Denim Trends

Die aktuellen Jeans-Trends für 2022

Jeans Trends 2022

Jeans kommen nie aus der Mode – das ist richtig. Dennoch gibt es auch in Sachen Denim immer wieder neue Trends. Wir zeigen Ihnen die wichtigsten Jeans-Trends 2022.

Baggy Jeans

Baggy Jeans sind zurück! What? Ja, genau, diese richtig weiten, voluminösen Jeans, die in den 90ern hauptsächlich von jungen Männern getragen wurden. Lange verlacht und gemieden, sind die weiten Jeans-Beine zurück und zieren im Jahr 2022 die Frauenbeine. 

mehr lesen

Wie sie sich von Wide Leg Jeans unterscheiden? Baggy Jeans setzen einfach noch etwas an Weite und Volumen oben drauf! Sind Wide Leg Jeans an den Oberschenkeln noch relativ schmal geschnitten und folgen dem Hosenbein recht gerade nach unten, gibt es bei den "baggy" geschnittenen Jeans kein Halten mehr. Sie sind ab der Hüfte sehr weit geschnitten.

MYBESTBRANDS-Styling-Tipp: 
Setzen Sie mit spitzen Mules oder Pumps und einer zierlichen Tasche einen femininen Konter. So können Sie dann auch ein weites Oberteil dazu kombinieren. 

Bootcut Jeans sind zurück

Der Bootcut ist zurück! Die unten weit ausgeschnittenen, am Oberschenkel schmalen Jeans zählen zu den den Jeans-Trends 2022. Lange galten ja die hautengen skinny Jeans als das modische Nonplusultra, doch im Jahr 2022 werden diese von den Bootcut Jeans abgelöst. 

mehr lesen

Die Jeans strecken die Silhouette, am besten tragen Sie Boots oder Schuhe mit Absatz darunter, das wirkt besonders feminin und elegant. Wenn Sie dazu eine enge Bluse oder einen schmal geschnittenen Rollkragenpullover sowie einen hüftlangen Blazer kombinieren, sind Sie mit einer dunklen Bootcut Jeans sogar für den Job gewappnet. 

Noch mehr Bootcut Jeans entdecken:

Wide Leg Jeans

Wem baggy Jeans zu weit sind, für den gibt es eine Alternative für das Jeans-Jahr 2022: Wide Leg Pants. Ob London, Paris, Berlin oder New York - auf den Schauen der Fashion Weeks waren Hosen mit extra weiten Beinen ein dominantes Thema bei vielen Designern. Für den Alltag übersetzt man den Laufsteg-Style ganz einfach mit einer lässigen Wide Leg Jeans. 

mehr lesen

Sie ist durch die weite Form sehr bequem und gerade in 3/4-Länge sind die weiten Beine schön luftig und machen die Jeans so zur idealen Sommerhose für 2022 - auch bei höheren Temperaturen.

DIY-Tipp

Eine Möglichkeit für eine DIY-Wide-Leg-Jeans ist, eine weite Jeans, die der Partner, Mitbewohner, Bruder etc. nicht mehr trägt, abzustauben. Damit sich das gute Stück dann von einer simplen Boyfriend-Jeans in ein angesagtes Wide-Leg-Modell wandelt, entfernt man am Bund seitlich zwei Keile, die bis etwa zum Knie spitz zulaufen.

mehr lesen

Dann näht man die Hose so zusammen, dass die Jeans in der Taille gut sitzt und die Beine nach unten hin weiter werden. Die beiden entfernten Dreiecke können Sie dann verkehrt herum an den Beinenden einsetzen, sodass die Spitze des Dreiecks den Punkt erreicht, an dem die neue Naht endet.

DYI: Skinny Jeans 2022 tragen

Jeans Trends 2022

Dass skinny oder Slim Fit Jeans im Jahr 2022 ausgedient haben, wissen wir jetzt. Doch was tun, mit all den schmal geschnittenen Jeans-Hosen, die sich bei Ihnen im Schrank befinden? Da gibt es einen super Tipp, den wir uns übrigens auch aus den 90ern abgeschaut haben! Schlitzen Sie  einfach den unteren Innensaum auf, so dass das Hosenbein aufklafft und über den Schuh fällt - quasi eine DYI-Schlaghose entsteht. 

Sie sind ein Denim-Fan und möchten noch mehr über die aktuellsten Trends erfahren? Dann klicken Sie sich durch unseren Jeans-Guide


Das könnte Sie auch interessieren