Jacquemus

Am Anfang von Jacquemus stand das Bedürfnis „eine wunderschöne Geschichte zu erzählen”. So hat der Autodidakt und Ausnahme-Designer Simon Porte Jacquemus im zarten Alter von 19 Jahren seine erste Womenswear-Kollektion gelauncht. Heute zählen Entwürfe von Simon Porte Jacquemus zu den besten der französischen Mode-Szene.

Immer das hochwertige Kunsthandwerk im Fokus, aufgehübscht durch das gewisse Etwas, welches eine asymmetrische Form oder ein langes Fransendetail sein kann. Simon Porte Jacquemus ergänzt markante Schnitte um skulpturale Ästhetik - mit diesem Stil hat Jacquemus weit über die Grenzen Frankreichs hinaus ein treue Anhängerschaft gefunden.

Entdecken Sie die neuesten Kollektionen von Jacquemus bei MYBESTBRANDS und lassen Sie sich inspirieren!
Jacquemus_CaM
+ MEHR FILTER
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
  • ...
  • 45

Die Geschichte hinter Jacquemus

Jacquemus wurde von Simon Porte Jacquemus aus Salon de Provence in Frankreich ins Leben gerufen. Der autodidaktische Designer aus einfachen Verhältnissen, der sich schnell einen Namen in der Modeszene machte, gründete sein Label 2009 im Alter von nur 19 Jahren. Der plötzliche Tod seiner Mutter spornte Jacquemus nicht nur dazu an, seine eigene Karriere als Mode-Designer zu starten, sondern er benannte außerdem seine Marke nach dem Mädchennamen seiner Mutter, die auch weiterhin eine konstante Inspirationsquelle für den Designer bleibt. Obwohl er kurz an der Modeschule École Supérieure des Arts et Techniques de la Mode (Esmod) eingeschrieben war, lernte er einen Teil seines Handwerks bei seiner Arbeit im Pariser Store von Comme des Garçons. Im Jahr 2010 promotete er seine Designs, indem er seine Freunde dazu veranlasste, während der Vogues’s Fashion Night Out in Paris, seine Kreationen in den Stores zu tragen. Der Durchbruch gelang Jacquemus 2012, als er dazu eingeladen wurde, seine Kollektion auf der Paris Fashion Week zu präsentieren.

Die Kollektionen von Jacquemus

Von Beginn an entwickelte Jacquemus seinen ganz eigenen, unverkennbaren und teils surrealistischen Stil. Der Designer weiß um den schmalen Grad zwischen konzeptionellem und kommerziellem Design und vereint beides in verdrehten und dekonstruierten Shirt-Kleidern, asymmetrischen Blazern und Statement-Tops. 2017 erweiterte Jacquemus seine Kollektion mit Schuhen und später dann auch mit Taschen und Hüten. Und auch Trends etabliert er: Zuletzt beispielsweise den um Mini-Handtaschen, die mittlerweile absoluten It-Bag-Status erreicht haben. Der poetische Ansatz seiner Präsentationen wie z.B eine Fashion Show in einem Lavendelfeld, seine aufwändigen Video-Kampagnen und seine beachtliche Präsenz auf Instagram haben ihn mittlerweile zu einer Mode-Instanz gemacht, mit der man jede Saison rechnen muss.

Herren-Kollektion von Jacquemus

2019 lancierte der Designer seine erste Menswear-Linie, genannt L’homme Jacquemus. Dafür hielt Simon Porte Jacquemus seine über 400.000 Instagram-Follower mit Hinweisen auf einen neuen Job in Atem, der Hashtag # NewJob unter vielen seiner Fotos führte zu dieser Aufruhr. Während der Paris Fashion Week lüftete er dann mit einem großen Knall das Geheimnis, dass er von da an auch eine Modenlinie für Herren kreieren würde.

go to top
spinner