Trachten Trends 2016

Trachten Trends

Bald ist es wieder soweit und vor allem in Süddeutschland beginnt die fünfte Jahreszeit.
Was man dieses Jahr auf der Wiesn, Wasn und dem Herbstfest trägt,
zeigt MYBESTBRANDS im großen Trachten-Trend Report!

Bald heißt es wieder "O'zapft is" und traditionell trägt man auf den großen deutschen Volksfesten im September und Oktober alpenländische Tracht. Das ist auf den ersten Blick zu sehen, denn falls frau im Trend liegen will, muss es auf dem Oktoberfest oder der Cannstatter Wasen Dirndl und Lederhose sein! Auch wenn Trend und Tracht an sich zwei gegensätzliche Begriffe sind, ist es doch so, dass sich die Tracht gewissen Trends anpasst und für sich interpretiert. Erfahren Sie hier, welche Farben 2016 getragen werden, auf welche Schnitte Sie achten müssen, welche Accessoires jetzt im Trend liegen und was man sonst noch wissen sollte um gut gestylt auf das Oktoberfest zu gehen!

Unsere Lieblingsdirndl!

trenner-allgemein


Tradition vor Innovation

Ganz nach dem Motto "Zurück zu den Wurzeln" stehen besonders Dirndl mit klassischen Schnitten und in gedeckten, natürlichen Farben im Fokus. Kurz und sexy wird diese Trachten-Saison gegen längere Dirndl, die mindestens bis unter das Knie reichen, ausgetauscht.

Trotzdem bleibt die Auswahl sehr groß: Wählen Sie im Zweifelsfall aber stets die klassische Variante. Damit liegen Sie diese Saison nicht nur im Trend, sondern haben garantiert auch länger was davon. So ein Klassiker bleibt über Saisons hinweg zeitlos schön!

Traditionell soll auch die Jacke sein. Dieses Jahr wollen wir keinen überzogenen Stilbruch mit Leder- oder Jeansjacke sehen, sondern nur original, wie es sich gehört Janker und schicke Dirndljacken, die in der Taille enden und aus wärmender Wolle gefertigt sind.

Unifarben statt knallig

Vor ein paar Jahren lautete die Devise noch, je bunter desto besser! Mittlerweile geben ruhigere Farben den Ton an. Naturfarben wie Blau, gedecktes Rot und Grün, aber auch verspielte, romantische Farben wie Rosa und Pink trägt man dieses Jahr zur Wiesn. Gehypt werden natürlich die zwei Pantone Trendfarben Rosequartz und Serenity. Besonders trendy sind Ton-in-Ton-Dirndl. Das bedeutet zum Beispiel dass Mieder, Rock und Schürze Rot, aber in unterschiedlichen Nuancen abgestuft sind.

Off Shoulder Dirndlbluse

Ton-in-Ton Dirndl


Hochgeschlossen ist das neue sexy

Für Männer ist die Wiesn natürlich ein Paradies - pralle Dekolletées soweit das Auge reicht! Aber was sich letztes Jahr schon angekündigt hat, bestätigt sich diese Saison: Hochgeschlossene Mieder und Blusen sind 2016 im Trend. Ganz im Sinne der Tradition ersetzen ein hochgeschlossenes Mieder oder klassische Waschdirndl die Bluse komplett. Sie können diesen Trend aber auch mitmachen, indem Sie sich einfach eine neue Bluse kaufen, die statt Ausschnitt Schultern zeigt oder komplett aus Spitze ist und bis oben hin zugeknöpft. Denn sind wir mal ganz ehrlich, etwas, das versteckt ist, bleibt um einiges spannender.

Das richtige Material

Ganz im Sinne der Tradition sollten Sie sich ein Dirndl aus Baumwolle oder Leinen zulegen. Wenn es abends mal etwas fescher sein soll, dann sind dieses Jahr auch Seidendirndl sehr beliebt. Pflegeleichter sind natürlich erstere!

Die passenden Accessoires

Was zieht man 2016 zum Dirndl an? Das hippste Accessoire ist definitiv der Blumenkranz für die Haare! Farblich abgestimmt auf das Dirndl, ersetzt er dieses Jahr den Hut. Hochgeschlossene Blusen machen eine auffällige Kette überflüssig, dafür tragen wir ein Charivari vorne am Dirndl!

Die perfekte Tasche

... ist dieses Jahr klein und kompakt! Nicht nur weil eine filigrane Tasche zum Dirndl einfach besser passt, sondern auch weil große Taschen und Rucksäcke verboten sind. Besonders coole Modelle gibt es von Valentino, Prada, Furla oder Chloé!

trenner-allgemein

Weitere Dirndl

Weitere Artikel