Valentino Damen Taschen

+ MEHR FILTER
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
  • ...
  • 25

Valentino Taschen: Extravagantes Design aus Italien

Kreationen aus dem Hause Valentino gelten seit jeher als Inbegriff für Luxus, Eleganz und Glamour. Die atemberaubenden Roben mit femininer Silhouette, für die der italienische Designer Valentino Garavani berühmt wurde, zieren nicht nur zahlreiche Hollywood-Stars auf dem Red Carpet, sondern sorgen auch für spektakuläre Auftritte trendbewusster Royal Ladies wie Kronprinzessin Maxima und Herzogin Meghan. Die Handtaschen, Shopper und Clutches des italienischen Designer-Labels vereinen den charakteristischen Valentino-Style mit edlen Materialien und höchster Handwerkskunst. Die schönsten Modelle stellen wir Ihnen hier vor.

Valentino Rockstud Bags: Haute Couture meets Punk

Zu den absoluten Kult-Objekten Valentinos zählen zweifelsfrei die ausgefallenen Rockstuds. Seit die spitzen Pumps mit den pyramidenförmigen goldenen Nieten in der Herbst-/Winter-Kollektion 2010/11 erstmals auf den internationalen Laufstegen präsentiert wurden, werden sie in jeder Saison in überraschenden Varianten neu aufgelegt. Die ikonischen Nieten und Metallteile mit Platin-Finish prägen mittlerweile auch zwei Taschen-Linien der Luxus-Marke: Typisches Merkmal der von Pierpaolo Piccioli entworfenen Rockstud Spike Umhängetaschen und Micro Bags ist die Symbiose aus gestepptem Leder mit Allover-Nieten. Auf Rockstud Bags kommen die von römischen Palazzo-Türen inspirierten Metall-Elemente gezielt in auffälligen Zierleisten und auf Trageriemen zum Einsatz. Die Valentino Taschen aus feinem gekörntem Kalbsleder sind bei MYBESTBRANDS in verschiedenen Größen und Formen erhältlich: Als Schultertaschen und Bucket Bags, Clutches und Pochettes, Crossbody Bags und Gürteltaschen, geräumige Shopper und sogar auf Valentino Rucksäcken.

Supervee: Elegante Handtaschen mit Logo-Emblem

Ganz im Zeichen des weltbekannten Valentino-Logos stehen die eleganten Supervee Modelle. Die Taschen aus Kalbsleder, Lammnappa oder Lackleder rücken die Insignie des Designer-Labels als auffälliges messing- oder silberfarbenes Emblem in Antik-Optik in den Mittelpunkt. Wie alle Valentino Taschen in Italien gefertigt, überzeugen Supervee Shopper, Clutches und Umhängetaschen durch beste Verarbeitung. Das gilt auch für das Innenfutter aus Nappaleder mit praktischen Einschubfächern. Während Valentino Garavani für seine symbolträchtige Farbgestaltung bekannt war, designt sein Nachfolger Pierpaolo Piccioli die begehrten Designer-Taschen neben Schwarz, Rot und Pink auch in pastelligen Tönen und gedeckten Nuancen wie Beige und Caramel.

VSling: Klassiker mit Kette

Die VSling steht für luxuriöses Understatement. Markenzeichen der Taschen-Linie sind der Signature-Verschluss mit Logo – wahlweise Ton-in-Ton lederbezogen oder in Metallic-Optik – und das verstellbare Kettenelement, das den ledernen Trageriemen verlängert. Die VSling wurde neben den gängigen Formen zusätzlich in einer ganz besonderen Variante entworfen: Sie hängt als Mikrotasche an einem Gürtel aus gekörntem Kalbsleder. Die Valentino Tiny Bag, die durch den spektakulären Auftritt der Rapperin Lizzo bei den American Music Awards für weltweites Aufsehen sorgte, kann dank des Druckknopfs vom Gürtel abgenommen und am Kettenriemen als Schultertasche oder Crossbody Bag getragen werden.

Original oder Fake? So erkennt man eine echte Valentino Tasche

Designer-Handtaschen gehören zu denjenigen Produkten, die am häufigsten als Fälschungen in Umlauf gebracht werden. Auch wenn die Copy-Cats auf den ersten Blick oft täuschend echt wirken, kann man bei genauerem Hinsehen anhand einer Reihe von Merkmalen erkennen, dass es sich um eine Imitation handelt.

Material: Designer-Taschen sind grundsätzlich aus hochwertigem Leder wie Kalb, Rind oder Lamm hergestellt. Den Unterschied von Kunst- und Echtleder kann man fühlen, zudem ist echtes Leder schwerer und elastischer – und verströmt den typischen Ledergeruch.

Verarbeitung: Schiefe und unterbrochene Nähte, verschieden hohe Taschenfüßchen, klemmende Verschlüsse – solche und ähnliche Mängel gibt es bei echten Luxustaschen, die einer strengen Qualitätsprüfung unterliegen, garantiert nicht.

Logo: Das Valentino-Logo, der Schriftzug Valentino Garavani sowie der Zusatz „Made in Italy“ sind seit 2011 innen in jeder Tasche des Luxuslabel auf einem rotem Leder-Patch eingeprägt. Die Schrift sitzt absolut gerade und zentriert, der Patch ist nicht geklebt, sondern an den schmalen Enden sorgfältig vernäht.

Seriennummer: Jede Valentino Bag ist mit einer fortlaufenden Seriennummer versehen. Das Etikett, meist in Schwarz oder Braun, wird im Inneren in einer Seitennaht eingenäht. Nicht zu verwechseln sind die glamourösen Bags der High Fashion Marke Valentino Garavani übrigens mit Taschen, die das Label Mario Valentino tragen. Dabei handelt es sich zwar ebenfalls um ein italienisches Unternehmen, in Sachen Design, Qualität und Eleganz besteht jedoch ein himmelweiter Unterschied zur berühmten Luxusmarke.

Valentino Garavani, genialer Modeschöpfer aus Italien Kaum ein Name hat die Luxusmode mit femininer Eleganz und Raffinesse so sehr geprägt wie Valentino Garavani. Der gebürtige Römer entwickelte schon früh ein Faible für extravagante Schneiderkunst und erhielt bereits im Alter von 17 Jahren ein Stipendium der Pariser Haute Couture Gewerkschaft. Nach der Ausbildung bei Designern wie Guy Laroche kehrte er nach Rom zurück und gründete 1959 sein eigenes Label Valentino. Mit glamourösen Roben in figurnaher Silhouette sorgte der Nachwuchsdesigner schnell für Furore und wurde Lieblingscouturier berühmter Stil-Ikonen wie Elizabeth Taylor, Audrey Hepburn und Jackie Kennedy Onassis. Nach knapp 50 Jahren als gefeierter Designer setzte sich Valentino Garavani 2008 zur Ruhe. Dem einzigartigen Stil des großen Modeschöpfers bleibt das Unternehmen auch nach dessen Rückzug unter der Ägide des neuen Chefdesigners Pierpaolo Piccioli treu.

go to top
spinner