Trend-Update

Lagen-Look: so layern wir im Frühling 2018

Kurz über lang, Spitze über Leder, Kleider über Hosen - 2018 wird in Schichten kombiniert. MYBESTBRANDS verrät Ihnen die besten Tipps zum Lagen-Look und die schönsten Teile zum Sofortshoppen.

Sie denken ein Lagen-Look funktioniert nur zu den Übergangsjahreszeiten? Da liegen Sie aber gehörig falsch: Mehrere Lagen in verschiedenen Längen übereinander zu tragen ist dieses Jahr angesagter denn je und lässt sich unabhängig vom Wetter in jedem Monat kombinieren.

mehr lesen

Grundsätzlich gilt: Beim Layering ist alles erlaubt! Dennoch gibt es den ein oder anderen Trick, der Ihren Lagen-Look besonders schön erscheinen lässt. Wir verraten Ihnen worauf Sie beim Lagen-Look achten sollten und zeigen Ihnen die schönsten Pieces zum Sofortshoppen.

Lagen-Look: Spielen Sie mit den Längen

Zugegeben, schon allein eine Bluse unterm Pullover hervorblitzen zu lassen, zählt als Lagenlook. Aber so richtig interessant wird das Layering erst wenn Sie mindestens drei unterschiedliche Lagen übereinander tragen.

Wagen Sie auch einmal eine außergewöhnliche Längen-Kombination, wie sie sonst eher selten zu sehen ist. Hilfreiche Kleidungsstücke sind hierfür Kurzjacken, Cropped-Tops, Longblusen und 7/8 Hosen.

mehr lesen

Besonders angesagt sind diese Saison gemusterte Midiröcke oder -kleider über Cropped-Jeans, mit spitzen Stiefeletten. 

Lagen-Look: Achten Sie auf die Proportionen

Damit ein Lagen-Look nicht zu sackartig aussieht, ist es wichtig auf homogene Proportionen zu achten. Ein guter Tipp ist hier die Betonung der Taille. Das funktioniert am besten mit einem Taillengürtel, den Sie ganz einfach über Ihren Lagen tragen und somit eine schöne Silhouette formen.

mehr lesen

Eine andere Möglichkeit die Taille zu betonen ist, ein gut sichtbares Kleidungsstück auf Höhe der Taille enden zu lassen. Hier eignen sich Kurzjacken, gecroppte Oberteile, Bustier-Tops oder Highwaiströcke und -hosen.

So macht es auch Fashion Bloggerin Viktoria Rader, die ihrem Lagen-Look hier mit einem taillenhohen Rock eine schöne Form gibt.

Lagenlook: Setzen Sie auf unterschiedliche Materialien

Eine weitere Option, wie Sie Ihren Lagenlook perfektionieren können ist das Stylen unterschiedlicher Materialien. Verwenden Sie feine Stoffe aus Seide oder Leinen und kombinieren Sie sie mit glattem Leder oder grober Strickware aus Wolle. Ideal sind hier auch glänzende Materialien in Gold und Silber, wie zum Beispiel ein mit Pailletten besticktes Kleid oder ein Rock aus Lurexfäden.

mehr lesen

Das beste Beispiel hierfür liefert die Modebloggerin Nina Schwichtenberg, die hier einen groben Strickpullover über einer Longbluse aus Baumwolle und einem glänzenden Plisseerock trägt. Die Wildlederstiefeletten machen den Lagen-Look im Material-Mix komplett.

Oberteile und Jacken für das Layering

Theoretisch kann man jedes Kleidungsstück zu einem Outfit im Lagen-Look kombinieren. Aber dennoch gibt es einige Oberteile und Jacken, die sich besonders gut zum Layering eignen. Hierzu gehören vor allem Boyfriendblazer, Westen, Longblusen und Cropped-Tops.

Röcke, Kleider und Hosen für den Lagen-Look

Der aktuelle Trend im Lagen-Look geht zu Kleider und Röcke in Midilänge, sowie 7/8 Hosen.

Waren die passenden Teile für Ihren Lagen-Look dabei? Weitere Mode und Kleidungsstücke finden Sie auf MYBESTBRANDS.