Sie ist Erbin einer der prestigeträchtigsten Familien Italiens und eine der meist fotografierten It-Girls. Sie ist Entrepreneurin mit einer eigenen Linie, kollaboriert aber auch mit ihrem Familienunternehmen. Sie ist eine engagierte Mutter, hat sich aber auch prägende Schauspielerfahrungen in der Lee Strasberg Schule in New York angeeignet. Wir haben Margherita Missoni näher kennengelernt.

Margherita Missoni

Living

MYBESTBRANDS: Was sind prägende Momente in Ihrem Leben gewesen?

Margherita Missoni: Spontan fallen mir drei Dinge ein. Als ich die High School beendet habe. Als ich vor ein paar Jahren von Italien nach New York gezogen bin. Natürlich verändert das Muttersein bzw. -werden ebenfalls das eigene Leben.

|
Was inspiriert Sie?

Ich finde selbstbewusste Frauen toll, die nicht auf den ersten Blick durchschaubar sind, und die in gewisser Weise immer ein Rätsel für mich bleiben.

|
Haben Sie irgendwelche Macken?

Ich starre gerne fremde Leute an.

|
Wo würden Sie momentan gerne ein Praktikum machen?

Bei einem tollen Gärtner oder einem Landschaftsarchitekten.

|

Fashion

Was würden Sie niemals tragen?

UGG Boots! Enough said…

|
Warum ist Ihnen Mode wichtig? Wäre Sie Ihnen ohnehin wichtig?

Ich finde Mode vor allem aus der soziologischen Perspektive sehr interessant, da sie das schnellste Symptom des aktuellen Zeitgeistes ist. Darüber hinaus kann ich durch Mode träumen.

|

Welche drei Emojis haben Sie zuletzt verschickt?

emojis

Welches Buch liegt gerade auf Ihrem Nachttisch?

buch_2
 
In welcher Situation sind Sie vor Scham rot angelaufen?

Ich muss ehrlich sagen, ich werde nie verlegen!

|
Dürfen andere Menschen durch Ihren Kleiderschrank stöbern?

Nein. Aber meine Freunde dürfen sich gerne etwas von mir ausleihen, ich verschenke auch WIRKLICH VIELE Sachen.

|
Welches Kleidungsstück in Ihrem Schrank hat den größten immateriellen Wert für Sie und warum? Was ist die Geschichte dahinter?

Das dürfte wohl mein schwarzer Mantel von Lanvin sein. Er stammt aus dem Jahre 1947 und war ein Geschenk meiner Großmutter.

|
Was sind Ihre persönlichen ‚Key Pieces‘?

Ich finde den Trenchcoat von Isa Arfens toll. Darüber hinaus sind unter meinen Favoriten noch der ‚spacedyed‘ Kaschmirpulli von Missoni Men, spitze Flats von Manolo, die Marilyn Jeans von Rag&Bone sowie die Bucket Bag von Loewe aus Veloursleder und Bleistiftröcke von Giambattista Valli.

|

Lifestory-Session geführt von Ramona Tabita, MYBESTBRANDS-Botschafterin

|