Moma Damen Schuhe

+ MEHR FILTER
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
  • ...
  • 9

MOMA SCHUHE: SCHUHE AUS HANDARBEIT

Jeder Schuh ein Kunstwerk – unter diesem Motto entstehen Schuhe von Moma, einer italienischen Marke, die für die Kombination höchster Qualität und Vintage-Stil steht und von Gigio und Daniele Gironacci gegründet wurde. Die Kreationen werden in Italien hergestellt, doch in den letzten Jahren lässt sich eine Beliebtheit von Moma Schuhen auch weit über die Ländergrenzen hinaus feststellen. Die Produkte aus Handarbeit entstehen meist aus traditioneller Intuition und kreativen Experimenten in einer Werkstatt, die noch an alte Handwerksbetriebe erinnert: Einfach Ideen, die zu Kunstwerken werden und das Können der beiden Schuhmachermeister unter Beweis stellen. Sie haben es sich zum Ziel gesetzt, die Schuh-Fashion zu revolutionieren, Avantgarde und Tradition verschmelzen zu lassen und haben damit eine absolute Liebhabermarke geschaffen. Für Moma Schuhe arbeiten Designer, Künstler und Handwerker gemeinsam an einer Vision und verfolgen einen sonst eher atypischen Ansatz bei der Schuhherstellung. Verwendet werden innovative Techniken, hochwertige Lederarten, die intensiv verarbeitet werden und exklusives Vintage-Design. Das Ergebnis: Jede Kreation erzählt eine einfache, direkte und zugleich komplexe Geschichte, die der Trägerin oder dem Träger ein unvergessliches Trageerlebnis verschafft. Zum Sortiment zählen flache Schuhe wie Sneaker, Stiefeletten, Stiefel und Schnürschuhe sowohl für Damen als auch für Herren.

DAS MACHT MOMA SCHUHE SO BESONDERS

Die Echtlederschuhe von Moma kreieren ein Fashion-Erlebnis aus Vintage und Rock, schaffen es jedoch zugleich, völlig zeitlos getragen werden zu können. Die Inspiration für die verschiedenen Designs der Damen- und Herrenschuhe finden die Gründer, die die künstlerische Leitung des Labels innehaben, vor allem im italienischen Hügelland, das die Werkstatt umgibt. Aus dem Moos auf der Baumrinde, dem Schimmel am Weinstock oder rostigen Gegenständen ziehen sie ihre Ideen für Schuhe voller Perfektion und Handwerkskunst. Die Verarbeitungsmethoden der Rohstoffe sehen sich die Gironaccis vor allem von Künstlern und Bauern ab und gehen voll und ganz in der Produktion des „Gebrauchten und Schmutzigen“ auf, um ihren komplexen Visionen eine Form zu geben. Die Kollektionen sollen Charakter haben und eine Geschichte erzählen – ähnlich wie die Falten im menschlichen Gesicht. Die hohe Verarbeitungsqualität, eine lange Haltbarkeit, das edle Design und der hohe Tragekomfort machen Moma Schuhe zu einer lohnenswerten Investition voller italienischer Schuhhandwerkskunst.

HERRENSCHUHE VON MOMA

Die Herrenschuhe der italienischen Schuhmarke Moma zeichnet Qualität und Individualität aus. Sie werden traditionell in Handarbeit gefertigt und überzeugen deshalb vor allem mit ihrer überdurchschnittlich guten Passform. Der typische Vintage-Look wird bei den Kreationen für Herren stets von einer lässigen Note begleitet. Zur Herrenschuh-Kollektion gehören bei Moma elegante Slipper, edle Schnürschuhe und rockige Stiefeletten.

DAMENSCHUHE VON MOMA

Die handgefertigten Damenschuhe aus Echtleder sind trotz der Vintage-Optik besonders trendbewusst gehalten: Die Kollektion umfasst nicht nur klassische Pumps und stilvolle Mokassins, sondern auch lässige Boots und Stiefeletten. Die gängigsten Farbpaletten von Moma Schuhen umfassen diverse Brauntöne, Schwarz, aber auch trendige Farbtöne wie Rot, Grün oder Blau.

STYLINGTIPPS

Vor allem für androgyne Looks eignen sich Damenschuhe der Marke Moma hervorragend: Inspiriert von Musik-Ikonen wie Grace Jones oder Annie Lennox kann man die flachen Schuhe aus der Kollektion mit weißem Hemd, dünner Krawatte, Weste und Zigarettenhose kombinieren, um ein Fashion-Statement zu setzen. Die vielen unterschiedlichen Versionen des Lederboots in Schwarz können Sie ganz individuell stylen: Zu einer rockigen Lederjacke sehen die Stiefeletten cool und derb aus, während sie in Kombination mit Kleidern für den nötigen Stilbruch sorgen. Auch trendige Sneaker aus Kalbsleder gehören zur Moma-Kollektion und sind perfekt für Alltags-Outfits geeignet. Auffällig sind hier meist die kontrastfarbigen Einsätze, die dem Vintage-Look nochmal ein aktuelles Trend-Update verleihen.

DIE GESCHICHTE DER VINTAGE-MARKE MOMA

Gegründet im Jahr 1975 im italienischen Ort Morrovalle, verschrieben sich die beiden Gironacci-Brüder der Schuhmacherkunst. Die Moma Schuhe entstehen statt in einer riesigen Schuhfabrik noch in einer traditionsreichen Werkstatt und stehen für besonders hochwertige Lederqualität und ungewöhnliche Designs. Gigio und Daniele Gironacci bilden die Köpfe der Marke und leiten die zahlreichen Designer und Handwerker künstlerisch an, um makellose handwerkliche Fertigung zu erreichen. Heute wird Moma von der italienischen Firma Frago fortgeführt.

WIE FALLEN MOMA SCHUHE AUS?

Moma Schuhe lassen sich als eine Symbiose aus modernem Design und handwerklicher Fertigung beschreiben. Denken Sie jedoch nicht gleich an teure Luxusschuhe, sondern viel mehr an einen robusten Schuh mit herausragendem Tragekomfort in angesagtem Design. Alle Schuhkreationen zeichnet eine hervorragende Verarbeitung aus, die sich auch in der Passform zeigt. Die Schuhe und Stiefel schmiegen sich perfekt an den Fuß an und sind äußerst bequem zu tragen. Bei der Größe sollten Sie Moma Schuhe im Idealfall eine halbe Größe größer wählen, als Sie normalerweise tragen.

go to top
spinner