Kleider-Liebe

Hippie-Kleider: Ein Style-Guide für den beliebten Trend

Hippie-Kleid

Auch im Sommer 2019 liegen Hippie-Kleider wieder voll im Trend und begeistern uns mit ihren farbenfrohen Mustern und hübschen Ethno-Details. MYBESTBRANDS verrät Ihnen alles zu diesem Hype und zeigt Ihnen die schönsten Hippie-Kleider zum Sofortshoppen.

Luftig leichte Folklore-Kleider, farbenfrohe Volant-Hängerchen, detailreiche Sommer-Tuniken - was gibt es passenderes für die warme Jahreszeit, als ein hübsches Hippie-Kleid? Die allzeit beliebten Dresses im sogenannten Boho-Stil sind seit ihrem Aufkommen Ende der 60er Jahre eigentlich nie aus der Mode gekommen und stehen auch diese Saison wieder ganz oben auf der Liste der Sommer-Trends.

mehr lesen

Der Grund für diesen niemals endenden Hype ist das Lebensgefühl von Freiheit und Liebe, das die farbenfroh-bestickten Kleider mit sich bringen. Denn in den Hippie-Kleidern spiegelt sich immer noch das friedliche Motto der Antikriegsbewegung der ausgehenden 1960er Jahre wider: "make love, not war". Das Hippie-Kleid stand damals für den Protest gegen den Vietnamkrieg und hält sich bis heute als Symbol für Weltoffenheit und Frieden. Neben dem ideellen Aspekt, haben Hippie-Kleider natürlich auch einen hohen modischen Wert. Die bunten Blumen-Muster, Ornament-Stickereien und Spitzen-Details wirken sommerlich und passen einfach perfekt zur warmen Jahreszeit. Ob als leichtes Strand-Outfit, als bequemer Festival-Begleiter oder als edle Variante für einen hochwertigen Abend-Look, mit einem Hippie-Kleid liegen Sie im Sommer stylingtechnisch immer richtig. 

Die schönsten Hippie-Kleider

Beliebte Desinger-Labels für Hippie-Kleider sind Etro, Antik Batik, Chloé und Isabel Marant. Da Hippie-Kleider eigentlich nie aus der Mode kommen, lohnt es sich auch in ein hochwertiges Modell zu investieren, von dem Sie viele Jahre etwas haben. Auch günstigere Marken, wie Vero Moda, setzen immer wieder auf den Folklore-Chic und kombinieren die typischen Hippie-Kleider gerne mit anderen Sommermode-Trends.

Hippie-Kleider kombinieren

Kombiniert werden Hippie-Kleider im Sommer 2019 am liebsten mit einer Korbtasche, flachen Riemchensandalen und klassischen Creolen. Genau so begehrt ist aber auch der Stilmix-Look mit modernen Cowboyboots und Lederjacke.

mehr lesen

Zum Hippie-Kleid passen natürlich vor allem Accessoires im 70s-Stil, wie etwa geflochtene Armbänder, Römersandalen, runde Sonnenbrillen und Saddlebags. Achten Sie aber beim Styling darauf, nicht nur Boho-Elemente zu kombinieren, damit das Hippie-Kleid-Outfit nicht verkleidet wirkt. Bringen Sie besser auch andere Modestile mit in Ihren Look, sodass ein leichter Stilbruch entsteht. Ideal sind hier zum Beispiel cleane Armreifen, moderne Hüte oder futuristische Sonnenbrillen.

Das weiße Hippie-Kleid im Ibiza-Style

Typische Hippie-Kleider sind meist bunt gemustert, mit Blumen- oder Paisley-Print. Eine Ausnahme bilden die beliebten Modelle im Ibiza-Style, die meist ganz in Weiß daher kommen. Der Trend der luftig-leichten Ibiza-Kleider ist ein Überbleibsel der Hippie-Bewegung, die sich auf der spanischen Insel in den Siebziger Jahren breit machte. Durch die sommerlichen Designs und die praktische helle Farbe, die die Sonne nicht anzieht, sind die weißen Hippie-Kleider im Ibiza-Style auch heute noch heiß begehrt.

mehr lesen

Besonders charakteristisch sind weiße Kaftane mit weißer Spitzenborte, floraler Stickerei und langen Tasseln an Ausschnitt, Ärmeln oder Saum. Meist sind die Modelle aus leichter Baumwolle oder Leinen, denn die Materialien sind luftdurchlässig und wirken kühlend auf der Haut. Somit ist ein Hippie-Kleid im Ibiza-Style der perfekte Begleiter im Sommer-Urlaub - auch fernab des spanischen Insel-Paradieses.

Hippie-Brautkleider

Gartenfest, Blumenkränze, pastellfarbene Lampions - wer träumt nich von einer Boho-Hochzeit im Vintage-Stil? Dazu gehört natürlich auch ein passendes Hippie-Brautkleid ganz in Weiß. Die Trends in Sachen Hippie-Brautmode sind dieses Jahr große Lochspitze aus Baumwolle und zarte Perlenstickerei. Dazu passt filigraner Schmuck, gerne auch im Layering-Look, zum Beispiel mehrere dünne Goldketten in unterschiedlichen Längen übereinander kombiniert.

Sie haben noch nicht genug von Kleidern? Dann werfen Sie doch auch einmal einen Blick in unseren Kleider-Guide und finden Sie Ihr ganz persönliches Lieblingskleid für den Sommer 2019.