So lässig ist die Jacke aus Denim

Jeansjacke kombinieren: Ganz einfach für alle Gelegenheiten und Figuren stylen

Levi’s, J Brand, Closed – keine Brand verzichtet auf diesen Klassiker in der Frühlingskollektion. Wie Sie den Allrounder Jeansjacke kombinieren und dabei auch noch schick und cool aussehen zeigt Ihnen MYBESTBRANDS.

Im Frühling gibt es ganz besonders eine Frage, die uns beschäftigt: Welche Jacke braucht frau für die neue Saison. MYBESTBRANDS weiß, dass Sie mit einer Jeansjacke nichts falsch machen und sie je nach Kombi für jedes (Übergangs-) Wetter perfekt funktioniert. Wir geben Tipps, wie Sie Ihre geliebt Jeansjacke stylisch und für jede Gelegenheit kombinieren.

Der Klassiker: Jeans zu Jeans kombinieren

Ja das geht und es sieht richtig cool aus! Wir sind verliebt in diesen lässigen Look. Trauen Sie sich was und kombinieren Jeansjacke und Jeans in derselben Waschung zueinander. Besonders Mode-Mutige setzten noch einen drauf und tragen ein helles Jeanshemd dazu. Der All-Denim-Look ist ein Klassiker. Ein Muss dabei ist aber, dass Sie mit auffälligen Schuhen oder einer knalligen Tasche Akzente setzten. Natürlich gibt es auch eine Light-Variante. Die Kombination aus Jeans und Jeansjacke kreiert den perfekten Freizeit-Look. Besonders Jeans in Grün, Weiß, Rosa, Grau und natürlich Schwarz passen gut zur klassischen Jeansjacke in Blau.

Jeansjacke kombinieren: Der perfekte Begleiter für milde Frühlingstage

Sobald die ersten Sonnenstrahlen rauskommen, können wir es kaum erwarten die Wintermäntel wegzupacken und stattdessen unserer geliebte Jeansjacke auszupacken.  Besonders schön sieht sie zu luftigen Maxikleidern aus. Kombiniert mit Netzstrümpfen, lässt sich dieser Looks sogar schon jetzt tragen. Casual wird es mit einem Ringel-Shirt darunter, elegant und trendy lässt sich die Jeansjacke mit Plisseerock kombinieren. Für wechselhaftes April-Wetter lautet die Zauberformel Layering. Die Jeansjacke eignet sich perfekt zum Schickten. Besonders stylisch sieht sie unter einem Oversized Blazer oder kuschligen Fur-Weste aus. Sie können aber auch Bluse und Cardigan darunter tragen und frieren bestimmt nicht.

Jeansjacke für jeden Figurtyp kombinieren

Gleich eines vorweg, es gibt für jede Figur die passende Jeansjacke! Dafür müssen Sie sich nur ein ein paar einfach Regeln halten und zeigen sich in Jeansjacke von ihrer besten Seite. Je kleiner Sie sind, desto kürzer geschnitten sollte eine Jeansjacke auch sein. Für Frauen mit Kurven gilt: Setzten Sie auf einen geraden Schnitt. Er lässt Problemzonen verschwinden und streckt optisch. Tipp: hochgekrempelte Ärmel lassen Sie immer schlanker und größer wirken. 

So machen es andere stylische Frauen:

Auffallen: Trend-Jeansjacken mit Patches und Strass

Auch die Jeansjacke macht den Statement-Trend mit! Zum Unikat wird die Jeansjacke mit personalisierten Patches. Aber auch bunte Edelsteine oder Pailletten machen die Denimjacke zum Hingucker. Kombinieren Sie sie also am besten zu schlichten Shirts und unifarben. Schließlich soll die Jeansjacke den Mittelpunkt des Trend-Looks bilden.

Das sind die beliebtesten Marken

Jeansjacke ist nicht gleich Jeansjacke- auch hier gibt es Marken, in die es sich besonders zu investieren lohnt. Dauerbrenner gibt es von Replay, Tommy Hilfiger und G-Star, aber auch Marken wie J Brand, Maje und Closed haben diese Saison schöne Modelle herausgebracht. Unser absolutes Lieblingsmodell ist die klassische Jeansjacke von Levi’s in weiß!