Trend-News

Pullover mit Puffärmeln

Puff Sleeves Pullover Streetstyle

Es wird voluminös! Die neuen Pullover beeindrucken mit großzügig gerafften Puffärmeln und sorgen so für eine ganz neue Silhouette. Wir sehen uns den Knitwear-Trend genauer an.

Puffärmel an sich sind nicht neu. Seit Jahren begleiten sie uns als hübsches Detail an taillierten Blusen und verspielten Kleidern. Doch in diesem Winter finden Puffärmel einen ganz neuen Einsatzort: Sie zieren jetzt auch dicke Strickpullover und Cardigans.

Das verleiht den Stricksachen erstmal einen femininen und fast mädchenhaften Look. Vor allem schmaler geschnittene Stücke aus feinem Strick erscheinen so fast schon festlich-elegant. So ein leichter Pullover mit gerafften Ärmeln, z.B. von Dolce & Gabbana ist eine tolle Ergänzung zu Bleistiftröcken und Culottes und ideal für smarte und doch warme Office Outfits. Style-Trick: Diese dünneren Strick-Tops lassen sich gut in Rock oder Hose stecken. Dieser Look war in den 1980er Jahren schon mal sehr beliebt und betont den Kontrast zwischen breiter Schulterpartie und schmaler Taille. Diese Powerfrauen-Silhouette war bei den diesjährigen Herbst/Winter-Fashion Weeks bei vielen Designern einer der prägnantesten Looks.

Ganz neu in diesem Jahr sind aber die dicken Pullover in Grobstrick mit den auffälligen Puff Sleeves und gerne auch mit auffälligen Mustern, z.B. von Ganni. Sie sind weit und lässig geschnitten. Die an den Schultern gerafften Ärmel sind oft ebenfalls sehr weit gehalten, sorgen so für extra viel Volumen und ergeben eine großzügig dimensionierte, breite Silhouette. Dieser Look vereint den verspielten Look der Puffärmel mit dem lässig komfortablen Look eines Kuschelpullovers und ist der Top-Trend der Saison. Diese Pullover lassen sich sowohl als Kontrast zu engen Jeans stylen, als auch in Kombination mit einem weiten Midirock oder bequemen Mum-Jeans. Das Ergebnis ist immer ein relaxtes aber super stylisches Outfit, das zugleich kuschelig warm hält. Definitiv einer unserer Lieblingstrends für diesen Winter!

Noch mehr News und aktuelle Fashion-Trends finden Sie in unserem Trend-Guide.