Männerkosmetik

5 Must-have-Pflegeprodukte für Männer

Wieviele Produkte braucht es für einen gepflegten Mann? Nicht viele! Hier kommen unsere Top 5 Pflegeprodukte für Männer, damit Sie sich richtig wohlfühlen in Ihrer Haut.

Kosmetik erscheint vielen Männern als unnötig. Doch auch Männerhaut will gepflegt sein. Nicht nur, um Gesichtsfalten zu bekämpfen, sondern auch um trockene und beanspruchte Haut zu beruhigen und Hautproblemen, wie Rasurbrand und unangenehmen Hautreizungen, vorzubeugen. Hier kommen unsere 5 Must-have-Pflegeprodukte für Männer:

1. Gesichtscreme

Für viele Männer noch immer ein Tabu – doch eine gute Gesichtscreme sollte auch für Männer eine Selbstverständlichkeit sein. Denn auch Männer bekommen trockene Haut – ganz gleich, ob Sie sich hauptsächlich in Innenräumen aufhalten und Ihre Haut dort unter der trockenen Luft durch Heizung oder Aircondition leidet, oder ob Sie viel im Freien sind, wo Wind und Sonne die Haut austrocknen – der ganz normale Alltag verlangt Ihrer Haut einiges ab. Trockene Haut spannt oft unangenehm, ist gereizt und Falten entstehen. Deshalb ist eine gute Gesichtspflege unsere Nummer 1 in Sachen Pflegeprodukte für Männer.

mehr lesen

Die richtige Gesichtscreme für Männer

Am besten setzen Sie auf eine klassische Feuchtigkeitspflege, zum Beispiel von Kiehl's oder Biotherm Homme. Sie versorgt die Haut mit wichtiger Feuchtigkeit, ist gut verträglich und zieht schnell ein, ohne einen spürbaren Film zu hinterlassen. Am besten nutzen Sie Ihre Gesichtspflege täglich, einfach direkt nach dem Duschen. Probieren Sie es aus – Sie werden es lieben!

2. After-Shave Produkte

Frisch rasiert startet es sich gut in den Tag. Doch oft reizt das Rasieren die Gesichtshaut. Kein Wunder: Die Rasierklinge schneidet nicht nur die Barthaare ab, sondern trägt auch die oberste Hautschicht mit ab. Das Ergebnis sind rote Haut, trockene Stellen und manchmal auch Pickelchen. Um dem entgegenzuwirken, sollten Sie nach jeder Rasur ein After-Shave-Produkt benutzen.

mehr lesen

Rasierwasser-After-Shave

Wenn Ihre Haut eher fettig ist und gelegentlich zu Mitessern und Pickeln neigt, dann ist ein klassisches Rasierwasser, etwa von Dior,  das heute meist schlicht „After Shave“ genannt wird, eine gute Wahl. Es hat einen hohen Alkoholanteil und desinfiziert so die Haut nach dem Rasieren. Bakterien, die zu kleinen Entzündungen führen können, werden abgetötet und dem Entstehen von Pickeln und Rasur-Ausschlag wird entgegengewirkt.

After-Shave-Lotion

Wer hingegen eher trockene Haut hat, die nach dem Rasieren spannt und trockene, gerötete Flecken entwickelt, ist mit einer sanfteren After-Shave-Lotion z.B. von Knize oder einem reichhaltigen After-Shave-Balm, z.b. von Juvena, gut beraten. Sie versorgt die nach dem Rasieren gereizte, trockene Haut mit Feuchtigkeit, und hilft der oberen Hautschicht, sich schnell zu regenerieren.

3. UV-Schutz

Schon mal einen Sonnenbrand gehabt? Recht unangenehm – oder auch richtig schmerzhaft, je nachdem wie sehr Sie sich verbrannt haben. Sonnenbrand ist extrem ungesund und erhöht die Wahrscheinlichkeit, an Hautkrebs zu erkranken. Kein Spaß also – deshalb ist ein zuverlässiger UV-Schutz, z.b. von Shiseido,  auch für Männer Pflicht und ist eines der wichtigsten Pflegeprodukte für Männer.

mehr lesen

Wann nutzt man Sonnencreme?

Ob Sie am Wochenende Mountainbiken, in der Mittagspause joggen gehen, im Winter Skifahren oder im Sommer Surfen: Sonnencreme nicht vergessen! Wann immer Sie sich länger als 15 Minuten im Freien aufhalten, während die Sonne scheint, sollten Sie Gesicht und andere unbekleidete Hautpartien (Hals, Unterarme, Nacken…) mit UV-Schutz versorgen. Setzen Sie auf einen möglichst hohen Schutzfaktor – Faktor 30 aufwärts ist eine sichere Wahl. So sind Sie mit einmaligem Eincremen möglichst lange vor Sonnenbrand geschützt.

4. Deo

Wer kennt das nicht – es wird hektisch im Job, man steigt in ein aufgeheiztes Auto oder die überfüllte U-Bahn oder es wird einem beim Radfahren ordentlich warm. Das Resultat: man schwitzt. Eigentlich eine clevere Reaktion des Körpers auf eine gestiegene Körpertemperatur: Die Feuchtigkeit des Schweißes verdunstet auf der Haut und kühlt sie so. Leider reagiert Schweiß aber mit den Bakterien, die sich ganz normal auf unserer Haut befinden. Das Resultat hiervon: unangenehmer Geruch. Um dem vorzubeugen, gibt es zwei verschiedene Produkte:

mehr lesen

Deodorants

Die klassischen Deodorants, z.B. von D R Harris, wirken desinfizierend. Sie sind meist auf Alkoholbasis und töten die Bakterien ab, die im Zusammenspiel mit Schweiß unangenehme Gerüche entwickeln. Zudem sind sie meist parfümiert und duften angenehm.

Antitranspirante

Antitranspirante, z.B. von Tommy Hilfiger, enthalten meist Aluminiumsalze, die die Schweißdrüsen blockieren. Der Schweißfluss wird gehemmt und so die Geruchsbildung reduziert. Auch sie sind meist zudem parfümiert.

5. Handcreme

Männerhände werden strapaziert. Nicht nur die Hände von Handwerkern, die – nomen est omen – mit ihren Händen arbeiten. Auch bei Büroangestellten sind die Hände weit häufiger den Elementen, wie Sonne, Wind und Kälte, ausgesetzt. Auch häufiges Händewaschen und Desinfizieren trocknet die Haut an den Händen aus. Die Folge: Trockene, rissige Haut, besonders rund um das Nagelbett und an den Fingergelenken, die auf jede weitere Beanspruchung empfindlich reagiert. Dagegen hilft Handcreme, etwa von Anthony For Men.

mehr lesen

Handcreme anwenden

Handcreme ist meist besonders dick in der Konsistenz, eher ein Gel, als eine Milch. So lässt sie sich besonders gut dosieren und auftragen. Spannende Haut und schmerzhafte Risse und Verletzungen werden beruhigt, trockene Haut wird wieder weicher und elastischer und damit belastbarer. Am besten stellen Sie Ihre Handcreme direkt ans Waschbecken und verwenden sie nach jedem Händewaschen. Verwenden Sie nur eine erbsen- oder bohnengroße Menge, dann zieht die gesamte Creme schnell ein und es bleibt kein unangenehmer fettiger Film zurück. Kleiner Tipp: Streichen Sie mit einer frisch gewaschenen und frisch eingecremten Fingerspitze über Ihre Lippen – so beugen Sie auch gleich trockenen Lippen vor!

Das waren unsere Top 5 Pflegeprodukte für Männer. Lust auf mehr Informationen, News und Unterhaltung rund um das Thema Männerkosmetik und Mode für Männer? Werfen Sie einen Blick in unsere Guides >>