Maison Margiela

Maison Margiela
  • Farbe
    speichern
  • Preis
    speichern
  • Reduzierung
    speichern
  • + mehr Filter- weniger Filter
  • Extra
    speichern
  • Muster
    speichern
  • Material
    speichern
  • Shop
    speichern
Relevanz
  • Relevanz
  • Höchste Reduzierung
  • Niedrigster Preis
  • Höchster Preis
  • Beliebtheit
  • Neueste
 

Maison Margiela FOLGEN

Loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich, um Maison Margiela zu folgen.
Registrieren
Login
 
×

Maison Margiela – französische Avantgarde

So herrlich französisch – Maison Margiela ist wohl eine der avantgardistischen Modemarken der Welt. Alles, was hier kreiert wird, ist Kunst – und oft bewusst geschlechterlos. 1988 gründete der belgische Designer Martin Margiela sein Label Maison Martin Margiela in Paris. Erst später fiel der Martin-Teil im Namen weg. Gleich zu Beginn des Labels führte der Designer einen Dresscode für alle Mitarbeiter ein: Alle mussten eine weiße Bluse tragen, damit das „kreative Kollektiv“ unterstützt werden konnte. Auch das Atelier in Paris war komplett in Weiß gehalten.

Damen- und Herrenmode von Maison Margiela

Maison Margiela fertigt Damenmode und Herrenmode. Zu Beginn waren es lange, schlanke Silhouetten und schlichte Looks, die die Mode des französischen Labels ausmachten. Jedes Kleidungsstück verfügte über ein Label, das mit vier Stichen befestigt war und das abgetrennt werden konnte. Ganz plötzlich sollten die Stücke so anonymisiert werden. Heute ist das Logo ein Kreis, in dem eine Zahl steht, die die Linie des Kleidungsstücks beschreibt. Maison Margiela spielt oft mit Formen, Volumen und Schnitten – das Dekonstruieren und neu Zusammensetzen von Stücken ist das Markenzeichen des Labels, weshalb Mode der Marke nichts für Basic-Looks ist. Sichtbare Nähte finden sich an vielen Teilen von Maison Margiela.

John Galliano bei Maison Margiela

2014 übernahm John Galliano, das Enfant terrible der Modeszene, die kreative Leitung bei Maison Margiela. Der britische Designer setzte mit seiner Liebe zu dramatischen Entwürfen die Segel in eine ähnliche, doch trotzdem frische Windrichtung. Moderne Eleganz mit einem Hauch von Extravaganz ist bei Maison Margiela seitdem zu finden.
Vor allem die Accessoires sind es, die in den letzten Jahren den Erfolg von Maison Margiela ausmachen. Hier tobt sich John Galliano nämlich gerne aus: Details wie Federn oder Schnürungen finden sich hier oft. Legendär ist die Tasche „Japanese“, deren Form an einen Jutebeutel erinnert. Genauso beliebt ist die Tasche „5AC“, deren Innenfutter nach außen gestülpt werden kann. Auch Parfüms von Maison Margiela sind sehr beliebt.

 
Meine Merkliste
Loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich, um Ihre Merkliste zu nutzen.
Registrieren
Login
 
×
Loading
 
GUTSCHEIN FÜR SIE!
 
 
Dies ist ein second hand Artikel!
Bitte beachten Sie: dies ist ein Artikel aus zweiter Hand, der in unserem Partnershop für Second Hand Designer Mode verkauft wird.