Trachten-Guide

Trachtenjacken für Dirndl und Lederhose

Da es zum Oktoberfest schon herbstlich kühl werden kann, ist eine stilvolle Trachtenjacke Pflicht. Das sollte aber nicht irgendeine sein! MYBESTBRANDS zeigt Ihnen, welche Jacken Sie am besten zu Dirndl, Lederhose und Co. kombinieren.

Die schönsten Trachtenjacken

Das Oktoberfest in München findet jedes Jahr von Mitte September bis Anfang Oktober statt - der meteorologische Herbst ist also bereits im vollen Gange. Trotzdem dürfen wir uns über warme und sonnenreiche Herbsttage freuen und besonders abends beim Verlassen des Zelts nach einigen Mass Festbier merken die meisten Wiesngänger nicht, wie kühl es doch schon werden kann. Eine fesche Trachtenjacke oder ein femininer Janker können da Abhilfe schaffen und komplettiert Ihren Wiesn-Look.

mehr lesen

Das Schöne dabei, Trachtenjacken und Janker gibt es in allen möglichen Farben und Variationen, so dass für jeden Geschmack und Figur etwas dabei ist. Bei so viel Auswahl sollten Sie sich dann auch definitiv für eine traditionelle Jacke entscheiden, denn auch wenn ein kleiner Stilbruch zur alpenländischen Tracht in Ordnung ist, am Ende sind klassische Kombinationen weitaus schöner und stimmiger als moderne Neuinterpretationen mit Leder- oder Jeansjacke.

Dirndl- und Trachtenjacken

Der Janker ist eine hüftlange, gerade geschnittene Jacke aus Wolle, die meist mit Hirschhorn- oder Metallknöpfen versehen ist. Für die Damen gibt es die Janker schön tailliert geschnitten, mit hübschen Verzierungen und Stickereien.

Als Dirndljacke werden oft die taillenlangen Varianten bezeichnet, da sie nicht auf dem Dirndlrock aufliegen und daher gut zum Dirndl getragen werden können. Oft sind diese Jacken auch aus Loden gefertigt und halten bei frischen Temperaturen garantiert warm.

mehr lesen

Hier gibt es sehr viel Auswahl, aber am besten Sie entscheiden sich (vor allem zum Dirndl) für eine schlichte Variante in Grau, Beige oder dunklem Grün. So bleibt die Trachtenjacke zeitlos und Sie können sie beliebig kombinieren.

Wilder Mustermix auf Dirndl und Jacke kann cool sein, aber leider auch sehr schnell überladen wirken. Gehen Sie deshalb auf Nummer sicher, denn eine puristische Note tut jedem Trachten-Look gut.

Trachtenjacke für Damen
Strickjanker für Damen

Vielseitige Strickjanker

Strickjacken werden oft als Strickjanker bezeichnet. Zum Dirndl getragen, sollten sie möglichst taillenlang sein, damit sie nicht auf dem Rock des Dirndls aufliegen. Klassische Trachten-Strickjacken haben, wie der Janker, verzierte Horn- oder Metallknöpfe. Aber auch gewöhnliche kurze Strickjacken – zum Beispiel aus grobem Strick – passen wunderbar zum Dirndl. Der Vorteil: Man kann sie auch außerhalb der Wiesn tragen.

mehr lesen

Am schönsten ist so eine Strickjacke natürlich gestrickt von Oma oder der eigenen Mutter, doch auch Traditionslabel wie Steindl und Wiesnkönig kreieren schöne Strickjanker, die fast wie handgestrickt aussehen.