Mybestbrands
Keine Vorteile verpassen!
Aktivieren Sie jetzt die MYBESTBRANDS
Push-Benachrichtigungen und sichern
Sie sich die folgenden Benefits:
!SALE Benachrichtigungen
!exklusive Gutscheine
!neuste Trend-Updates

Gucci Damen Schals

+ MEHR FILTER
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
  • ...
  • 7

Gucci Schals – luxuriöse Accessoires

Sie machen ein Outfit in Windeseile eleganter und luxuriöser: Gucci Schals sind das perfekte Accessoire, wenn Sie diese nur dezent und minimalistisch einsetzen wollen. Die verschiedenen Einsatzmöglichkeiten von Schals machen sie zudem so beliebt: Ob als wärmendes Accessoire an kälteren Tagen, als modischer Hingucker leicht und locker um den Hals gelegt oder als schützendes Tuch zum Abendkleid über die freien Schultern gelegt – ein Gucci Schal kann das alles! Weil die Schals oftmals auch von beiden Seiten bedruckt werden – und somit sogenannte Doubleface-Schals sind – können Sie noch vielfältiger getragen werden. Die edlen Schals, die Sie bei MYBESTBRANDS für Damen und für Herren finden und die meist aus Seide oder Baumwolle gefertigt wurden, sind ein Investment, das sich lohnt.

Gucci Schals mit GG Jacquard Muster

Eines der wohl berühmtesten Muster von Gucci ist wohl das GG Jacquard Muster, das zwei ineinander verschlungene Gs zeigt, die an Steigbügel erinnern und so einen Bezug auf die Anfänge nehmen, die in der Sattlermeisterei liegen. Das Muster ist mal in großen Lettern auf dem kompletten Gucci Schal zu finden, mal aber auch nur angedeutet oder ganz dezent an Rändern oder Saum. Die Schals mit GG-Muster gibt es in verschiedenen Materialien, häufig sind sie jedoch auf Seidentüchern oder Strickschals zu finden. Die Schals haben meist das Maß 135x135 cm oder 118x118 cm. Auch auf Gucci Taschen oder Gucci Gürteln findet sich das GG-Muster, das zu den bekanntesten Designer-Erkennungszeichen der Modewelt gehört.

Wenn Sie einen Gucci Schal mit GG-Muster stylen wollen, sollten Sie zu einem sonst minimalistischen Look greifen. Das Muster sticht – gerade beim Einsatz von großen Lettern – optisch so deutlich hervor, dass weitere Muster untergehen oder sogar dagegenwirken könnten. Setzen Sie auf unifarbene Kleidung und achten Sie auch darauf, dass Ihre Tasche nicht zu viele Details hat.

Gucci Schals mit „Flora“-Muster

Ein Muster mit einer großen Vergangenheit ist das „Flora“-Muster. Erstmals 1966 erschienen und extra für die Fürstin Gracia von Monaco entworfen, wurde der Gucci Schal aus Seide ein Bestseller. Zu sehen sind im Motiv verschiedenste Blumen: Ranunkeln, Stiefmütterchen, Mohnblumen, Pfingstrosen und Lilien. Der „Flora“-Schal ist also wie gemacht für Frühlings- und Sommer-Looks. Der lockere und leichte Look passt wunderbar zu hellen Jeans und unifarbenen T-Shirts in Weiß, Hellblau und anderen Pastellfarben, aber auch zu fröhlich schwingenden Sommerkleidern und natürlich herrlichen Retro-Looks im Stil der 60er und 70er Jahre! Denn ja, auch heute noch sind Gucci Schals mit „Flora“-Muster so beliebt wie eh und je. Das Muster findet sich zudem auch auf Gucci Schuhen, Taschen, Gucci Kleidern und vielen anderen Gucci Accessoires. Auch ein Gucci Parfum ist nach dem Muster benannt, „Flora by Gucci“ duftet nach den floralen Elementen des weltberühmten Musters.

Weitere Muster auf Gucci Schals

Selbstverständlich finden Sie bei Gucci noch viele weitere ikonische Muster: So die Biene, die Kreativdirektor Alessandro Michele gerne benutzt. Sie ist in den Wappen diverser europäischer Adelsgeschlechter zu finden und lässt sich außerdem an vielen römischen Bauwerken rund um das Designatelier von Gucci entdecken. Michele holt immer wieder Elemente der Natur in seine Kollektionen und erschafft so neue Symboliken für Gucci. Auch der Tigerkopf ist so ein Element, er steht für die Dionysus-Linie Pate und ist auf vielen Gucci Taschen, aber eben auch auf Gucci Schals zu finden. Königsnattern, Schmetterlinge und Ameisen – sie alle sind Teil der Gucci-Welt.

So halten Ihre Gucci Schals aus Seide ein Leben lang

Wer in einen Gucci Schal investiert, sollte diesen auch pfleglich behandeln. Gerade die Modelle aus Seide sind sehr empfindlich. Benutzen Sie Ihren Seidenschal gerade nicht, lagern Sie ihn am besten in einem festen Stoffbeutel oder im Gucci-Karton. So können weder Staub, noch Feuchtigkeit und auch kein Sonnenlicht (das könnte bei direkter Einstrahlung die Farben ausbleichen) an das Material. Waschen Sie Ihre Gucci Schals immer mit der Hand! Dafür lassen Sie etwa 30 Grad Celsius warmes Wasser in eine Schüssel und geben ein wenig Seiden-Waschmittel dazu. Dann weichen Sie den Schal im Wasser ein und drücken nach ein paar Minuten vorsichtig das Wasser aus. Vermeiden Sie zu starkes Wringen oder gar Rubbeln, das wurde das Material beschädigen. Legen Sie den Schal zum Trocknen auf ein Handtuch, auf Bügeln sollten Sie ganz verzichten oder das Bügeleisen auf nur sehr geringe Temperatur einstellen und ein Geschirrtuch zwischen Schal und Bügeleisen legen.

Die Geschichte von Gucci

Nachdem die Marke lange etwas von ihrem Glanz verloren hatte, war 2015 Alessandro Michele für die Wiedergeburt von Gucci verantwortlich. Er kam aus dem Haus, viele Jahre war er zuvor als Accessoire-Direktor tätig gewesen. Michele verhalf Gucci mit neuen Ideen, aber auch der Neuinterpretation von alten Mustern und Formen zu Höhenflügen. Heute gehört das italienische Luxuslabel, das 1921 vom Sattlermeister Guccio Gucci gegründet wurde, und das sich zunächst nur auf Taschen und Bekleidung konzentrierte, zu den beliebtesten Modemarken der Welt.

spinner
go to top