Givenchy Damen Hoodies

+ MEHR FILTER
  • 1
  • 2

Die Marke Givenchy

Das Label wurde 1952 von Hubert de Givenchy gegründet. Puffärmel und schmale Röcke wurden zum Markenzeichen. Bunte Frabe und auffällige Accessoires gehörten in der Anfangszeit noch in das Repertoire von Givenchy, später folgten dann schlichtere Entwürfe, klassischer und wenig bunt. Immer im Mittelpunkt standen dabei sehr weibliche Silhouetten. Seine Kreationen eroberten auch schnell die Herzen der Hollywood-Stars. Für den Film „Frühstück bei Tiffany“ (1961) designte Hubert de Givenchy das berühmte Kleine Schwarze, das Audrey Hepburn im Kino-Klassiker trägt.

Beliebte Farben und Muster bei Givenchy-Hoodies

Givenchy steht für klassisches Schwarz. Dennoch gibt es Givenchy Hoodies bei Mybestbrands in insgesamt 11 verschiedenen Farben. Beliebt sind neben Schwarz auch die Farben Weiß, Beige oder Gelb. Damit sind schöne Kombinationen möglich. Die Farbe ist bei Mode aber natürlich nicht Alles. Entscheidend ist auch das Muster, das Sie wählen. Ein beliebtes Muster bei Givenchy sind zum Beispiel Streifen. Diese lassen sich auch wunderbar kombinieren. So kann man Givenchy-Hoodies mit Streifen für ein sportliche Outfits zum Beispiel lässig zu Sneakers tragen.

Gern verwendete Materialien

Aber nicht nur die Farbe, sondern auch das Material ist essenziell für die hochwertige Mode des Labels. Einige der Givenchy-Hoodies enthalten so besondere Materialien wie Wolle, Leder oder Kaschmir. Woll-Hoodies zu pflegen bedeutet nicht viel Arbeit, wichtig ist aber die richtige Pflege. Wird Wolle falsch gewaschen, geht sie schnell ein und verfilzt. Viele Verschmutzungen perlen auf Wolle einfach ab und lassen sich ohne Rückstände abtupfen. Waschen sollten Sie Woll-Hoodies so selten wie möglich und dann auch nur per Handwäsche oder im Wollwaschgang. Achten Sie auch auf das richtige Waschmittel.

Reduziert sind derzeit 21 Produkte. Sie sparen bis zu 60%.

go to top
spinner