Moncler Damen Mäntel

+ MEHR FILTER
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
  • ...
  • 7

Die Marke Moncler

Moncler wurde 1952 in Grenoble, Frankreich, gegründet. Heute hat das Label seinen Sitz in Italien. Das Unternehmen fertigte zunächst als einziges Kleidungsstück dicke, warme Daunenjacken für die Bergarbeiter. Denn der Hauptaugenmerk von Moncler lag damals noch in der Produktion von Zelten und Schlafsäcken. Die dicken funktionalen Moncler-Jacken blieben jedoch nicht lange ein Geheimnis und wurden zum Must have nicht nur für Bergsportler, sondern für alle Modebegeisterten, die es im Winter gerne warm hatten. Inzwischen steht das Label für Luxus sowohl im Bergsport wie in urbanen Gefilden und bietet neben Jacken und Mänteln auchTaschen, Accessoires oder Sportbekleidung an.

Beliebte Farben und Muster bei Moncler-Mänteln

Moncler steht für klassisches Schwarz. Beliebt sind aber auch die Farben Blau, Beige oder Weiß. So sind vielfältige Kombinationsmöglichkeiten gegeben. Neben den Farben entscheiden vor allem auch Muster über die Wirkung eines Kleidungsstücks. Ein beliebtes Muster bei Moncler sind zum Beispiel Flower-Prints. Diese lassen sich auch wunderbar kombinieren. So können Flower-Print-Mäntel von Moncler für klassische Business Looks gut zu eleganten Hosen getragen werden.

Gern verwendete Materialien

Doch schöne Farben und gelungene Muster erhalten ihre einzigartige Wirkung vor allem durch die Unterstützung des richtigen Materials. Einige der Moncler-Mäntel enthalten so besondere Materialien wie Leinen, Wolle oder Leder. Leder ist robust und wie geschaffen für Essentials für das ganze Jahr.

go to top
spinner