zusätzliche Informationen zur Verfügung gestellt werden. Die Rechtsgrundlage dieser Verarbeitung ist die Einwilligung des Seitenbesuchers, der sich mit dem Konto bei uns anmeldet (Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. a DSGVO).

Anbieter der Verfahren sind

Welche Daten wir von Facebook erhalten, wird Seitenbesuchern im Rahmen des Anmeldeprozesses von Facebook mitgeteilt. Informationen zu Facebook und die Kontaktdaten des Datenschutzbeauftragten sowie weitere Informationen dazu, wie Facebook personenbezogene Daten verarbeitet, einschließlich der Rechtsgrundlage und der Möglichkeiten zur Wahrnehmung der Rechte als Betroffener gegenüber Facebook, finden sich unter https://www.facebook.com/about/privacy. Wir sind für die durch Facebook im Rahmen der Nutzung des Verfahrens stattfindende Datenverarbeitung gemeinsam mit Facebook verantwortlich und haben mit Facebook eine Vereinbarung über die gemeinsame Verantwortung (Art. 26 DSGVO) geschlossen. Dort haben wir die jeweiligen Verantwortlichkeiten für die Erfüllung der Verpflichtungen gemäß der DSGVO hinsichtlich der gemeinsamen Verarbeitung festgelegt haben. Wir sind verpflichtet, die vorstehenden Informationen bereitzustellen und Facebook hat die Verantwortung für die weiteren Betroffenenrechte gemäß Art. 15-20 DSGVO übernommen.

3.8. Tools von Drittanbietern

3.8.1. Google Analytics

Wenn der Seitenbesucher dazu seine Einwilligung erteilt hat, verwenden wir auf Grundlage eines Auftragsverarbeitungsvertrags (Art. 28 DSGVO) Google Analytics, einen Webanalysedienst der Google Ireland Ltd., Gordon House, Barrow Street, D04 E5W5, Dublin, Irland („Google“). Der Dienst verwendet Cookies. Die Cookies erzeugen Informationen über die Benutzung der Website durch Seitenbesucher, u.a. zu aufgerufene Seiten, die Erreichung von "Website-Zielen" (z.B. Kontaktanfragen und Newsletter-Anmeldungen), das Verhalten auf den Seiten (beispielsweise Klicks, Scroll-Verhalten und Verweildauer), der ungefähre Standort (Land und Stadt), die IP-Adresse des Seitenbesuchers (in gekürzter Form, sodass keine eindeutige Zuordnung möglich ist), technische Informationen wie Browser, Internetanbieter, Endgerät und Bildschirmauflösung und Herkunftsquelle des Besuchs (d.h. über welche Website oder welches Werbemittel ein Seitenbesucher zu uns gekommen sind). Diese werden in der Regel an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gespeichert. Rechtsgrundlage der Verarbeitung ist die Einwilligung des Seitenbesuchers (Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. a DSGVO). Seitenbesucher können ihre Einwilligung jederzeit widerrufen, indem sie uns unter den oben angegebenen Kontaktdaten kontaktieren. Der Widerruf berührt nicht die Rechtmäßigkeit der Verarbeitung bis zum Widerruf.

Google verwendet diese Informationen, um für uns die Nutzung unserer Website durch Seitenbesucher auszuwerten, um Berichte über die Aktivitäten auf dieser Website zusammenzustellen und um zusätzliche, mit der Nutzung dieser Website und der Internetnutzung verbundenen Dienstleistungen, uns gegenüber zu erbringen. Dabei können aus den Daten pseudonymisierte Nutzungsprofile der Seitenbesucher erstellt werden. Google führt die vom Browser des Seitenbesuchers übermittelte IP-Adresse nicht mit anderen Daten zusammen.

Weitere Informationen zur Datennutzung durch Google, sind in Datenschutzerklärung von Google (https://policies.google.com/privacy) zu finden. Die personenbezogenen Daten der Seitenbesucher werden nach 14 Monaten gelöscht oder anonymisiert. Die Sicherheit der Datenweitergabe in die USA gewährleisten von der EU-Kommission verabschiedete Standarddatenschutzklauseln (Art. 46 Abs. 2 lit. c DSGVO), die wir mit Google vereinbart haben.

3.8.2. Google Ads (vormals Adwords)

Für das Schalten von Werbung verwenden wir auf Grundlage eines Auftragsverarbeitungsvertrages das Tool Google AdWords des Unternehmens Google Ireland Limited, Gordon House, Barrow Street, Dublin 4, Irland, ("Google“). Das Tool erfasst und überträgt Cookie mit Nutzungsdaten, vor allem welche Seiten besucht worden sind, auf welche Elemente geklickt worden ist, Geräte- und Browserinformationen, IP-Adresse, Betriebssystem, Daten über die angezeigten Werbeanzeigen und Daten von Werbepartnern, Insbesondere pseudonymisierte Nutzer-IDs an den Anbieter des Tools.

Rechtsgrundlage der Datenverarbeitung ist Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. a DSGVO. Die Einwilligung ist jederzeit über die auf dieser Seite zur Kontaktaufnahme angegebenen Daten widerrufbar. Der Widerruf lässt die Rechtmäßigkeit der Verarbeitung bis zum Widerruf unberührt. Die Sicherheit der Daten bei der Weitergabe an Server in die USA ist sichergestellt, da unser Vertrag mit dem Anbieter von der EU-Kommission veröffentlichte Standarddatenschutzklauseln (Art. 46 Abs. 2 lit. c DSGVO) beinhaltet. Weitere Informationen zur Datenverarbeitung finden sich in den Datenschutzbestimmungen des Anbieters unter http://www.google.com/intl/de/policies/privacy.

3.8.3. Google Tag Manager

Für die Verwaltung von Google-Tags verwenden wir auf Grundlage eines Auftragsverarbeitungsvertrages das Tool Google Tag Manager des Unternehmens Google Ireland Limited, Gordon House, Barrow Street, Dublin 4, Irland, ("Google“). Das Tool erfasst und überträgt Cookie zum Tag-Management an den Anbieter des Tools.

Rechtsgrundlage der Datenverarbeitung ist Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. a DSGVO. Die Einwilligung ist jederzeit über die auf dieser Seite zur Kontaktaufnahme angegebenen Daten widerrufbar. Der Widerruf lässt die Rechtmäßigkeit der Verarbeitung bis zum Widerruf unberührt. Weitere Informationen zur Datenverarbeitung finden sich in den Datenschutzbestimmungen des Anbieters unter http://www.google.com/policies/privacy.

3.8.4. Facebooks Besucheraktions-Pixel

Wir setzen auf unserer Website auf Grundlage eines Auftragsverarbeitungsvertrags (Art. 28 DSGVO) den „Besucheraktions-Pixel” der Facebook Ireland Ltd., 4 Grand Canal Square, Grand Canal Harbour, Dublin 2, Irland („Facebook”) ein.

Mit Hilfe des Besucheraktions-Pixels können wir das Verhalten von Seitenbesuchern nachverfolgen, nachdem diese durch Klick auf eine Facebook-Werbeanzeige auf unsere Website weitergeleitet wurden (sog. „Conversion”). Wir können auf diesem Weg auch die Wirksamkeit der Facebook-Werbeanzeigen für statistische und Marktforschungszwecke erfassen. Die so erfassten Daten sind für uns anonym, das heißt wir sehen nicht die personenbezogenen Daten einzelner Nutzer. Diese Daten werden jedoch von Facebook gespeichert und verarbeitet. Facebook kann diese Daten mit Ihrem Facebook-Konto verbinden und gemäß Facebooks Datenverwendungsrichtlinie auch für eigene Werbezwecke verwenden. Mehr Informationen dazu unter https://www.facebook.com/about/privacy/. Das Besucheraktions-Pixel wird beim Aufruf unserer Website durch Facebook ausgelöst und kann auf dem Gerät des Seitenbesuchers einen Cookie abspeichern. Wenn der Seitenbesucher sich anschließend bei Facebook einloggt oder im eingeloggten Zustand Facebook besucht, wird der Besuch unserer Website in seinem Profil vermerkt. Die über ihn erhobenen Daten sind für uns weiterhin anonym, bieten uns also keine Rückschlüsse auf die Identität der Nutzer. Allerdings werden die Daten von Facebook gespeichert und verarbeitet, sodass eine Verbindung zum jeweiligen Profil des Seitenbesuchers möglich ist und von Facebook sowie zu eigenen Marktforschungs- und Werbezwecken verwendet werden kann.

Rechtsgrundlage für die Nutzung dieses Dienstes ist die Einwilligung des Seitenbesuchers (Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. a DSGVO). Seitenbesucher können ihre Einwilligung jederzeit widerrufen, indem sie uns unter den oben angegebenen Kontaktdaten kontaktieren. Der Widerruf berührt nicht die Rechtmäßigkeit der Verarbeitung bis zum Widerruf.

Die Sicherheit der Daten ist sichergestellt, da der Vertrag mit Facebook Standardvertragsklauseln nach Art. 46 Abs. 2 lit. c DSGVO enthält, die von der EU-Kommission verabschiedet worden sind.

3.8.5. Facebook Custom Audiences

Wir setzen auf unserer Website auf Grundlage eines Auftragsverarbeitungsvertrags (Art. 28 DSGVO) das Angebot "Custom Audiences" der Facebook Ireland Ltd., 4 Grand Canal Square, Grand Canal Harbour, Dublin 2, Irland („Facebook”) ein. Das Angebot ermöglicht uns, die Besucher deiner Webseite basierend auf ihren Handlungen, die sie auf der Webseite durchgeführt haben, in Gruppen zu unterteilen. Diese Gruppen werden als Custom Audiences bezeichnet. Basierend auf dieser Custom Audience können wir Anzeigen auf andere Nutzer von Facebook schalten, die die Kriterien dieser Zielgruppe erfüllen. Das Angebot verarbeitet also die bereits durch andere Handlungen, z.B. den Besucher-Pixel, gesammelten Daten weiter.

Rechtsgrundlage für die Nutzung dieses Dienstes ist die Einwilligung des Seitenbesuchers (Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. a DSGVO). Seitenbesucher können ihre Einwilligung jederzeit widerrufen, indem sie uns unter den oben angegebenen Kontaktdaten kontaktieren. Der Widerruf berührt nicht die Rechtmäßigkeit der Verarbeitung bis zum Widerruf.

Die Sicherheit der Daten ist sichergestellt, da der Vertrag mit Facebook Standardvertragsklauseln nach Art. 46 Abs. 2 lit. c DSGVO enthält, die von der EU-Kommission verabschiedet worden sind.

3.8.6. Microsoft Advertising (vormals Bing Ads)

Wir verwenden auf unserer Website Microsoft Advertising (vormals Bing Ads). Microsoft Advertising ist ein Werbeprogramm von Microsoft, das es Advertisern ermöglicht, Online-Werbung über das Netzwerk der Suchmaschinen Bing und Yahoo! zu schalten.

Betreibergesellschaft ist Microsoft Ireland Operations Limited (One Microsoft Place, South County Business Park, Leopardstown, Dublin 18, D18 P521). Auf unserer Webseite werden mit Technologien von Microsoft Advertising Daten erhoben und gespeichert, aus denen unter Verwendung von Pseudonymen Nutzungsprofile erstellt werden. Dieser Dienst ermöglicht es uns, die Aktivitäten von Seitenbesuchern auf unserer Website nachzuverfolgen, wenn diese über Anzeigen von Microsoft Advertising auf unsere Website gelangt sind. Gelangen sie über eine solche Anzeige auf unsere Website, wird auf ihren Computer ein Cookie gesetzt. Auf unserer Website ist ein entsprechender Tag integriert. Hierbei handelt es sich um einen Code, über den in Verbindung mit dem Cookie einige Daten über die Nutzung der Website gespeichert werden. Dazu gehören unter anderem die Verweildauer auf der Website, welche Bereiche der Website abgerufen wurden und über welche Anzeige die Nutzer auf die Website gelangt sind. Informationen zu Ihrer Identität werden nicht erfasst. Die erfassten Informationen werden an Server von Microsoft in den USA übertragen und dort für grundsätzlich maximal 180 Tage gespeichert.

Grundlage der Verarbeitung ist die Einwilligung des Seitenbesuchers (Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. a DSGVO). Seitenbesucher können ihre Einwilligung jederzeit widerrufen, indem sie uns unter den oben angegebenen Kontaktdaten kontaktieren. Der Widerruf berührt nicht die Rechtmäßigkeit der Verarbeitung bis zum Widerruf.

Außerdem kann Microsoft unter Umständen durch so genanntes Cross-Device-Tracking ihr Nutzungsverhalten über mehrere ihrer elektronischen Geräte hinweg verfolgen und ist dadurch in der Lage personalisierte Werbung auf Microsoft-Webseiten und in Microsoft-Apps einzublenden. Dieses Tracking können Seitenbesucher unter http://choice.microsoft.com/de-de/opt-out deaktivieren. Nähere Informationen sind in den Datenschutzbestimmungen von Microsoft unter https://privacy.microsoft.com/de-de/privacystatement zu finden.

3.8.7. Hotjar

Wir nutzen auf Grundlage eines Auftragsverarbeitungsvertrages (Art. 28 DSGVO) den Webanalysedienst Hotjar der Hotjar Ltd., Level 2, St Julian's Business Centre, 3, Elia Zammit Street, St Julian's STJ 1000, Malta (nachfolgend "Hotjar"). Hotjar verwendet unter anderem Cookies, die lokal im Zwischenspeicher des Webbrowsers von Seitenbesuchern gespeichert werden und die eine Analyse der Benutzung unserer Website durch Seitenbesucher ermöglichen. Es können dadurch personenbezogene Daten gespeichert und ausgewertet werden. Dazu gehören die Aktivität des Seitenbesuchers (z.B. welche Seiten er besucht und auf welche Elemente er geklickt hat), Geräte- und Browserinformationen (vor allem die IP-Adresse und das Betriebssystem) und ein Tracking Code in Form einer pseudonymisierteb Nutzer-ID. Die so erhobenen Informationen werden von Hotjar auf einen Server in Irland übermittelt und dort anonymisiert gespeichert. Weitere Informationen zur Verarbeitung der Daten durch Hotjar finden sich unter https://www.hotjar.com/legal/policies/privacy.

Durch die Nutzung von Hotjar können wir die Bedürfnisse unserer Seitenbesucher besser verstehen und das Angebot auf dieser Website optimieren. Rechtsgrundlage für die Verarbeitung der personenbezogenen Daten der Nutzer ist grundsätzlich die Einwilligung des Nutzers nach Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. a DSGVO. Seitenbesucher können die Einwilligung widerrufen, in dem sie uns unter den oben angegebenen Kontaktdaten kontaktieren. Der Widerruf berührt nicht die Rechtmäßigkeit der Verarbeitung bis zum Widerruf.

Die genannten Daten werden solange gespeichert, wie dies erforderlich ist, um die in dieser Datenschutzerklärung beschriebenen Zwecke zu erfüllen oder wie dies gesetzlich vorgeschrieben ist.

3.8.8. Videos von YouTube

Wir binden Videos von YouTube auf unserer Website ein. Der Anbieter ist die Google Ireland Limited, Gordon House, Barrow Street, Dublin 4, Irland (Datenschutzbestimmungen: https://policies.google.com/privacy). Ein Opt-Out-Plugin können Seitenbesucher hier abrufen: https://tools.google.com/dlpage/gaoptout?hl=de. Die Einstellungen zur Anzeigenschaltung sind hier änderbar: https://adssettings.google.com/authenticated. Zu den verarbeiteten Daten gehören Nutzungsdaten und Kommunikationsdaten. Rechtsgrundlage der Datenverarbeitung ist Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. a DSGVO. Die Einwilligung ist jederzeit über die auf dieser Seite zur Kontaktaufnahme angegebenen Daten widerrufbar. Der Widerruf lässt die Rechtmäßigkeit der Verarbeitung bis zum Widerruf unberührt.

3.8.9. Share-Buttons

Unsere Website verwendet Share-Buttons der folgenden Anbieter

Den jeweiligen Anbieter erkennen Seitenbesucher über das Logo. Das Logo enthält lediglich eine HTTP-Verknüpfung zu der jeweiligen Seite des Anbieters zum Teilen von Inhalten. Der Link zu dem aktuellen Produkt ist bereits im Text voreingefügt. Wenn Seitenbesucher deshalb auf einen Button klicken, erhält der jeweilige Anbieter die Information zum Produkt und kann sie, wenn der Seitenbesucher beim eingeloggt ist, dem jeweiligen Profil zuordnen.

Rechtsgrundlage ist Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DSGVO, da es unser berechtigtes Interesse ist, unseren Nutzern die Möglichkeit zu geben, unsere Angebote in sozialen Netzwerken zu teilen und so eine Interaktion zu den Angeboten zu beginnen.

3.8.10. RTB House

Für Retargeting-Zwecken nutzen wir den Webanalysedienst RTB House GmbH, mit Sitz in Berlin, Kurfürstendamm 226, 10719, (nachfolgend "RTB House"). Die erhobenen Informationen,

  • eindeutige Online-Identifikatoren, einschließlich Cookie-IDs und mobile Werbe-IDs,
  • Daten, die im Zusammenhang mit der Tätigkeit der betroffenen Person auf den vom Kunden kontrollierten digitalen Objekten oder andere digitale Objekten stehen, sofern anwendbar gemäß dem Hauptvertrag,
  • technische Browser- und Geräteinformationen,
  • Zeitstempel, welche die Aktivitäten der betroffenen Person aufzeichnen,

werden von RTB House auf einem Server in EU verarbeitet. Weitere Informationen zur Verarbeitung der Daten durch RTB House finden sich unter https://www.rtbhouse.com/privacy-center/services-privacy-policy/.

Rechtsgrundlage für die Verarbeitung der personenbezogenen Daten der Nutzer ist die Einwilligung des Nutzers nach Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. a DSGVO. Seitenbesucher können die Einwilligung widerrufen, in dem sie uns unter den oben angegebenen Kontaktdaten kontaktieren. Der Widerruf berührt nicht die Rechtmäßigkeit der Verarbeitung bis zum Widerruf. Die genannten Daten werden solange gespeichert, wie dies erforderlich ist, um die in dieser Datenschutzerklärung beschriebenen Zwecke zu erfüllen oder wie dies gesetzlich vorgeschrieben ist.

3.8.11. Criteo

Wir verwenden das Tool Criteo für Werbung. Der Anbieter ist Criteo SA, 32 rue Blanche, 75009 Paris, Frankreich. Der Anbieter verarbeitet Nutzungsdaten (z.B. besuchte Webseiten, Interesse an Inhalten, Zugriffszeiten) und Meta-/Kommunikationsdaten (z.B. Geräte-Informationen, IP-Adressen) in der EU. Die Rechtsgrundlage der Verarbeitung ist Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. a DSGVO. Die Verarbeitung erfolgt auf der Basis von Einwilligungen. Betroffene können ihre Einwilligung jederzeit widerrufen, indem sie uns z.B. unter den in unser Datenschutzerklärung angegebenen Kontaktdaten kontaktieren. Der Widerruf berührt nicht die Rechtmäßigkeit der Verarbeitung bis zum Widerruf. Die Daten werden maximal 13 Monate ab dem Datum der Erfassung gespeichert. Weitere Informationen sind in der Datenschutzerklärung des Anbieters unter https://www.criteo.com/de/privacy/ abrufbar.

3.8.12. Outbrain

Wir verwenden das Tool Outbrain für Werbung. Der Anbieter ist Outbrain Inc., 222 Broadway 19th Floor, New York, NY 10038. Der Anbieter verarbeitet Nutzungsdaten (z.B. besuchte Webseiten, Interesse an Inhalten, Zugriffszeiten) und Meta-/Kommunikationsdaten (z.B. Geräte-Informationen, IP-Adressen) in den USA. Die Rechtsgrundlage der Verarbeitung ist Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. a DSGVO. Die Verarbeitung erfolgt auf der Basis von Einwilligungen. Betroffene können ihre Einwilligung jederzeit widerrufen, indem sie uns z.B. unter den in unser Datenschutzerklärung angegebenen Kontaktdaten kontaktieren. Der Widerruf berührt nicht die Rechtmäßigkeit der Verarbeitung bis zum Widerruf. Rechtsgrundlage der Übermittlung in ein Land außerhalb des EWR ist Standardvertragsklauseln. Die Sicherheit der in das Drittland (also einem Land außerhalb des EWR) übermittelten Daten ist gemäß dem Prüfverfahren nach Art. 93 Abs. 2 DSGVO erlassene Standarddatenschutzklauseln gewährleistet (Art. 46 Abs. 2 lit. c DSGVO), die wir mit dem Anbieter vereinbart haben. Die Daten werden gelöscht, wenn der Zweck ihrer Erhebung entfallen ist und keine Aufbewahrungspflicht entgegensteht. Weitere Informationen sind in der Datenschutzerklärung des Anbieters unter https://www.outbrain.com/legal/privacy#privacy-policy abrufbar.

3.8.13. Dynamic Yield

Wir verwenden das Tool Dynamic Yield zur Personalisierung und zum A/B-Testen. Der Anbieter ist Dynamic Yield Ltd., 22 W 21st Street, New York, NY 10010, USA. Der Anbieter verarbeitet Nutzungsdaten (z.B. besuchte Webseiten, Interesse an Inhalten, Zugriffszeiten), Kontaktdaten (z.B. E-Mail-Adressen, Telefonnummern), Meta-/Kommunikationsdaten (z.B. Geräte-Informationen, IP-Adressen) und Stammdaten (z.B. Namen, Adressen) in den USA. Die Rechtsgrundlage der Verarbeitung ist Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. a DSGVO. Die Verarbeitung erfolgt auf der Basis von Einwilligungen. Betroffene können ihre Einwilligung jederzeit widerrufen, indem sie uns z.B. unter den in unser Datenschutzerklärung angegebenen Kontaktdaten kontaktieren. Der Widerruf berührt nicht die Rechtmäßigkeit der Verarbeitung bis zum Widerruf. Rechtsgrundlage der Übermittlung in ein Land außerhalb des EWR ist Standardvertragsklauseln. Die Sicherheit der in das Drittland (also einem Land außerhalb des EWR) übermittelten Daten ist gemäß dem Prüfverfahren nach Art. 93 Abs. 2 DSGVO erlassene Standarddatenschutzklauseln gewährleistet (Art. 46 Abs. 2 lit. c DSGVO), die wir mit dem Anbieter vereinbart haben. Die Daten werden gelöscht, wenn der Zweck ihrer Erhebung entfallen ist und keine Aufbewahrungspflicht entgegensteht. Weitere Informationen sind in der Datenschutzerklärung des Anbieters unter https://www.dynamicyield.com/privacy-policy/ abrufbar.

3.8.14. Airship

Wir verwenden das Tool Airship zur Verbesserung des Kundendialogs. Der Anbieter ist die Airship Group, Inc., 1225 W Burnside St Ste 401, Portland, OR 97209 . Der Anbieter verarbeitet Nutzungsdaten (z.B. besuchte Webseiten, Interesse an Inhalten, Zugriffszeiten), Kontaktdaten (z.B. E-Mail-Adressen, Telefonnummern), Meta-/Kommunikationsdaten (z.B. Geräte-Informationen, IP-Adressen) und Stammdaten (z.B. Namen, Adressen) in der EU. Die Rechtsgrundlage der Verarbeitung ist Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DSGVO. Wir haben ein berechtigtes Interesse, die Interaktion mit unseren Kunden zu optimieren. Weitere Informationen sind in der Datenschutzerklärung des Anbieters unter https://www.airship.com/legal/privacy/ abrufbar.

4. Datenverarbeitung auf Social Media-Plattformen

Wir sind in Social Media-Netzwerken vertreten, um dort unser Unternehmen und unsere Leistungen vorzustellen. Die Betreiber dieser Netzwerke verarbeiten Daten ihrer Nutzer regelmäßig zu Werbezwecken. Unter anderem erstellen sie aus ihrem Onlineverhalten Nutzerprofile, die beispielsweise dazu verwendet werden, um auf den Seiten der Netzwerke und auch sonst im Internet Werbung zu zeigen, die den Interessen der Nutzer entspricht. Dazu speichern die Betreiber der Netzwerke Informationen zu dem Nutzungsverhalten in Cookies auf dem Rechner der Nutzer. Es ist außerdem nicht auszuschließen, dass die Betreiber diese Informationen mit weiteren Daten zusammenführen. Weitere Informationen sowie Hinweise, wie Nutzer der Verarbeitung durch die Seitenbetreiber widersprechen können, erhalten Nutzer in den unten aufgeführten Datenschutzerklärungen der jeweiligen Betreiber. Es kann auch sein, dass die Betreiber oder ihre Server in Nicht-EU-Staaten sitzen, so dass sie Daten dort verarbeiten. Hierdurch können sich für die Nutzer Risiken ergeben, z.B. weil die Durchsetzung ihrer Rechte erschwert wird oder staatliche Stellen Zugriff auf die Daten nehmen.

Wenn Nutzer der Netzwerke mit uns über unsere Unternehmensprofile in Kontakt treten, verarbeiten wir die uns mitgeteilten Daten, um die Anfragen zu beantworten. Darin liegt unser berechtigtes Interesse, so dass Rechtsgrundlage Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DSGVO ist.

4.1. Facebook

Wir unterhalten ein Unternehmensprofil auf Facebook. Betreiber ist Facebook Ireland Ltd., 4 Grand Canal Square, Grand Canal Harbour, Dublin 2, Irland. Die Datenschutzerklärung ist hier abrufbar: https://www.facebook.com/policy.php. Eine Möglichkeit, der Datenverarbeitung zu widersprechen, ergibt sich über Einstellungen für Werbeanzeigen: https://www.facebook.com/settings?tab=ads.

Wir sind auf Grundlage einer Vereinbarung gemeinsam im Sinne von Art. 26 DSGVO mit Facebook für die Verarbeitung der Daten der Besucher unseres Profils verantwortlich. Welche Daten genau verarbeitet werden, erklärt Facebook unter https://www.facebook.com/legal/terms/information_about_page_insights_data. Betroffene können ihre Rechte sowohl gegenüber uns als auch gegenüber Facebook wahrnehmen. Nach unserer Vereinbarung mit Facebook sind wir aber dazu verpflichtet, Anfragen an Facebook weiterzuleiten. Betroffene erhalten also eine schnellere Rückmeldung, wenn sie sich direkt an Facebook wenden.

4.2. Instagram

Wir unterhalten ein Unternehmensprofil auf Instagram. Betreiber ist Facebook Ireland Ltd., 4 Grand Canal Square, Grand Canal Harbour, Dublin 2, Irland. Die Datenschutzerklärung ist hier abrufbar: https://help.instagram.com/519522125107875.

4.3. Pinterest

Wir unterhalten ein Unternehmensprofil auf Pinterest. Betreiber ist Pinterest Inc., 635 High Street, Palo Alto, CA, 94301, USA. Die Datenschutzerklärung ist hier abrufbar: https://about.pinterest.com/de/privacy-policy. Eine Möglichkeit, der Datenverarbeitung zu widersprechen, ergibt sich über die Einstellungen für Werbeanzeigen: https://about.pinterest.com/de/privacy-policy.

4.4. YouTube

Wir unterhalten ein Unternehmensprofil auf YouTube. Betreiber ist Google Ireland Limited Gordon House, Barrow Street Dublin 4. Ireland. Die Datenschutzerklärung ist hier abrufbar: https://policies.google.com/privacy?hl=de.

4.5. Twitter

Wir unterhalten ein Unternehmensprofil auf Twitter. Betreiber ist Twitter Inc., 1355 Market Street, Suite 900, San Francisco, CA 94103, USA. Die Datenschutzerklärung ist hier abrufbar: https://twitter.com/de/privacy. Eine Möglichkeit, der Datenverarbeitung zu widersprechen, ergibt sich über die Einstellungen für Werbeanzeigen: https://twitter.com/personalization.

4.6. LinkedIn

Wir unterhalten ein Unternehmensprofil auf LinkedIn. Betreiber ist LinkedIn Ireland Unlimited Company, Wilton Place, Dublin 2, Irland. Die Datenschutzerklärung ist hier abrufbar: https://www.linkedin.com/legal/privacy-policy?_l=de_DE. Eine Möglichkeit, der Datenverarbeitung zu widersprechen, ergibt sich über die Einstellungen für Werbeanzeigen: https://www.linkedin.com/psettings/guest-controls/retargeting-opt-out.

4.7. Xing

Wir unterhalten ein Unternehmensprofil auf Xing. Betreiber ist New Work SE, Dammtorstraße 29-32, 20354 Hamburg. Die Datenschutzerklärung ist hier abrufbar: https://privacy.xing.com/de/datenschutzerklaerung.

5. Änderungen dieser Datenschutzerklärung

Wir behalten uns das Recht vor, diese Datenschutzerklärung mit Wirkung für die Zukunft zu ändern. Eine aktuelle Version ist jeweils hier verfügbar.

6. Fragen und Kommentare

Für Fragen oder Kommentare bezüglich dieser Datenschutzerklärung stehen wir gern unter den oben angegebenen Kontaktdaten zur Verfügung.

Stand: Juni 2021

Datenschutzeinstellungen bearbeiten