Darum lieben alle diese Jeans

Fashion-Allrounder High Waisted Jeans

Wir sind uns sicher, bestimmt jede Frau hat mindestens ein Paar High Waisted Jeans im Schrank vergraben - also raus damit! Die Jeans mit dem hohen Bund hat absolutes Kult-Potenzial. MYBESTBRANDS zeigt warum...

Ist sie nicht so etwas wie die Wonder Woman unter den Jeanshosen? Sie schmiegt sich wie eine zweite Haut an, zaubert traumhaft lange Beine und eine vorteilhafte Silhouette. Die Rede ist selbstverständlich von der High Waisted Jeans. Wie der Name schon sagt, wird sie nicht in der Hüfte, sondern in der Taille getragen. Doch wie kombiniert man die Kult-Jeans, zu welchen Anlässen ist sie tragbar und vor allem wem steht sie besonders gut?

High Waisted Jeans: Best dressed im Sommer und im Winter

Da der Begriff High Waisted Jeans nur die Bundhöhe beschreibt, kann sie als Shorts, Schlaghose, Skinny oder Mom Jeans beliebig getragen werden. Der taillenhohe Jeans war bereits in den 80ern sehr beliebt und auch aktuell ist sie eine unserer favorisierten Jeans. Schließlich kann man sie durch alle Jahreszeiten hinweg tragen und sie in jeder Stilrichtung kombinieren.

Die Jeans für jeden Tag

Denim, der blaue Stoff aus Baumwolle, hat sich in den letzten Jahren zu unserem absoluten Liebling entwickelt. Eine Jeans funktioniert einfach immer. Ob als legerer Freizeit-Look, für einen spontanen Shopping-Ausflug oder klassisch kombiniert sogar ins Office – wir möchten die bequeme Hose einfach nicht mehr missen. Besonders die High Waisted Jeans lässt sich super einfach kombinieren. Sie sieht zum einfachen T-Shirt genauso cool aus wie zu einem lässigen Sweater. Möchten Sie die Trends-Jeans gerne ins Büro tragen? Dann ziehen Sie am besten eine Bluse dazu an und stecken den Saum in den Bund. Noch seriöser wird es mit einem eleganten Longblazer und die Jeans wird nicht nur am Casual Friday bürotauglich. Im Office sollten definitiv Loafer oder Kitten Heels Ihren Look komplementieren. Für ein Freizeit-Outfit gehen auch Sneaker oder trendy Pantoletten.

Hot Summer: High Waisted Shorts aufregend kombiniert

Auch bei sommerlich heißen Temperaturen ist eine High Waisted Jeans die perfekte Wahl. Als Shorts getragen zaubert sie endlos Beine! Oben rum sollten Sie je nach Anlass eine lockere Seidenbluse, oder für den Tag im Strandbad, ein Cropped Top wählen. Aber Achtung, da Sie bereits an den Beinen sehr viel Haut zeigen, sollte das bauchfreie Top nicht zu knapp ausfallen. Im Zweifelsfall tragen Sie am besten einen luftigen Strand-Kimono darüber! Zu High Waisted Shorts empfehlen wir immer flache Schuhe zu tragen, das ist im Sommer ja auch viel bequemer!

 

Datenight: Zum schicken Essen in Jeans

Könnte die High Waisted Jeans sogar zum neuen „Kleinen Schwarzen“ avancieren? Schick kombiniert lässt sie sich ganz problemlos zum gesetzten Dinner und selbstverständlich auch zur anschließenden Afterparty tragen. Unsere favorisierte Kombi ist eine Skinny Jeans in einer dunklen Waschung mit eleganten Sandaletten und einem aufregenden Body oder Oberteil aus Samt. Die Blicke sind Ihnen ganz bestimmt sicher!

Eine Jeans für jeden Figurtyp

Sie haben sich auch in die High Waisted Jeans schockverliebt? Dann kommt jetzt noch das Sahne-Häubchen! Wirklich jeder kann sie tragen. Kleine Frauen werden durch eine hoch sitzende Jeans optisch gestreckt und wirken größer. Ihre Problemzone ist ein kleines Wohlfühl-Bäuchlein? Durch die taillierte Jeans wird der Bauchansatz kaschiert. Wenn Sie sich zusätzlich für ein etwas weiter geschnittenes Hosen-Modell, wie zum Beispiel eine Mom Jeans, entscheiden, ist das Bäuchlein quasi verschwunden. Auch etwas kräftigere Oberschenkel wirken dank einem geraden Schnitt ein bisschen schmäler.

mehr lesen

Aber auch falls Sie Ihre Figur für zu knabenhaft halten, kann die High Waisted Jeans helfen. Entscheiden Sie sich für ein eng anliegendes Modell, denn durch den hohen Bund zaubert die Hose eine Taille, und in Kombination mit einem Rüschentop, sogar noch fehlende Kurven.