Pomellato Damen Ringe

+ MEHR FILTER
  • 1
  • 2
Inspiration
Entdecken Sie zeitlose Klassiker, Trends und Must Haves der Saison, die wir für Sie auswählen.


FÜR DAMENFÜR HERREN

Pomellato Ringe: Extravagante Schmuck-Kreationen für höchste Ansprüche

Wer auf der Suche nach Luxusschmuck mit außergewöhnlichem Design ist, kommt an der italienischen Schmuckmanufaktur Pomellato nicht vorbei. Mit seinem unkonventionellen Konzept des Prêt-à-porter-Schmucks, der zu jeder beliebigen Tages- und Nachtzeit getragen und mit verschiedensten modischen Styles kombiniert werden kann, hat der Juwelier und Goldschmied Pino Rabolini in den Siebziger Jahren die bis dato eher konservative Schmuckbranche von Mailand aus revolutioniert. In unvergleichlicher Handwerkskunst kamen hier auch erstmals farbige Edelsteine zum Einsatz, deren intensive Leuchtkraft nicht zu überbieten ist. Pomellato zählt heute zu den wichtigsten Schmuckmarken Europas. Die schönsten Kollektionen der experimentierfreudigen Schmuckkünstler stellen wir Ihnen hier vor.

Nudo Ringe: Bunte Edelsteine auf schlichten Fassungen

Als die „Jeans unter den Schmuckstücken“ bezeichnet das Maison Pomellato seine begehrten Nudo Ringe, die seit ihrem erstmaligen Erscheinen 2001 in jedem Jahr mit neuen spektakulären Edelsteinen präsentiert werden. Allen Modellen gleich ist das markante Design: Auf einer dezenten Ringschiene aus echtem Weissgold oder Roségold prangt ein markanter farbiger Solitär, der zum edlen Cocktailkleid dieselbe Anziehungskraft entfaltet wie in Kombination mit lässigen Jeans und Shirt. Die Einzigartigkeit der Kollektion besteht nicht zuletzt darin, dass die mit höchster Präzision geschliffenen Steine wie Blue London Topas, Obsidian, Amethyst oder Prasiolith in einer speziellen - und streng geheimen - handwerklichen Technik lediglich am Sockel gefasst werden. Dadurch können die Edelsteine ihre magische Wirkung noch intensiver entfalten. Mit Nudo ist zudem Ring Stacking der besonders edlen Art möglich: Die Ringe sind mit Edelsteinen in den Größen Petit, Classic und Maxi erhältlich. Dadurch können an einem Finger bis zu drei Ringe getragen werden.

Iconica: Edelste Statements aus Weißgold und Roségold

Der traditionellen Goldschmiedekunst huldigt Pomellato mit seiner Iconica Kollektion. In einzigartiger Weise bringen die minimalistisch abgerundeten Formen den exklusiven Glanz von feinstem Edelmetall hervor. Die Edition, die zum fünfzigjährigen Firmen-Jubiläum entworfen wurde, besteht aus drei verschiedenen Modellen: Schlichten breiten Ringen, schmalen Memoire-Ringen mit strahlenden Diamanten in Pavé-Fassung und Ringen aus 18 Karat Roségold, auf denen sich 17 Brillanten mit insgesamt 0,5 Karat vereinen. Aufgrund der klaren Formgebung können die Iconica Bandringe individuell kombiniert und an einem Finger übereinander getragen werden.

Sabbia: Filigrane Goldringe mit Diamanten

Inspiriert vom bezaubernden Lichtspiel, wenn Sonnenstrahlen auf feinen Sand treffen und reflektiert werden, entstand die Schmuckkollektion Sabbia. Auf zarten Ringschienen aus 18 Karat poliertem und rhodiniertem Roségold schweben runde Inseln, die mit zahlreichen kleinen Brillanten in Pavé-Fassung bestückt sind. Im gleichen Design werden von Pomellato Mailand auch filigrane Armspangen und Choker gestaltet.

Brera Ringe: Glänzende Kettenglieder für den Finger

Massive Gliederketten, -armbänder und -ringe gehören zu den angesagten Schmuck-Trends. Die Ringe aus der Brera Kollektion nehmen robustem Gliederschmuck die aufdringliche Schwere und verleihen dem Echtschmuck aus warm schimmerndem Roségold den typisch italienischen Stil und zeitlose Eleganz. Zur Auswahl stehen ein Ring aus reinem Edelmetall sowie eine Modell-Variante, bei dem eines der verschlungenen Glieder-Elemente von 20 Diamanten mit insgesamt 0,3 Karat gekrönt ist.

Ritratto: Schmuck-Portraits von betörender Schönheit

Mit Ritratto, zu deutsch Portrait, hat Pomellato eine vollkommen neue Dimension dieser Kunstform kreiert. Im Mittelpunkt des prunkvollen Rings steht ein Edelstein mit großem, flachem Schnitt und natürlichen Einschlüssen. Wie ein kostbares Portrait umgibt den Stein in raffiniertem Schliff ein aufwändiger Rahmen, dessen Elemente aus Rotgold und Diamanten bestehen. Die Ritratto Ringe sind in verschiedenen Varianten erhältlich: Mit einem 21-karätigen malvenfarbenen Malachit in Kombination mit schwarzen Diamanten oder einem tiefblauen London Topas, der von 128 Diamanten mit insgesamt 2,15 Karat umgeben ist.

Wie erkenne ich eine Nachbildung?

Ob ein Schmuckstück aus hochwertigem Edelmetall hergestellt wurde, lässt sich am Prägestempel ablesen. Dieser gibt Auskunft darüber, welche Reinheit – gemessen in Karat – das verwendete Edelmetall aufweist. Pomellato Ringe sind aus echtem Gold gefertigt, was durch die Angaben 585 (bei 14 Karat Gold) bzw. 750 bei einem Feingehalt von 18 Karat Gold ersichtlich ist. Imitate von Edelsteinen können bei sehr guter Verarbeitung für Laien wie echte Edelsteine aussehen. Da sie aus Glas hergestellt werden, besitzen sie jedoch eine geringere Härte. Zudem handelt es sich bei echten Edelsteinen um Naturprodukte. Während hochwertiger Modeschmuck aus Kristall in der Regel makellos aussieht, können echte Steine bei Betrachtung mit der Lupe kleine Einschlüsse aufweisen. Aufschluss über die Echtheit geben auch die Fassungen: Wertvolle Edelsteine werden grundsätzlich nicht geklebt, sondern passgenau in Schmuckstücke gefasst. Welche charakteristischen Merkmale besitzen echte Pomellato Ringe? Typisch für die herausragende Handwerkskunst der Schmuckmanufaktur sind die ungeheure Farbintensität, die die verarbeiteten Edelsteine dem raffinierten Schliff verdanken sowie die weichen Linien und fließenden Formen. Erreicht wird das durch Mikrofusion, eine Technik, die bis ins vierte Jahrtausend vor Christus zurückreicht und auch als Wachsausschmelzverfahren bekannt ist.

go to top
spinner