Modetrend

Puffärmelkleider sind die It-Pieces im Sommer 2021

Puffaermelkleider Trend

Internationale Modeikonen erklären jetzt im Sommer 2021 Puffärmelkleider zum ultimativen Modetrend und setzen damit auf einen Mix aus nostalgischer Romantik und Power Dressing.

Drama Baby – ich glaube, das brauchen wir jetzt! Und wie könnte man ein Gefühl von Freiheit und Lebenslust besser ausdrücken, als mit Kleidung! Da kommt uns der neue Modetrend in diesem Sommer gerade recht: Puffärmelkleider! Kaum ein Kleidungsstück setzt uns derartig selbstbewusst in Szene, wie dieses Statement-Piece. Fashionistas wie die dänische Modebloggerin und Designerin Jeanette Madsen lieben sie bereits. Sie tragen die Kleider mit den ballonartigen Ärmeln in der angesagten Mini- oder Midilänge, im körperbetontem Schnitt und gerne mit Blumenprint oder auch aus Leder. Außerdem greifen Designer wie Ganni, Rotate Birger Christensen und Zimmermann bei den Kleidern oft noch zusätzlich den Cut-out-Trend für diese Saison auf. Puffärmelkleider sind das Dreamteam aus Romantik und Moderne und eignen sich sowohl als Office-Look, als auch zur Girl’s Night Out.

Puffärmelkleider – so stylen wir die neuen It-Pieces:

Eines ist klar, die Kleider mit den voluminösen Ärmeln ziehen alle Aufmerksamkeit auf sich, daher sollten Sie auf schlichten Schmuck und Accessoires setzen.
Während Mules perfekt mit Puffärmelkleidern harmonisieren, setzen Booties hingegen einen gekonnten Stilbruch zu den femininen Roben.
Umhängetaschen in Miniaturgröße von Must-have-Brands wie z.B. Jacquemus und eine hippe Sonnenbrille im rechteckigen Retro-Design ergänzen den Look perfekt. Wer auf Schmuck partout nicht verzichten möchte, hält sich am besten an filigrane Ringe – less is more!

Puffärmelkleider - so stylen Sie den Trend

Weitere Puffärmelkleider

Interessiert an mehr News zu aktuellen Fashion-Trends? Werfen Sie einen Blick in unseren Trend-Guide!