Der große Sneaker-Guide

Diese 5 Sneaker sind Kultsneaker!

Sneaker-Klassiker_AM

Früher ein gewöhnlicher Sportschuh, heute Trend - Sneaker haben einen unglaublichen Werdegang hingelegt und sind nicht mehr aus unserer Garderobe wegzudenken! 5 Sneaker-Modelle sind uns besonders im Gedächtnis geblieben, denn sie sind KULT!

Gibt es heute eigentlich noch irgendjemanden, der kein Paar Sneaker besitzt? Nein, das ist eher unwahrscheinlich. Sneaker sind etwas für jedermann: Bequem, unendlich cool und gut kombinierbar. Sie funktionieren zur lässigen Jeans nämlich genauso wie zum Mini-Dress. Sie sind einfach Kult!

mehr lesen

Doch was macht einen Sneaker eigentlich zum Kult-Sneaker? Ganz einfach: Alle wollen ihn haben, er ist ständig überall ausverkauft und falls man ein Paar besitzt, möchte man sie am liebsten gar nicht mehr ausziehen. MYBESTBRANDS hat die fünf größten Kult-Sneaker der letzten Jahre herausgesucht und erklärt, was hinter den gehypten Schuhen steckt, die einst nur für die Turnhalle bestimmt waren.

1. Adidas Stan Smith

Spätestens seit 2015 ist unsere Sneaker-Sammlung um einen wunderschönen Sneaker reicher und zwar um den Stan Smith von Adidas! Den Tennisschuh gibt es seit 1971 und wurde damals für den Tennisspieler Stan Smith entworfen, als er gegen Ilie Nastase im Finale von Wimbledon stand. Doch kaum einer weiß, dass Adidas mit diesem Schuh den amerikanischen Markt eroberte und somit der weltweite Erfolg seinen Anfang nahm.

mehr lesen

Der Stan Smith wirkt im Gegensatz zum klassischen Adidas Superstar etwas schmaler und ist deshalb besonders für filigrane Frauenfüße geeignet. Außerdem verfügt er nicht über die aufgenähten Streifen, sondern hat das Adidas Markenzeichen eingestanzt, was ihn nochmals um einiges eleganter macht.

Den erneuten Hype hat der Sneaker limitierten Designer-Kooperationen, unter anderem mit Raf Simons, zu verdanken! Trotzdem zählen die klassischen Modelle in komplett Weiß oder mit blauem, grünen oder schwarzen Fersenteil nach wie vor zu den beliebtesten. Das ist Ihnen zu langweilig? Nicht schlimm, denn es gibt ihn in allen vorstellbaren Farbkombinationen!

2. Nike Air Force

Der von Bruce Kilgore entworfene weiße Sneaker zählt zu den Must-haves für alle Sneakerfans. Vielseitig kombinierbar und bereits seit Jahrzehnten im Trend ist der Nike Air Force einer der beliebtesten Modelle des Sport- und Sneakerlabels. Das Schuhmodell hat dabei ein besonders breites Publikum: Vom Basketballfeld über die Hip Hop Szene bis hin zum modernen Street Style begeistert der Nike Air Force Jung und Alt. Mittlerweile in einer Vielzahl an Farben und Sonder-Editions verfügbar, garantiert der Kultsneaker einen passenden Fund für jeden Geschmack.

3. Nike Air Jordan

Der Name allein ist hier schon Kult. Nike verstand es schon früh, Kooperationen richtig zu wählen und so den potenziellen Erfolg eines Sneaker-Modells an den eines Sportlers zu knüpfen. Die Zusammenarbeit zwischen dem Basketballer Michael Jordan und Nike gilt als die erste ihrer Art. Nike entwickelte für den Sportler einen Schuh, den er bei allen Spielen und öffentlichen Auftritten tragen sollte. 

mehr lesen

Der Kultsneaker war schwarzrot, was ein absoluter Skandal war, weil in der Basketball-Liga nur weiße Turnschuhe erlaubt waren. Schlussendlich wurde es Jordan sogar verboten, die Schuhe während eines Spiels zu tragen. Das verstärkte den Hype allerdings nur noch mehr! Auch heute lieben Millionen Menschen den High Top Sneaker, alte Modelle wechseln oft für über 1.000 Euro den Besitzer, denn so ein Modell ist unter Sammlern heiß begehrt.

4. Superga

Die Schuhmarke Superga war anfangs das Nebenprodukt eines italienischen Reifenherstellers. Trotz der traditionsreichen Entstehungsgeschichte, ist der Hype um die bequemen Stoffschuhe erst seit Kurzem so groß. Vor allem um das Modell mit Plateau reissen sich sämtliche Blogger und Fashionistas. Superga hat zur richtigen Zeit auf den richtigen Trend gesetzt und voll und ganz ins Schwarze getroffen. Außerdem ist es ein schönes Bespiel, wie sehr die modernen Social Influencer unsere Gesellschaft beeinflussen!

mehr lesen

Im Frühling tauchten die Treter mit einem Plateau aus Kork vermehrt auf den Instagram Profilen von beliebten Bloggern wie Chiara Ferragni oder Caro Daur auf und verbreiteten sich von dort aus wie ein Lauffeuer. Die Korksohle trifft nicht ganz Ihren Geschmack? Kein Problem: Die Canvas-Sneaker gibt es auch mit dicker Gummi-Sohle für den Herbst.

5. Converse Chuck Taylor

Zahlreich interpretiert und kopiert, hat sich der Converse All Star Chuck Taylor Sneaker als ein absolut zeitloser Klassiker bewiesen. Dabei geht der Ursprung des Kultschuhs zurück ins frühe 20. Jahrhundert - als der Basketballsport immer beliebter und kommerzieller wurde, entwickelte Converse mit dem All Star den ersten Basketballschuh. Dabei war die Sohle noch sehr dick und das Außenmaterial bestand hauptsächlich aus Leder - dennoch kam die erste Version sehr gut an und wurde auch bald daraufhin für die Massen produziert.

mehr lesen

Heute ist der Sneaker sehr leicht und dadurch besonders alltagstauglich und gehört zu den beliebtesten Sneakern weltweit. Dabei ist die Qual der Wahl nicht zu unterschätzen - neben High-Top-, und Lo-Top-Versionen, begeistert der Schuh durch eine riesige Farbauswahl und saisonelle Kollektionen.


Das könnte Sie auch interessieren