Palladium

+ MEHR FILTER
  • 1
  • 2
  • 3

Palladium kennen die Chemiker als 46. Element im Periodensystem, andere wiederum bezeichnen als das Palladium eine riesige Veranstaltungshalle direkt in Köln. Wenn wir jedoch von Palladium sprechen, meinen wir das französische Schuhlabel. Als sich Palladium 1920 gründete, bereifte das Unternehmen die noch junge Luftfahrindustrie. Alsbald galten die Palladium-Reifen als sehr stabil, die europäische Luftflotte griff gerne darauf zurück.

Dann aber brach die Nachfrage urplötzlich ein, Palladium hatte als Reifenmarke keine Zukunft vor sich. Also stieg Palladium quer ins Schuhbusiness ein und besohlte fleißig Schuhe. Klingt komisch, tatsächlich profitierte Palladium aber vom Reifengeschäft. Ähnlich wie beim Reifen entsteht auch beim Schuh ein Abrieb. Also versuchte sich Palladium daran, besonders stabile Schuhe zu kreieren, die möglichst lange halten.

Im Jahre 1947 überzeugte Palladium schließlich mit dem Pampa Boot. Funktional wie bequem und langlebig, so definierte das Schuhlabel den Pampa. Mit ihm stapft ein Wüstenbeduine problemlos durch die Sahara Nordafrikas oder aber ein einfacher Wandersmann durchs schwierige Atlasgebirge. Reichlich Wasservorräte setzen wir hierbei voraus. Selbst mehr als 60 Jahre danach erweist sich der Pampa heute noch als beliebt, hinzu gesellen sich aber längst weitere Schuhmodelle.

Unser Palladium Outlet gibt das Produktangebot preis, seitenweise Palladium-Schuhe vom Pampa über andere Stiefeletten, Boots und Schnürschuhe. Mit unseren Palladium Shop Online Sales sparst du auf mybestbrands.de obendrein einige Euros ein. Rabatte von mehreren zehn Prozent gewähren gleich mehrere von uns beworbene Onlineshops. Das schont den Geldbeutel, tut aber der Qualität keinen Abbruch. Diese überzeugt immer, ob zum regulären oder reduzierten Preis.

go to top
spinner