Pflege-Guide

UGG Boots reinigen & pflegen: darauf kommt's an

Ugg Boots reinigen und pflegen

Winterzeit ist Stiefelzeit. Natürlich haben jetzt unsere liebsten Winterstiefel wieder ihren großen Auftritt: UGGs. Damit Sie lange Ihre Freude an den wärmenden Wildlederstiefeln haben, verraten wir, wie Sie Ihre UGG Boots am besten reinigen und pflegen.

Lieben Sie Ihre UGG Boots auch heiß und innig und möchten sich am liebsten nie mehr von ihnen trennen? Weil diese Wildlederstiefel einfach ungemein gemütlich sind und auch bei frostigen Temperaturen die Füße wohlig warm halten? Dann kennen Sie bestimmt aber auch dieses Dilemma: Die Stiefel sind ziemlich anfällig für Schmutz, Flecken und Wasserränder und sehen schon bald nicht mehr so gut aus. 

mehr lesen

Das soll aber nicht Ihre Freude an den beliebten Schuhen trüben, denn mit ein paar Tipps und Tricks bekommen Sie Ihre UGG Winterstiefel wieder wunderbar sauber. Entweder verwenden Sie das professionelle Reinigungs-Set des Herstellers und folgen den dort angegebenen Schritten. Sie können Ihre UGGs aber auch mit einigen Tipps und Tricks aus dem Haushalt sauber bekommen -  MYBESTBRANDS verrät, wie Sie UGG Boots am besten reinigen und pflegen.

UGG Boots reinigen und pflegen in 4 Schritten

Schritt 1: Staub entfernen

Im ersten Schritt ist es wichtig, den UGG Boot erst einmal von losen Staubpartikeln zu befreien. Dies funktioniert entweder mit einer weichen Bürste oder ganz pragmatisch mit dem (Hand-) Staubsauger. Bürsten oder saugen Sie den kompletten Stiefel innen und außen ab, so dass keine Staub- oder Schmutzpartikel mehr anhaften.

Schritt 2: Mit Wasser reinigen

Damit keine Wasserränder entstehen, sollten UGG Boots immer großflächig und komplett mit feuchtem Wasser gereinigt werden. Wichtig ist, dass der Stiefel nicht triefend nass wird, sondern nur leicht befeuchtet wird. 

Am besten legen Sie sich dazu einen weichen Schwamm oder ein weiches Tuch zurecht. Füllen Sie Ihr Waschbecken mit lauwarmem Wasser und geben Sie einen Spitzer Wollwaschmittel oder ein sanftes Reinigungsgel hinzu.  Nun befeuchten Sie den Schwamm oder das Tuch und reinigen Ihren UGG Boot in leicht kreisenden Bewegungen.

Schritt 3: UGG Boots trocknen

Nun ist es wichtig, dass Ihr UGG nach der Reinigung trocknen kann – gleichmäßig und nicht zu schnell. Stellen oder legen Sie den Lammfellstiefel auf keinen Fall (!) an oder auf die Heizung. Dadurch wird das Leder hart und im schlimmsten Fall porös.  

mehr lesen

Am besten stellen Sie Ihre UGG Boots für mindestens einen Tag zum Trocknen an einen konstant warmen Ort – vielleicht das Badezimmer, so kann der Schuh gleichmäßig trocknen und es entstehen auch keine Wasserränder.

Schritt 4: UGG Boots imprägnieren

Wenn Ihre UGG Boots komplett trocken sind, dann können Sie sie mit einem Imprägnierspray behandeln. Hier gibt es entweder welche direkt von UGG oder Sie erkundigen sich nach einem guten Rauhleder-Spray. So bleiben Ihre Füße trocken, auch wenn Ihr Schuhe mal mit Schnee in Berührung kommen sollte.

Kann man UGG Boots in der Waschmaschine waschen?

Auch wenn man es immer wieder liest – ein UGG Boot mit seinem empfindlichen Schaffellleder sollte niemals in der Waschmaschine gereinigt werden! Sollten die Stiefel doch mal nass werden, lohnt es sich, gleich den ganzen Schuh zu befeuchten, so dass sich keine Salzränder oder Wasserränder bilden können. Sollte er innen feucht geworden sein, stopfen Sie ihn mit Zeitungspapier aus, so bildet sich innen kein Schimmel und der Schuh behält seine Form.  

Tipp: Bedenken Sie auch, dass ein UGG Boot kein Schuh für Nässe ist, Schneematsch hält er nicht stand. Am besten eignet er sich für kaltes trockenes Wetter!

Nun haben Sie erfahren, wie Sie Ihre UGG Boots am besten reinigen und pflegen - in unserem Pflege-Guide erfahren Sie weitere Kniffe, wie Sie Ihre Lieblingsmode am besten pflegen!


Das könnte Sie auch interessieren