YOUNG POETS SOCIETY

+ MEHR FILTER
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
  • ...
  • 23

Die Mode von Young Poets Society

Viel Leder, schwarze Stoffe und der ein oder andere Farbtupfer – die Mode von Young Poets Society ist wie gemacht für junge Menschen, die sich nur ungern in Schubladen stecken lassen. Klassische Schnitte, gepaart mit trendy Silhouetten ergeben einen guten Mix für die alltägliche Garderobe. So finden sich bei Young Poets Society – kurz YPS – Basics für jeden Geschmack aber auch auffällige, exzentrische It-Pieces, mit denen die Persönlichkeit der TrägerInnen zur Geltung kommen kann.

Young Poets Society – Mode mit Meinung

Seiner jungen Zielgruppe möchte das Label Young Poets Society eine Stimme geben – es geht nicht zwingend darum nur „dagegen“ zu sein, sondern mit der Mode ein Statement zu setzen und zu sich selber und der eignen Meinung zu stehen. Kreativität, Abenteuerlust und Zeitgeist sind dabei Werte, die sich in den Kollektionen von Young Poets Society heimisch fühlen.

Von Tigha zu Young Poets Society

Das in Deutschland ansässige Label Tigha wurde 2009 von Asem Chaudhary und Pia Thole gegründet. Die Vision war dabei, Mode zu kreieren, die Persönlichkeit, Freiheit und Rock’n’Roll vereint und dabei tragbar und modisch ist. Klassisch geschnittene Lederjacken, viele Nieten und eine hochwertige Verarbeitung katapultierten die Marke zu Erfolg. Im Sommer 2021 erfolgte das Rebranding des einstigen Labels Tigha zu Young Poets Society – der rebellische Charakter und junge Flair ist dabei gleichgeblieben.

go to top
spinner