Tiffany & Co.

Sortieren
  • Relevanz
  • Höchste Reduzierung
  • Niedrigster Preis
  • Höchster Preis
  • Beliebtheit
  • Neueste
 

Tiffany & Co. FOLGEN

Loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich, um Tiffany & Co. zu folgen.
Registrieren
Login
 
×

Seit „Breakfast at Tiffany’s“ mit Audrey Hepburn gerät wohl jedes Mädchen, jede Damen bei dem Gedanken an den Schmuck des renommierten Schmuckunternehmens ins Träumen. Einmal diesen Film gesehen und der, sowieso bereits fast schon übernatürlich schöne, Schmuck erweckt in jedem Assoziationen von Reichtum und Exklusivität. Verpackt in den berühmten türkisfarbenen (die korrekte Bezeichnung der Farbe lautet „Tiffany-Blue“, sie ist eine eingetragene Farbmarke des Unternehmens) Schächtelchen zaubert es wohl jedem ein Lächeln auf das Gesicht. Zurückführen lassen sich diese schönen Gefühle des Glücks auf die Gründung des Schmuckunternehmens am 18. September 1837 von Charles Lewis Tiffany und John B. Young in New York. Aufgrund des innovativen Konzepts – es wurde ein Katalog mit allen Silberwaren gestaltet, außerdem war kein Preis verhandelbar, was damals revolutionär war - gehörten zu den Kunden bald nicht mehr nur wohlhabende Bürger, sondern auch Monarchen; Tiffany belieferte beispielsweise den kaiserlichen Hof in Wien.

Doch auch heute noch steht Tiffany&Co. für Exklusivität und ist wohl eines der bekanntesten Schmucklabels weltweit und stellt die Siegertrophäe für den Superbowl her.

In dem Tiffany&Co. Outlet von mybestbrands.de kannst du einige der Stücke, dank des Tiffany&Co. Sales günstig erwerben. Du findest hier eine große Auswahl der beliebten Brillen des Labels und manchmal auch einige besondere Schmuckstücke.

 
Meine Merkliste
Loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich, um Ihre Merkliste zu nutzen.
Registrieren
Login
 
×
Loading
 
GUTSCHEIN FÜR SIE!
 
 
Dies ist ein second hand Artikel!
Bitte beachten Sie: dies ist ein Artikel aus zweiter Hand, der in unserem Partnershop für Second Hand Designer Mode verkauft wird.