Bugatti Herren Jacken

+ MEHR FILTER
  • 1
  • 2
  • 3
Inspiration
Entdecken Sie zeitlose Klassiker, Trends und Must Haves der Saison, die wir für Sie auswählen.


FÜR DAMENFÜR HERREN

Bugatti Jacken – Premiumqualität mit Trendfaktor

Bugatti Jacken bestechen den modischen Mann mit ihrer stylishen Vielfalt. Ob als quietschgelber Blouson in der sportlichen Version oder ganz edel aus feinstem Ziegenvelours setzen diese Jackets immer einen modischen Akzent. Warm und funktional in gedeckten Farben, überraschend mit kontrastfarbig eingearbeiteter Weste oder als zeitloses Fieldjacket. Aber eins haben alle Bugatti Jacken immer gemeinsam: ihre hochwertige Premiumqualität. Da stimmen die Schnitte und die Passform sitzt perfekt. Und obendrein sind diese It-Pieces auch noch echte Trendsetter. Mehr kann man von einer Jacke wahrlich nicht erwarten.

Die Fashion-Story der Bugatti Jacken

Die Geschichte beginnt im Jahr 1947 mit der Gründung einer Lohnkonfektion im deutschen Herford. An diesem Standort ist, trotz internationaler Erfolgsstory, der Hauptsitz des Familienunternehmens bis heute erhalten geblieben. Friedrich Wilhelm Brinkmann startet so erfolgreich durch, dass er schon im zweiten Jahr eine eigene Modekollektion herausbringen kann. Was mit Mänteln und Hosen beginnt, schreitet schnell fort, im Jahr 1950 hat Brinkmann bereits 100 Mitarbeiter. 1961 erschließt er sich den italienischen Markt mit der Gründung eines Produktionsbetriebs in Trento.

Der Name Bugatti kommt im Jahr 1978 ins Spiel. Die neue Brand findet Brinkmanns Marketingchef auf der Suche nach einem wohlklingenden italienischen Markennamen im mailändischen Telefonbuch. Mit den legendären Autos desselben Namens soll die Wahl nichts zu tun gehabt haben, sagt Brinkmann. Als die Firma den Namen beim deutschen Patentamt meldete, lag die Automarke brach und hatte gar keinen glamourösen Klang mehr, so der Marketingchef.

Bei der ersten Bugatti-Kollektion handelte es sich wieder um Mäntel. Der Erfolg blieb nicht aus und die Marke konnte sich in der Modewelt etablieren. Die Basis für die Entstehung der Bugatti Jacken, mit denen die Erfolgsstory weitergeht. Ein Höhepunkt dieser Geschichte ist die erste Präsentation auf der Pitti Uomo in Florenz, der weltweit größten Messe für Herrenmode. Im Jahr 2011 geht es dann mit einer ersten Damenkollektion voran.

Die Bugatti-Story spiegelt den europäischen Gedanken wider. Nicht allein durch Präsenz in den drei Modemetropolen Paris, Mailand und London. Auch das Logo der Marke symbolisiert den heimischen Kontinent. Das kleine ‚b‘ des Markenzeichens wird von einem filigranen Lorbeerkranz umrahmt, der jedem europäischen Land ein eigenes Blatt zuordnet.

Lifestyle für stilbewusste Herren

Mittlerweile hat sich Bugatti zu einer angesagten Lifestyle-Marke entwickelt, die global vertreten ist. Der Name ist als Lizenzgeber für exklusive Bekleidung, Lederwaren, Schuhe und Accessoires international anerkannt. Darüber hinaus gehören Trendmarken wie der exklusive Herrenausstatter Dressler, der Hochzeitsmodenspezialist Wilvorst oder das Reitmodenlabel Pikeur zum Unternehmen.

Bugatti Jacken sind Trendsetter mit hohem Qualitätsanspruch. Mit diesem Produkt ist das Unternehmen zu einem der führenden Hersteller von Herrenmode geworden. Die Vielfalt ist mit dem Erfolg gewachsen und auch die Jackenkollektionen der Marke sind facettenreicher geworden. Hier findet der stilbewusste Mann für jede Gelegenheit das passende Darüber.

Eine Lederjacke gehört natürlich in jeden Kleiderschrank. Das weiß der modische Herr von heute. Dabei kommt es neben dem Style vor allem auf wertige Verarbeitung und edelste Materialien an. Für das Label Bugatti selbstverständliche Attribute. Ob edel in feinstem Ziegenvelours, als roter Blouson in perforiertem Leder oder als rockige Bikerjacke – Bugatti Lederjacken sind gehobener Lifestyle.

Auch als Winterjacke macht die Marke Bugatti modisch von sich reden. Mit einer Daunenjacke sieht der sportliche Mann bei frostigen Temperaturen immer noch stylisch aus. Und ist wunderbar warm eingepackt. Eine wattierte Steppjacke mit funktionalen Eigenschaften begleitet den anspruchsvollen Herrn durch Wind und Wetter. Für den Stil sorgt kontrastierendes Innenfutter, von außen ist die Jacke wasserabweisend und hält ihren Träger auch im größten Sturm warm und trocken.

Ob luftiger Blouson für kühle Frühlingsabende, zeitloses Fieldjacket für die Übergangszeit, funktionale Steppjacke, mollig warme Winterjacke oder stylische Lederjacke – Bugatti Jacken passen immer und überall zum trendbewussten Mann. Perfekte Schnitte und Designdetails wie beispielsweise ein Stehkragen setzen Akzente in der Jackenmode. Eine edle Weste für drunter gestaltet den Look elegant, mit Jeans bekommt jede Jacke einen sportlichen Touch.

Bugatti Jacken – Style mit Nachhaltigkeitsfaktor

Wer Mode im Premiumbereich einkauft, bringt hohe Erwartungen an Style und Qualität mit. Aber das reicht dem anspruchsvollen Kunden von heute häufig nicht mehr aus. Er möchte auch etwas über den Hintergrund seiner Lieblingsmarke wissen. Produktionsbedingungen und Nachhaltigkeit sind zu entscheidenden Kaufkriterien geworden. Das Familienunternehmen Bugatti nimmt diese erweiterten Ansprüche sehr ernst.

Die Marke verleiht ihrem Verantwortungsbewusstsein mit einem strengen Verhaltenskodex Ausdruck, der unter anderem den Konventionen der ILO International Labour Organisation entspricht. Das Unternehmen legt bei seiner Produktion großen Wert auf den Einsatz schnell nachwachsender Rohstoffe. Der Steinnuss-Knopf ist dafür nur eines von vielen Beispielen. Im Bereich der Stoffmaterialien geht die Tendenz zum Verzicht auf Schurwolle und der Anteil recycelter Wolle wird stetig gesteigert. Bei der Herstellung von Hosen verarbeitet Bugatti 98 Prozent Organic Cotton.

go to top
spinner