Fashion Classics

Leichte Baumwollkleider - feminine Evergreens mit Wohlfühlfaktor

Streetstyle mit Baumwollkleid

Leichte Baumwollkleider lassen keine Wünsche offen: sie sind super angenehm zu tragen und dabei absolut pflegeleicht. MYBESTBRANDS verrät, was diese Klassiker so besonders macht, und weshalb auch Sie auf Baumwollkleider setzen sollten.

Jeanskleid, Jerseykleid, Hemdblusenkleid – was haben diese ganz unterschiedlichen Kleider gemeinsam? Ihr Material: sie alle sind Baumwollkleider.

Und genau das verrät bereits, was an Baumwolle so faszinierend ist: je nach Verarbeitung verwandelt sich das vielseitige Naturmaterial in ganz unterschiedliche Stoffe.

mehr lesen

So ist ein feingestrickter Jersey-Stoff super weich und fließend, hat oft einen edlen Glanz, und fühlt sich angenehm kühl auf der Haut an. Der weiche Jersey-Strick ist ideal an heißen Tagen und kommt traditionell bei T-Shirts zum Einsatz. Ein dickgestrickter Sweat-Stoff andererseits hält kuschelig warm und eignet sich bestens für Winter-Outfits, wie etwa Hoodies.

Denim hingegen – der Stoff aus dem unsere Jeans sind – ist, dank Stretchanteil,  inzwischen oft viel dünner gewebt, als die klassischen Jeansstoffe vergangener Tage. So ist er viel weniger steif, dabei aber immer noch sehr robust und langlebig. Popeline wiederum ist ein vielseitiger Allrounder, aus dem sich die unterschiedlichsten Kleidungsstücke zaubern lassen. Er gilt als klassischer Hemdenstoff, wird aber, in dickeren Varianten auch für Übergangsjacken und Trenchcoats genutzt.

Leichte Baumwollkleider gibt es aus den unterschiedlichsten Baumwollstoffen und genau deshalb sind Baumwollkleider so vielseitig, beliebt und so besonders!

Leichte Baumwollkleider für den Sommer

Aus dünnem Stoff geschneidert sind leichte Baumwollkleider ideal für heiße Tage. Das Natur-Material lässt viel Luft an die Haut – so kommt man nicht so schnell ins Schwitzen. Zudem nimmt es Feuchtigkeit schnell auf, trocknet aber auch wieder schnell – perfekt, wenn man dann doch mal schwitzt. Hübsche Baumwollkleider für den Sommer gibt es zum Beispiel von Marc O'Polo und in unzähligen Varianten: kurz und lang, mit Trägern, ärmellos oder schulterfrei. So findet wirklich jeder sein perfektes Sommer-Baumwollkleid!

Sommer-Baumwollkleider

Leichte Baumwollkleider im Hemdblusenstil

Doch Baumwollkleider eignen sich nicht nur für den Sommer. Ein Klassiker für das ganze Jahr sind leichte Baumwollkleider im Hemdblusenstil. Es gibt sie in verschiedenen Längen und unterschiedlichen Schnitten – tailliert und mit ausgestelltem Rock genauso wie gerade geschnitten und ohne Gürtel. Uns gefallen zum Beispiel die Blusenkleider von Ganni. Das gute an einem Baumwollkleid im Hemdblusenstil: man kann es das ganze Jahr über tragen! Im Sommer mit hochgekrempelten Ärmeln und Sandalen, im Winter kombiniert man das leichte Baumwollkleid dann einfach mit einer warmen Strickjacke darüber zu blickdichter Strumpfhose und dicken Stiefeln.

Hemdblusen-Baumwollkleider

Leichte Baumwollkleider aus Denim

Einer der beliebtesten Baumwollstoffe ist sicherlich Denim. Der bekannte Jeansstoff ist langlebig, pflegeleicht und trägt sich angenehm. Dank Stretchanteil gibt es Denim inzwischen auch in dünneren, leichten Varianten. Kein Wunder also, dass es auch leichte Baumwollkleider aus Denim gibt. Für die warme Jahreszeit eignen sich vor allem ärmellose Jeanskleider oder Trägerkleider aus Denim. Auch weit geschnittene Tunikas aus leichtem Denim sind ideal für den Sommer. Ob kurz oder lang, in klassischer blauer Jeans-Waschung oder bunt bedruckt: die Auswahl ist groß. Leichte Denimkleider gibt es zum Beispiel von Levi's. Frauen, die generell lieber Jeans als Kleid tragen, finden in einem Jeanskleid aus Baumwolle den idealen Kompromiss, der jeweils das Beste der beiden grundverschiedenen Kleidungsstücke in sich vereint!

Denim-Baumwollkleider

Haben Sie Lust auf mehr zum Thema Kleid? In unserem Kleider-Guide finden Sie weitere News und Tipps rund ums Kleid!