Tricks für den Trend-Sommer 2018

Mit diesen 5 Styling Tipps verwandeln Sie Ihren Basic-Look in einen Trend-Look

Ihr Outfit besteht aus Jeans, Oberteil und flachen Schuhen? Wir verraten Ihnen, mit welchen Trendteilen Sie Ihren Basic-Look aufhübschen und wie Sie modisch die Punktlandung im Trendsommer 2018 landen!

Jeans, Blusen, Pullover, Shirts und Schuhe wie Sneaker oder Flats zählen zu Ihren absoluten Favoriten? Ihren Basic Look würden Sie als modisch, aber nicht unbedingt trendy beschreiben? Sie haben weder Zeit noch Muse, sich jede Saison komplett neu einzukleiden, um nach dem „Dernier cri“ gekleidet zu sein? 

mehr lesen

Kein Problem, bleiben Sie einfach Ihrem gewohnten Basic-Look treu – und setzen Sie Trend-Akzente mit den aktuellen Topteilen der Mode! Wir verraten Ihnen hier fünf Styling-Tricks, mit denen Sie aus Ihrem Basic-Look einen absoluten Trend-Look zaubern!

1. Kombinieren Sie Power-Blusen

Brav hat ausgedient, jetzt werden (blaue) Blusen expressiv und ausdrucksstark. Rüschen, Volants, Asymmetrie und Off-Shoulder sind die Schlagworte, die aus einer gewöhnlichen Bluse das Trend-Oberteil des Jahres machen. Egal, ob zur Jeans oder zum engen Rock, wenn Sie Ihren Basic Look mit einer auffälligen Bluse kombinieren, steigt das Trendbarometer rapide!

2. Tragen Sie Hingucker-Ohrringe

Ohrringe sind der Trend-Schmuck des Jahres 2018! Sie dürfen gerne groß und ausdrucksstark wie Creolen oder lange Hängerohrringe sein. Aber auch kleinere Varianten sind erlaubt, sofern sie Hingucker-Potenzial haben. Wer mehrere Ohrlöcher gestochen hat, darf Größen und Formen gerne kombinieren, oder aber setzt ein Highlight mit nur einem großen Ohrring. 

mehr lesen

Beim Material ist alles erlaubt, Perlen stehen im Jahr 2018 hoch im Kurs, ebenso wie bunte Kristallsteine oder farbige Troddeln und Fransen. Modeschmuck darf 2018 ganz viel Spaß machen – lassen Sie sich inspirieren:

Anzeige

3. Setzen Sie auf Statement-Shoes

Die Zeit der Zurückhaltung im Hinblick auf das Schuhwerk ist vorüber. Je ausgefallener das Schuhmodell, desto trendiger. Je höher das Plateau, desto modischer. Je knalliger die Farbe, desto besser. Je schriller der Absatz, umso frischer. 

mehr lesen

Echte Modeprofis kombinieren dabei ein kurzes Hängerkleidchen zu Stella McCartneys „Elyse Platform Sneaker“. Oder knallenge Sock Boots mit spitz zulaufender Form à la die „Hexen von Eastwick“ zum kurzen Sweatkleid. Keine Sorge, ganz so extrem müssen Sie nicht in den Transformationsprozess einsteigen. Schließlich gibt es kein unkomplizierteres und effektiveres Trendwerkzeug als einen Schuh. Kombinieren Sie einen Statement-Pumps oder einen Plateau-Sneaker zu Ihrem üblichen Basic-Outfit  und schon strahlen Sie Trend-Kompetenz aus!

4. Investieren Sie in Belt Bags alias Bauchtaschen

Hobos, Bucket Bags oder Shopper – vergessen Sie diese Taschen, wenn Sie Ihrem Basic Look ein trendy Upgrade verpassen möchten. Belt Bags oder auch Fanny Packs sind die Begleiter der Saison. Die Belt Bag von Gucci hat längst Kultstatus und damit sie auch bestens zur Geltung kommt, tragen Fashionistas sie ganz selbstverständlich über der Jacke, mittig am Bauch platziert. 

mehr lesen

So sind Smartphone, Lippenstift und Kreditkarte nicht griffbereit verstaut. Die Belt Bag zeugt von absolutem Trendbewusstsein, fern von jeglicher Touristen-/Senioren-Attitüde, die die Bauchtaschen noch vor einigen Jahren innehatte.

Anzeige

5. Tragen Sie Block-Streifen

Sie haben schon das eine oder andere Marinière in Ihrem Schrank? Oder auch eine fein gestreifte Bluse? Dann dürfen Sie jetzt nochmal eine Portion dicker auftragen! Blockstreifen zählen nämlich zu den Mustern der Saison. Und die gute Nachricht für Streifenliebhaber: Sie dürfen das Muster innerhalb Ihres Outfits kombinieren. Wer es gerne bunt mag, setzt auf knallige Blockstreifen-Teile, zum Beispiel von MSGM.

Ihr Warenkorb ist leer!
pink_checkmarkEin Warenkorb für Ihre Lieblingsshops
pink_checkmarkKauf auf Rechnung mit
pink_checkmarkKauf ohne Kundenkonto