Tommy Hilfiger Damen Ballerinas

+ MEHR FILTER

Tommy Hilfiger Ballerinas: Flache Schuhe mit femininer Attitude

Ballerinas spielen seit Jahrzehnten eine wichtige Rolle auf dem modischen Parkett. Jede Frau liebt die zierlichen Schühchen, mit denen es sich leichtfüßig und anmutig durch den Alltag tänzeln lässt. Die flachen Klassiker sind nicht nur deutlich bequemer als Absatzschuhe, sie lassen sich mit vielen Styles kombinieren und verleihen selbst sportiven Outfits einen femininen Touch. Auch bei Tommy Hilfiger dürfen Ballerinas mit raffinierten Details in keiner Schuh-Kollektion fehlen, stellen sie doch die perfekte Ergänzung zum amerikanischen College-Look dar.

Flexible Soft Ballerinas stehen bei Damen, die modisches Schuhwerk mit bequemem Komfort verbinden möchten, besonders hoch im Kurs. Dank dehnbarer Fersenriemen aus Stretch kann der Schuh nicht verrutschen, sondern passt sich perfekt an den Fuß an und sorgt so den ganzen Tag für ein angenehmes Tragegefühl. Eine dünne Gummisohle garantiert zusätzlich einen rutschfesten Walk selbst auf regennassem Pflaster. Tommy Hilfiger setzt Soft Ballerinas mit edlem Glattleder und softem Veloursleder in dezenten Farbtönen wie Offwhite, Beige, Dunkelblau und Schwarz um. Auf den leichten Slippern prangt im Zehenbereich ein elegantes TH-Monogramm aus Metallic, an der Ferse blitzen die typisch blau-weiß-roten Tommy-Streifen. Ein idealer Begleiter bei festlichen Anlässen ist die Modell-Variante aus schwarzem Lackleder, dessen glänzendes Finish dem Schuh in Babydoll-Form einen glamourösen Touch verleiht.

Spitze Ballerinas in Slingback-Optik

Wem klassische Ballerinas mit runder Kappe zu mädchenhaft sind, findet garantiert Gefallen an der erwachseneren Slingback-Variante. Die stylischen Flats mit Fersenriemen überzeugen durch ihre Eleganz und eignen sich ideal für die Übergangszeit. Tommy Hilfiger interpretiert den angesagten Schuhtrend mit dehnbaren Gummibändern über der offenen Ferse, die einen sicheren Sitz garantieren. Für den typisch amerikanischen Look sind die breiten Bänder in Tommy-Farben gehalten, ein raffiniertes Detail stellt das goldene Monogramm-Emblem am Riemen dar. Die Sling Ballerinas aus glattem Leder mit zwei Zentimetern Absatzhöhe stehen in Schwarz und Offwhite zur Auswahl. Die im offenen Fersenbereich sichtbare Decksohle besteht aus Leder in dezentem Beige.

Schnallen-Ballerinas mit betonter Schuhspitze

Zu den begehrtesten Schuh-Modellen von Tommy Hilfiger zählt der Pointy Ballerina, der in Kooperation mit Fashion-Ikone Gigi Hadid entworfen wurde. Die spitzen schwarzen Flats aus leicht genarbtem Leder sind mit einem schmalen Fesselriemchen, rückseitigem Logo-Pin in Metallic-Optik und prägnanter goldener Schnalle ein echter Hingucker. Innen sind die Ballerinas mit Karofutter ausgekleidet, für erhöhten Tragekomfort sorgen die rutschhemmende Laufsohle und eine gepolsterte Leder-Innensohle.

Perfekte Schuhe für große Frauen

Erfunden wurden die zierlichen Schühchen Ende des 19. Jahrhunderts in New York. Bis dahin wurde die hohe Kunst des Spitzentanzes noch auf Schuhen mit Absatz ausgeübt. Erst als die Tänzerin Marie Camargo mit flachen Schuhen auf der Bühne auftrat, entwickelte der italienische Schuhmacher und Ballettausstatter Salvatore Capezio biegsame Tanzschuhe ohne Absatz. Ihre enorme Beliebtheit als Alltagsschuh verdanken Ballerinas aber keiner Geringeren als der bezaubernden Audrey Hepburn. Für ihre Hauptrolle in „My Fair Lady“ erteilte die hochgewachsene Schauspielerin Salvatore Ferregamo den Auftrag, grazile Schuhe zu entwerfen, in denen sie ihre Filmpartner nicht überragen würde. Das Ergebnis versetzte nicht nur Stil-Ikonen wie Audrey Hepburn und Brigitte Bardot in helles Entzücken, sondern begeisterte modebewusste Frauen auf der ganzen Welt.

So lassen sich Tommy Hilfiger Ballerinas stylen

Ballerinas bieten unzählige Styling-Möglichkeiten. Im Sommer lassen sie sich perfekt à la Audrey Hepburn mit Capri-Hosen oder schmalen Pants in 7/8-Länge kombinieren. Auch zu Skinny Jeans sehen die Flats am besten aus, wenn der Knöchel zu sehen ist. Wer keine Cropped Jeans im Kleiderschrank hat, krempelt die Hosenbeine einfach hoch. Zum Rock oder Kleid unterstreichen Ballerinas mit runder Kappe eine mädchenhafte Attitude, zum Pencil Skirt oder Etuikleid passen elegante Slingbacks hervorragend. Ballerinas stellen eine bequeme Alternative zu Pumps dar, da sie ebenfalls den Fußrücken betonen und so die Beinlinie optisch verlängern. Mit spitzen Ballerinas lässt sich dieser Effekt noch zusätzlich unterstützen.

Wie fallen Tommy Hilfiger Ballerinas aus?

Für einen grazilen, damenhaften Gang müssen die leichten Schläppchen perfekt sitzen. Ballerinas von Tommy Hilfiger fallen normal groß aus. Da bei den meisten Menschen der rechte und linke Fuß nicht exakt gleich lang sind, lassen sich kleine Unterschiede durch Fersenpolster oder Einlegesohle ausgleichen. Die Verwendung zusätzlicher Sohlen hat noch einen angenehmen Nebeneffekt: Weil Ballerinas meist barfuß getragen werden, kann es im Schuh zu unerwünschter Geruchsbildung kommen. Einlegesohlen mit Frischeduft wirken dem entgegen, zusätzlich hilft ein regelmäßiger Wechsel der Einlagen.

Wie erkenne ich eine Tommy Hilfiger Ballerina Fälschung?

Um Produktfälschungen vorzubeugen, wechseln renommierte Marken wie Tommy Hilfiger ab und zu die Merkmale, die die Echtheit ihrer Kleidung und Accessoires beweisen. Was sich jedoch niemals bei Luxus-Artikeln ändert, sind die hohe Produktqualität und aufwändig gestaltete Details. Bei allen Hilfiger Ballerinas ist an der Innensohle ein Fähnchen mit Tommy-Streifen in typischer Farbgebung befestigt. Bei den meisten Modellen befindet sich an der Ferse das Designer-Logo. Es ist nicht aufgeklebt, sondern grundsätzlich gestickt und sitzt absolut gerade und mittig. Bei allen Leder-Ballerinas besteht das Obermaterial aus 100% Echtleder. Dessen weiche Beschaffenheit unterscheidet sich stark von Kunstleder, zudem lässt sich der typische Ledergeruch erschnuppern.

go to top
spinner