Style-Report

Transparente Kleidung - So tragen wir den Trend-Look

Transparenz Header neu

Sie sind auf der Suche nach transparenter Kleidung und möchten wissen, wie Sie diesen Trend am besten stylen können? Hier werden Sie garantiert fündig!

Zugegeben, es hört sich nicht gerade nach einem alltagstauglichen Trend an, wenn es um transparente Kleidung geht. Dennoch kommt diese Saison niemand an dem Transparenz-Trend vorbei. Wir haben uns den Hype um die transparente Kleidung einmal genauer angesehen und für Sie die wichtigsten Tipps zusammengestellt, wie Sie durchsichtige Tops, Blusen, Kleider und Co. auch im Alltag tragen können.

Transparente Tops kombinieren

Oberteile sind am beliebtesten, wenn es um transparente Kleidung geht. Transparente Tops gibt es in vielen verschiedenen Versionen: als hübsches Spitzentop, als T-Shirt aus Tüll, als elegante Schluppenbluse aus Chiffon, als engen Body aus durchsichtigem Stoff. Allen ist gemein, dass sie entweder ein Darunter oder ein Darüber brauchen, um öffentlich getragen zu werden. Für das darunter eigenen sich BHs aller Art, genauso wie Bustier-Tops und Korsagen. Je nach Anlass, Schnitt des Oberteils und persönlichen Vorlieben sind die unterschiedlichsten Kombinationen möglich.

mehr lesen

Als darüber eignen sich Jacken und Blazer. Für einen eleganten, aber nicht formellen Abend-Look ist ein transparentes Top unter einem schwarzen Blazer oder einem Hosenanzug ideal. Auch im Job lässt sich z.B. eine transparente Bluse durchaus mit einem Blazer kombiniert tragen. Wichtig ist hier, ihn brav zugeknöpft zu lassen. Für coole Abend-Outfits kombiniert man ein transparentes Top zum Beispiel mit einer Lederjacke oder Jeansjacke, dazu passt ein knapper Minirock oder eine edle Wide-Leg-Hose.

Auch beim Unterteil ist so ziemlich alles möglich: ein transparentes Top passt zu einer klassischen Jeans genauso wie zur Short mit Bundfalten. Es sieht mit Bleistiftrock genauso gut aus, wie mit weitem Maxirock.

Transparente Kleider stylen

Bei transparenten Kleidern gibt es vor allem zwei Varianten:

Variante 1: das transparente Abendkleid bzw. das transparente Cocktailkleid. Das ist meist mehrlagig gearbeitet, hat zum Beispiel eine eingearbeitete Korsage und einen farbig abgestimmten Unterrock. Der transparente Stoff sorgt für einen leichten, unbeschwerten Look der Abendrobe. Diese Variante des transparenten Kleids muss nicht wirklich kombiniert werden: ein paar glamouröse High Heels, etwas Schmuck und eine schicke kleine Clutch sind alles, was dieses transparente Kleid braucht.

mehr lesen

Variante 2: das komplett durchsichtige Kleid. Es ist oft wie eine Tunika oder wie ein schlichtes T-Shirt-Kleid geschnitten. Diese Art transparentes Kleid braucht definitiv ein Darunter. Um den Look tagestauglich zu machen, eignen sich zum Beispiel ein Sport BH und eine Cycling Shorts unter dem Kleid. Die sportlichen Basics sind ein lässiger Kontrast zum Kleid und lockern den Look auf.

Für ein Abend-Outfit trägt man unter dem transparenten Kleid am besten ein schlichtes Unterkleid. Das gibt es sowohl hauteng geschnitten – oft sogar mit leichtem Shaping-Effekt, oder als lose geschnittenes Trägerkleid im Slip-Dress-Style. Beides passt perfekt unter ein transparentes Kleid und sorgt für einen verführerischen Look, der trotzdem nicht zu viel Haut zeigt.

Transparente Röcke kombinieren

Auch transparente Röcke liegen aktuell im Trend. Besonders Röcke aus durchsichtigem Tüll sind angesagt. Damit dieser Look nicht allzu mädchenhaft wirkt, sind lässige Kombinationspartner gefragt. Eine coole Bikerjacke, ein boxiges Crop Top und sportliche Sneakers sind gelungene Counterparts zum Tüllrock.

Auch die Farbgebung des Rocks beeinflusst den Gesamt-Look entscheidend: mit einem schwarzen Modell wirkt das Outfit bedeutend erwachsener, und erinnert weit weniger an ein Ballett-Tutu als etwa pastellfarbene Röcke.

Transparente Accessoires

Wer den Transparenz-Trend erst einmal testen möchte, für den sind transparente Accessoires eine gute Möglichkeit. Ob High Heels oder Taschen, Gürtel oder Sonnenbrillen mit transparenten Fassungen: in diesem Jahr gibt es reichlich Auswahl an Accessoires mit Durchblick.

Viele davon lassen sich zu eleganten Abend-Outfits genauso gut kombinieren wie zu relaxten Freizeit-Looks, und bieten somit überraschend viele Styling-Möglichkeiten!

Lust auf mehr Styling-Ideen? Viele weitere Artikel zum Thema finden Sie in unserem Kombinieren-Guide >>


Das könnte Sie auch interessieren