S.Oliver Damen Kleider

+ MEHR FILTER
  • 1
  • 2
  • 3
Inspiration
Entdecken Sie zeitlose Klassiker, Trends und Must Haves der Saison, die wir für Sie auswählen.


FÜR DAMENFÜR HERREN

S.Oliver Kleider: Stilvolle Looks für Business und Freizeit

Es gibt kein anderes Kleidungsstück, das Frauen so weiblich und selbstbewusst aussehen lässt und gleichzeitig so unkompliziert zu handhaben ist wie das Kleid. Ein Griff genügt und schon ist der Look fürs Büro komplett. Und lässt sich je nach Accessoire ruckzuck in ein entspanntes Freizeit-Outfit oder ausgehtaugliches Dress für den Abend verwandeln. S.Oliver versteht es Frauen mit Kleidern perfekt anzuziehen – mit figurnahen Schnitten und hochwertigen Materialien, die die weibliche Silhouette gekonnt unterstreichen und sich durch hohen Tragekomfort auszeichnen. Das große Sortiment des Fashion Labels aus Würzburg bietet für jeden Frauen-Typ das richtige Kleid – vom sportiven Jeanskleid über wandelbare Blusenkleider bis zu eleganten Abendroben.

Luftig-leicht: Farbenfrohe Jerseykleider für den Sommer

Frisch und beschwingt präsentieren sich S.Oliver Kleider für sonnige Frühlings- und Sommertage. Die leichten Jersey-Qualitäten fühlen sich selbst bei hohen Temperaturen angenehm kühl auf der Haut an. Das gilt für die unifarbenen oder bunt gemusterten Strandkleidchen ebenso wie für die stilvollen Etuikleider und ärmellosen taillierten Modelle. Allover-Prints mit Blüten und fröhlichen Punkten und der Einsatz von Farben wie strahlendes Gelb und zartes Pfirsich verleihen klassischen Schnitten eine sommerliche Note. Besonders raffiniert ist bei den Modellen der Black Label Edition die Kombination der verspielten Muster mit sportiven Streifen an der Taille, die die schlanke Körpermitte gekonnt betonen. Echte Figurschmeichler sind die Tunika-Kleider im Boho-Style. Dank lässig weitem Schnitt und auffälliger Musterung lässt sich hier das ein oder andere Pfündchen charmant wegschummeln.

Schick im Job: Die Business-Kleider von S.Oliver

Eine ideale Balance zwischen Weiblichkeit und Seriosität verkörpern die Business-Kleider von S.Oliver. Ideal geeignet fürs Büro sind ärmellose Etui-Kleider oder schmal geschnittene Modelle mit Kurzarm, die sich an kühleren Tagen gut mit einem Blazer oder Feinstrick-Cardigan im gleichen Farbton ergänzen lassen. Knielang und mit Rundhalsschnitt zeigen die Kleider nicht zuviel Haut und betonen die feminine Silhouette auf zurückhaltende Weise. Ein zeitloser Klassiker fürs Büro ist das zweifarbige Etuikleid von S.Oliver, das mit seinem hellen Oberteil und dem schmalem Rockteil mit hoch angesetzter Taille in den dezenten Farbtönen Grau oder Beige wie eine frische Blusen-Rock-Kombination wirkt. Je nach Stimmung und Umfeld lässt sich der Klassiker mit Pumps und eleganter Leder-Handtasche Ton-in-Ton oder in Kontrastfarben kombinieren. Perfekt angezogen im Job ist man an kalten Wintertagen mit einem schwarzen Strickkleid in knieumspielender Länge und taillierter Passform. Fürs Office stylt man das Langarmkleid mit Taillengürtel und hohen Stiefeln, casual wird’s mit Netzstrumpfhose, flachen Combat-Boots und kuscheliger Shearling-Jacke in Biker-Optik.

Vielseitiger Allrounder: Das Blusenkleid

Absolut angesagt bei Celebrities und Influencern sind Midikleider im Hemdblusen-Stil. Kein Wunder: Die Langarm-Kleider aus fließenden Stoffen schmeicheln jeder Frau und lassen sich in Herbst und Winter je nach Anlass immer wieder neu kombinieren. Ein sehr edles Piece ist das Hemdblusenkleid aus der Black Label Edition von S.Oliver. Der leicht schimmernde batikartige Farbverlauf geht hier eine stilvolle Verbindung mit einem hochwertigen Viskose-Seide-Mix ein. Aufwändige Details wie der tonige Bindegürtel, breite Manschetten, goldglänzende Knöpfe und abgerundete Seitenschlitze machen das Kleid zu einem echten Lieblingsstück. Eine sportive Interpretation des Hemdblusen-Looks stellt das langärmelige Jeanskleid aus der WeCare Collection dar. Der gerüschte Stehkragen und die weiten Ärmel mit schmaler Manschette bilden einen interessanten Kontrast zur lässigen Denim-Optik. Das indigoblaue Modell ist aus 100% Baumwolle aus nachhaltigem Anbau gefertigt.

Elegant am Abend: Zarte Cocktailkleider

Ein Must-have im Kleiderschrank jeder Fashionista ist das Cocktailkleid für festliche Anlässe. An den zeitlos-eleganten Modellen von S.Oliver hat man lange Freude und ist bei jeder Feier passend angezogen. Mit einer raffinierten Schnittführung kann das royalblaue Chiffonkleid in knieumspielender Länge punkten. Der Rundhalsausschnitt in Satin-Optik ist mit schimmernden Pailletten und dekorativen Schmucksteinen besetzt, die Taille wird durch geschickte Raffungen betont. Bei Veranstaltungen, die den Black Tie Dresscode vorsehen, ist man mit einem langen Abendkleid gut beraten. Ein Traum aus Spitze und Chiffon ist das ärmellose Maxikleid in zartem Melba von S.Oliver. Der florale Effekt des Oberteils mit amerikanischer Schulterpartie wird durch aufwändige Paillettenstickerei unterstrichen, der geraffte Taillenbund geht in einen bodenlangen, weich fließenden Rock mit schmaler Silhouette über.

S.Oliver: Von der Herrenboutique zum angesagten Lifestyle-Unternehmen

Gegründet wird das Unternehmen 1969 von Bernd Freier als kleine Herren-Boutique in Würzburg. Angelehnt an Dickens‘ Romanfigur Oliver Twist nennt er sein Unternehmen Sir Oliver, aufgrund von Rechtstreitigkeiten wird später in S.Oliver umfirmiert. Aufhalten können den pfiffigen Unternehmer solche Stolpersteine jedoch nicht: In Indien kauft er Herrenhemden en gros ein, beliefert damit große Modeketten und weitet sein Geschäft durch die Einführung von Damenmode und Übernahme von Marken wie Comma und Liebeskind Berlin im Laufe der Jahrzehnte sukzessive aus. Seinen Bekanntheitsgrad steigert S.Oliver nicht zuletzt durch internationale Markenbotschafter wie Anastacia, Robin Schulz und Wladimir Klitschko. Mittlerweile ist S.Oliver in mehr als 20 Ländern vertreten und gehört zu den größten Lifestyle- und Fashion-Unternehmen Europas.

go to top
spinner