Mybestbrands
Keine Vorteile verpassen!
Aktivieren Sie jetzt die MYBESTBRANDS
Push-Benachrichtigungen und sichern
Sie sich die folgenden Benefits:
!SALE Benachrichtigungen
!exklusive Gutscheine
!neuste Trend-Updates

Nike Herren Sneaker

+ MEHR FILTER
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
  • ...
  • 26

Nike – Just do it!

Just do it! So lautet das ebenso simple wie clevere Motto von Nike. Die amerikanische Sportmarke ist seinem eigenen Motto gefolgt und hat das scheinbar Unmögliche ganz einfach getan: Nämlich sich von einem kleinen Sportartikel-Hersteller in Oregon zu einem international bekannten Sport- und Fashion-Label und einem riesigen, weltweit agierendem Firmen-Imperium zu entwickeln. Seit 1989 ist Nike ungeschlagen weltweit führender Sportartikel-Hersteller.

Größter Verkaufsschlager des Konzerns: definitiv der Nike Sneaker. Er hat sich vom Turnschuh, der tatsächlich nur beim Sport getragen wurde, zum stylischen Must-have für Fashion-Addicts gewandelt und viele der Sneaker von Nike sind inzwischen wahre Kult-Objekte.

Die beliebtesten Nike Sneaker Modelle

Der Nike Air Force Der Air Force Sneaker von Nike ist sicherlich der Retro-Star des Labels. Erkennungszeichen, schon auf den ersten Blick, ist das Lochmuster auf dem Oberblatt des Schuhs. Das Design des Nike Air Force Sneakers stammt aus dem Jahr 1982. Er war der erste spezifisch für Basketball-Spieler konzipierter Sneaker von Nike. Doch der lässige Sportschuh mit der dicken, luftgepolsterten Sohle wurde nicht nur in den Sporthallen und auf den Basketballplätzen sehr beliebt, sondern auch ein echter Kult-Sneaker in der Hip-Hop-Szene, der seit der Markteinführung des Air Force 1 Sneakers in den frühen 1980er Jahren nicht an Beliebtheit verloren hat. Auch heute noch ist er heiß begehrt und junge Skater in Baggy Jeans und verwaschenen T-Shirts tragen ihn genauso wie bekannte Influencerinnen zu geblümtenn Kleidern. Mit seinem zeitlosen, klassischen Design passt er einfach zu allen Looks, zu trendigen Streetwear-Styles mit Hoodies genauso wie zu smarteren Casual-Outfits mit Poloshirts. Mit diesem berühmten und seit Jahrzehnten höchst begehrten Air Force Sneaker begründete Nike einen Erfolgskurs, auf dem viele weitere Sneaker-Modelle folgen sollten.

Der Nike Air Jordan 1984 begann Nike eine Kooperation mit Michael Jordan, einem sehr erfolgreichen und äußerst beliebten Basketballer und absolutem Super-Star der NBA. Nike entwarf zusammen mit Michael Jordan eine eigene, nach ihm benannte Kollektion, die sich in den USA sehr gut verkaufte. Zentrum der Kollektion war der Nike Air Jordan, ein High-Top-Sneaker, der mit seinem höheren Schaft die belasteten Knöchel der Basketballspieler unterstützen sollte. Dieser Sneaker wurde nicht nur ein echter Hit bei den vielen jungen Mike-Jordan-Fans und auf den Basketball Courts in ganz Amerika beliebt, sondern entwickelte sich zu einem wahren Bestseller, den Jugendliche auf der ganzen Welt unbedingt tragen wollten. Auch heute noch ist der Air Jordan von Nike ein sehr beliebtes Modell, das mit seiner High-Top-Form besonders gut zu engen Slim Fit Jeans oder Skinny Jeans aussieht, sich aber auch sehr gut zu hochgekrempelten und weit geschnittenen Jeans, oder zu knappen Shorts tragen lässt.

Der Nike Internationalist Ebenfalls ein langjähriger Bestseller von Nike ist der Internationalist Sneaker. Er ist ein klassischer Laufschuh mit genoppter Sohle, die dem Läufer besten Grip auch auf unebenen Strecken, wie etwa Waldboden, bietet. Er war der Star des Jogging-Kults und äußerst beliebt bei den Freizeitläufern, die in den 1980er Jahren die Straßen Amerikas bevölkerten. Auch College-Kids trugen den Nike Internationalist Sneaker sehr gerne, nicht nur beim Sport, sondern auch in der Freizeit. So fand der Internationalist von Nike seinen Weg in die Casual-Garderobe, in der er auch heute noch seinen festen Platz hat. Jahr für Jahr begeistert Nike mit neuen Designs und Farbkombinationen für den Internationalist, und macht ihn so zu einem Allrounder, bei dem jeder das für ihn ansprechendste Modell auswählen kann. Dieser klassische Freizeitschuh passt wirklich zu allem, zu traditionellen Chinos genauso wie zur Jeans oder auch zu einem schlichten Blusenkleid.

Der Nike Air Max Ein weiterer Nike Kult-Sneaker, der in den 1980er Jahren geboren wurde, ist der Air Max. Seit 1987 der Air Max 1 die Herzen der Jugend eroberte, findet sich dieser luftgepolsterte Sneaker mit dicker Sohle auf unseren Straßen, und hat seitdem mehr als nur eine Renaissance erlebt. In den 1990er Jahren gab es quasi jedes Jahr ein neues Nike Air Max Sneaker Modell, inklusive dem Kultdesign des Air Max ’97 von Christian Tressler. Das Modell soll mit seinem einzigartigen wellenförmigen All-Over-Design an die kleinen Wellen erinnern, die entstehen, wenn Steinchen in einen See geworfen werden. 20 Jahre später wurde er erneut zum beliebtesten Nike Sneaker. Das Original war mit seinem silbergrauen Design schnittig aber in Sachen Farbgebung eher dezent. In den späten 2010er Jahren waren dann vielfarbige Modelle mit intensiven Farb-Kontrasten sehr begehrt. Diese Nike Air Max Sneaker fungieren als echte Eyecatcher, und vertragen sich somit am besten mit eher schlichten Kombi-Partnern, wie etwa klassischen Jeans in dunkler Waschung.

Sportmode von Nike

Selbstverständlich gibt es nicht nur Sneaker von Nike. Das amerikanische Sportlabel bietet auch jede Menge funktionale und stylische Mode für Sport und Freizeit. Lässige Nike T-Shirts mit großem Logo-Print und kuschelige Hoodies mit dem berühmten Nike Swoosh zählen weltweit zu den Bestsellern der Casual-Mode, während die funktionale Sport-Bekleidung von Nike, wie etwa Laufshorts, Leggings und Sporttops bei internationalen Superstars im Sport genauso beliebt sind, wie bei Hobby-Sportlern.

spinner
go to top