TW Steel

+ MEHR FILTER

2005 gründete das Vater-Sohn-Gespann Ton und Jordy Cobelens das Lifestyle-Label TW Steel, und zwar in den benachbarten Niederlanden, genauer gesagt in Holland. Bis heute stellt TW Steel einzig und allein Uhren her, anfangs bestand das Produkt-Portfolio sogar aus nur vier Modellen – darunter auch die heutigen Umsatz-Garanten Canteen Style und Goliath. Goliath übrigens wörtlich nehmen, TW Steel setzt nämlich auf Gehäuse-Durchmesser von bis zu 50 mm.

Canteen Style-Uhren wurden wiederum gerne von Soldaten getragen. 1942 erhielt das Modell eine Kronenkappe, aus der sogar getrunken werden kann. Zugleich wird die Canteen Style dank Kappe wasserdicht. Heute finden sich im TW Steel Outlet einige Uhren mehr als noch 2005 – zum Beispiel lancierte TW Steel auf der Baselworld 2010 sein neues CEO-Modell. Selbiges richtet sich zwar an CEOs, jedoch steht das CEO TW Steel zufolge für Collection Extra Ordinary.

Ebenso 2010 ging die Tech-Uhr an den Start, die allein durch ihre Inbusschrauben-Säulen überzeugt – diese fallen nicht nur sofort auf, sondern halten die Uhr besonders wasserdicht, in bis zu hundert Metern Tiefe. Damit ihnen niemand die Inbus-Idee klaut, ließ sich TW Steel selbige natürlich gleich patentieren. Auch prominenten Personen scheinen die preiswerten TW Steel-Uhren zu gefallen.

So verlässt sich Tennis-Ass Tommy Robredo in puncto Zeitangabe ganz aufs holländische Label, TW Steel widmete Robredo daraufhin eine eigene Limited Edition. Diese kostet selbstredend einige Euros mehr, in unseren TW Steel Shop Online Sales auf mybestbrands.de findest du aber einige der obigen Uhren zum stark reduzierten Preis.

go to top
spinner