HUGO BOSS Herren Jeans

+ MEHR FILTER
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
  • ...
  • 9

BOSS JEANS: KLASSIKER IN PREMIUM-QUALITÄT

Denim hat die Welt im Sturm erobert – der Kleiderschrank ganz ohne Jeans ist kaum mehr vorstellbar. Die Jeans konnte sich bereits über einen unglaublich langen Zeitraum in der Modewelt behaupten – und tut dies bis heute. Der Klassiker ist ein echter Kombinations-Allrounder und passt wirklich zu allem, was sonst noch in unserer Garderobe vorhanden ist. Tragbar zu fast jedem Anlass kann man die Jeans lässig oder schick stylen und sie sowohl zum entspannten Spaziergang oder zum Abendessen tragen. Nicht ohne Grund gehört die Jeans zu den vielseitigsten Kleidungsstücken überhaupt, denn Denim war schon immer der schnellste Weg zu einem lässigen Look, der sich mit ein paar Accessoires und Kombinationstricks jedoch auch schnell businesstauglich zu einem eleganteren Outfit stylen lässt. Dabei muss man keinesfalls auf Stil und Qualität verzichten – das beweist die Boss Jeans schon seit Jahren. Eine Jeans des Modelabels in ausgewählter Premium-Qualität zeichnet sich vor allem durch gekonnte Schnitte und markante Oberflächen aus. Sie eignet sich dank der klassischen und doch prägnanten Handschrift von Hugo Boss ideal für jeden Casual Look und ist damit die perfekte Jeans für modebewusste Frauen und Männer, die beim Tragen einer Jeans ungern Stil und hohen Tragekomfort missen wollen. Die Boss Jeans besticht dabei zudem durch unterschiedliche Modelle, moderne Waschungen und markante Steppnähte.

DIE ENTWICKLUNG DER BOSS JEANS

Bevor die Jeans die Aufmerksamkeit der Modewelt erregte, galt sie als Arbeiterhose, die aus Baumwolle gefertigt wird. Heute ist die Jeanshose häufig mit Stretch ausgestattet, wodurch sie sich der Körperform besser anpasst und so bequem sitzt, dass man sie den ganzen Tag über angenehm tragen kann. Das Farbspektrum reicht bei den Kreationen aus dem Hause Boss von klassischem Jeansblau und Weiß über Grau und Schwarz bis hin zu Dunkelrot. Während der Beinverlauf früher gerade geschnitten war, gibt es die Denim-Modelle heute in vielen verschiedenen Facetten: schmal, super skinny, locker oder tapered.

DIE GESCHICHTE DER MARKE HUGO BOSS

Im Jahr 1924 wurde das Unternehmen von Hugo Ferdinand Boss gegründet und hatte damals noch einen klaren Fokus auf Herrenmode mit dem Schwerpunkt Business-Kollektionen. Seit den 1950er Jahren machte sich das Label mit baden-württembergischem Ursprung in Metzingen einen Namen im Bereich der hochwertigen Herrenanzüge. Schon bald war Hugo Boss weltweit der Begriff für exklusive deutsche Businessmode, die für Qualität und Design stand. Ab dem Jahr 2000 wurde das Sortiment dann durch eine eigene Kollektion für Damen ergänzt. Mittlerweile gilt Boss als modernes Lifestyle-Label und genießt auch weltweit große Anerkennung, da es sich neben anderen Premium-Marken etablieren konnte.

DIE VERSCHIEDENEN DENIM-SCHNITTE

In über 100 Ländern begeistert die Modellvielfalt der Boss Jeans. Je nach persönlichem Geschmack und individuellem Stil lässt sich im breiten Portfolio genau die Jeans finden, die zur Trägerin oder zum Träger passt und den Look unterstreicht. Als Allrounder der Kollektion können hier beispielsweise die schmal geschnittenen Modelle wie die Maine Regular Fit genannt werden, die recht körpernah getragen werden. Aufgrund der Gestaltung in dezenten Waschungen lassen sich diese hervorragend zu schlichten Hemden, lässigen Shirts, bequemen Shirts oder Cardigans auf feiner Wolle kombinieren. Für scharfe Konturen sorgt dagegen die Röhrenjeans von Boss, die aus leicht dehnbarem Denim besteht und nicht nur an den Oberschenkeln eng sitzt. Diese Variante wirkt besonders jugendlich und kann äußerst gut zu rockigen Styles oder Lederschuhen kombiniert werden, sodass sie für eine markant-männliche Ausstrahlung sorgt. Diese Skinny-Variante gibt es in edlem Schwarz, klassischen Indigo-Tönen oder auch betont modischen Farbtönen. Egal für welches Modell Sie sich entscheiden: Alle Boss Jeanshosen haben die hochwertige Verarbeitung sowie das ausdrucksstarke Design gemeinsam.

BOSS JEANS FÜR DAMEN

Auch die Damen-Modelle aus dem Hause Boss bieten die perfekte Basis für jedes Outfit. Die schmalen Schnitte betonen die weibliche Silhouette und können sowohl lässig als auch luxuriös in Szene gesetzt werden. Die aufwendig bearbeiteten Oberflächen und vielfältigen Waschungen setzen spannende Akzente und bieten die Möglichkeit, seinen eigenen Geschmack nach außen zu transportieren. Ob in hellen Tönen oder stilvollem Schwarz – die Boss Jeans ist immer die richtige Denim-Entscheidung.

DAS BESONDERE AN BOSS JEANS FÜR HERREN

Vor allem die Dark Denim Jeans von Boss erfreut sich großer Beliebtheit und gilt als echter Stilgarant für Job und Freizeit. Die Modelle in dunkel gehaltenen Tönen mit geradem oder leicht ausgestelltem Bein können durchaus die Anzughose ersetzen, um den Arbeitstag ein wenig entspannter angehen zu lassen. So kann die Jeanshose auch sorglos zu Sakko und Hemd getragen werden, um den Träger auch nach Feierabend noch stylisch beim Dinner mit Kollegen wirken zu lassen. In der Freizeit kann zur hellen Jeans im Slim Fit wie dem Modell Delaware gegriffen werden, die mit Shirt, Sweater oder Strickpullover kombiniert wird. Je nach Stimmung kann sich die Herrenwelt für einen Denim-Style entscheiden – denn die Passformen, Farbwelten, Größen und Schnitte bei Boss sind absolut vielseitig. Schwarz oder Blau, Skinny oder Bootcut: Die Kreationen des Modelabels sind echte Allround-Talente.

SO FALLEN BOSS ORANGE JEANS AUS

Bei Boss trifft Schneiderkunst auf Innovation: Typisch für die Jeanshosen des Modelabels ist vor allem die perfekte Pass- und Schnittform. Sie lässt die Boss Jeans fast wie maßgeschneidert sitzen. Den ganzen Tag über wird maximaler Tragekomfort geboten, da die neuen Herren-Jeans aus reiner Baumwoll-Qualität und mit leichtem Stretch-Anteil gefertigt sind. Achten Sie bei der Wahl Ihrer Boss Jeans daher auf den Schnitt Ihrer Wahl und Sie können nichts falsch machen.

go to top
spinner