Beauty-Tipp

Haarparfums für duftende Haare

Haarparfum für duftende Haare

Haare sind perfekte Duftträger – für Haarparfums! MYBESTBRANDS weiß, warum man auf extra Haarparfum setzen sollte, welche Marken Haarparfums im Sortiment haben und worauf Sie achten sollten.

Sie lieben gut riechende Düfte und sprühen sich Ihr Lieblingsparfum gerne mal ins Haar? Eigentlich keine schlechte Idee, denn Haare sind ein perfekter Duftträger und verteilen durch die ständige Bewegung die Duftmoleküle immer wieder in der Luft. Dadurch lassen Sie sicher den ganzen Tag aufmerksame Nasen um sich herum aufschnuppern. Doch damit der tägliche Parfumstoß aufs Haupt Ihre Haare nicht kaputt macht und strohig werden lässt, sollten Sie die Finger von herkömmlichem Parfum lassen.

mehr lesen

Haarparfum ist pflegend und schonend

Halten Sie besser Ausschau nach speziellem Haarparfum, das wesentlich schonender ist und sogar pflegende Eigenschaften besitzt. Auch als „Hair Mist“ bezeichnet, verwöhnen Haarparfums durch pflegende Inhaltsstoffe wie reichhaltigen Ölen und oftmals durch einen UV-Filter, der das Haar ausgiebig vor Sonnenschäden schützt. Weiterer Pluspunkt: Oft verhindern Haarparfums durch ihre Inhaltsstoffe fliegende Haare, was vor allem in der trockenen Heizungsluft ein großer Vorteil ist.

Haarparfums beliebter Marken

Viele beliebte Marken bieten Haarparfums an – eine gute und pflegende Alternative zu Eau de Toilettes oder Eau de Parfums. Das Haarparfum ist leichter und weniger intensiv, der Duft im Haar ist frisch und riecht gepflegt und wie frisch gewaschen. Ob blumig, holzig oder orientalisch – Haarparfums gibt es wie normale Parfums in den unterschiedlichsten Nuancen. So gibt es beispielsweise das beliebte „Opium“ von Yves Saint Laurent oder Kreationen von Jo Malone auch als Haardüfte.

Entdecken Sie hier beliebte Haarparfums und lassen Sie sich inspirieren – übrigens sind diese Produkte auch eine schöne Geschenkidee für jeden Anlass!

Haarparfums - das sagt die Expertin:

Wir haben Creative Director Ursula Lengling zu Haarparfums befragt - die Inhaberin von LENGLING MUNICH, Münchens erster Parfummanufaktur, ist überzeugte Haarparfum-Nutzerin. Warum das so ist, erklärt sie hier: 

Anders als die Haut kann das Haar einen Duft länger bewahren. Aus diesem Grund sprühen sich viele Duftliebhaber ihr Lieblingsparfum ins Haar. Durch den Alkoholanteil in herkömmlichen Parfums kann dieses jedoch austrocknen und dauerhaft geschädigt werden. Für unsere Hair Perfumes haben wir eine spezielle Rezeptur entwickelt, die über das Dufterlebnis hinaus, dem Haar durch wertvolle Inhaltsstoffe wie Panthenol und Glycerin hohen Schutz und reichhaltige Pflege bietet. Zusätzlich werden die Haare vor der Sonne geschützt. Ich persönlich liebe Hair Perfumes – denn was gibt es Schöneres als duftendes Haar?"

Ursula Lengling, Creative Director, LENGLING MUNICH

Ursula Lengling

So verwendet man Haarparfums:

Lockig, glatt, blond, braun, rot, dick und fein – es gibt unterschiedliche Haartypen, doch bei der Verwendung von Haarparfum macht dies keinen Unterschied. Sie können also jedes Haarparfum für jeder Art von Haar verwenden. Am besten tragen Sie es im Abstand von 20 Zentimetern mit ein bis zwei Pumpstößen auf das trockene Haar auf. Am besten entfaltet sich das Haarparfum natürlich in offenem Haar.

mehr lesen

Wenn Sie außerdem noch zusätzlich Ihr normales Parfum verwenden möchten, achten Sie darauf, dass Sie keine Düfte mischen, sondern bei der gleichen Marke und dem gleichen Duft bleiben. Außerdem sollten Sie das Eau de Toilette dann wirklich nur sehr sparsam auftragen.

Sie sind auf den Geschmack gekommen und möchten sich noch weiter über tolle Duftthemen informieren? Entdecken Sie hier die Top-10-Parfums für diesen Winter!


Das könnte Sie auch interessieren