Burberry Damen Kleider

+ MEHR FILTER
  • 1
  • 2

Die Marke Burberry

Das Markenzeichen von Burberry ist das unverwechselbare Karomuster, genannt "Burberry Check". Die Trenchcoats waren die ersten Stücke, deren Innenfutter das Karomuster zierte. Dieser Trenchcoat war es auch, der die Marke außerhalb Englands bekannt machte. und eroberte auch Hollywood. Ob Humphrey Bogart in „Casablanca“ oder Audrey Hepburn in „Frühstück bei Tiffany“: Die Stars trugen Trenchcoat von Burberry. Bald fertigte das Label auch Kaschmirschals, Handtaschen oder Schuhe. Luxus, cooler Brit-Style und unverwechselbares Karomuster, dafür steht Burberry.

Beliebte Farben und Muster bei Burberry-Kleidern

Besonders beliebt bei Burberry Kleidern sind die Farben Schwarz, Beige sowie Weiß. Damit lassen sich spannende Styles kreieren. Neben den Farben entscheiden vor allem auch Muster über die Wirkung eines Kleidungsstücks. Ein beliebtes Muster bei Burberry sind zum Beispiel Streifen. Diese lassen sich auch wunderbar kombinieren. So brauchen gestreifte Kleider abhängig von der Jahreszeit zum Beispiel nur noch Sandalen oder Boots für einen perfekten Look.

Gern verwendete Materialien

Doch hochwertige Mode lässt sich vor allem durch die Art und die Qualität der verwendeten Materialien erkennen. Einige der Burberry-Kleider enthalten so besondere Materialien wie Leder, Seide oder Wolle. Kleider aus Wolle bedürfen besonderer Pflege, damit sie lange ihr hochwertiges Aussehen behalten. Bei falscher Pflege von Wolle kann es bei Kleidern schnell zu Verfilzungen oder Verformungen kommen. Viele Verschmutzungen perlen auf Wolle einfach ab und lassen sich ohne Rückstände abtupfen. Wolle sollten Sie immer per Hand oder im Wollwaschgang waschen. Achten Sie auch auf das richtige Waschmittel.

Viele der Produkte sind derzeit reduziert und sie sparen mindestens 8%.

go to top
spinner