Nike Herren Pullover

Sortieren
  • Relevanz
  • Höchste Reduzierung
  • Niedrigster Preis
  • Höchster Preis
  • Beliebtheit
  • Neueste

38.000 Mitarbeiter zählte Nike zuletzt im Mai 2011, im gleichen Fiskaljahr setzte das Unternehmen 20,9 Milliarden US-Dollar um. Mit diesen Marktzahlen läuft Nike allen Mitbewerbern den Rang ab. Dass Nike nur Sportschuhe vertreibt, glaubt angesichts dieser Zahlen kaum noch jemand. Wie der Nike Herren Pullover Sale auf mybestbrands.de zeigt, hat die Sportfirma schon längst neue Gefilde erschlossen. Am ehesten kann Nike heute als Sportswear-Label beschrieben werden.

Alles begann jedoch mit Onitsuka Tiger, Bill Bowerman und Blue Ribbon Sports. Onitsuka Tiger klingt japanisch, nennt sich heute Asics und ist ein Schuhlabel. Gemeinsam mit Bowerman startete Knight mit Blue Ribbon Sports und stellte Asics-Schuhe her. 1972 firmierte Ribbon Sports dann schließlich in Nike um und Knight produzierte seine ersten Nike-Schuhe. Bereits die ersten Schuhe verkauften sich mehr als prächtig.

Bald verpflichtete Nike erste Sportler für sich. Zu den beiden bekanntesten gehören zweifellos Tiger Woods und Michael Jordan. Letzterer bescherte dem Unternehmen ein Sublabel namens Air Jordan und höchste Umsätze. 1989 schwang sich Nike bereits zum Marktführer in Sachen Sportartikel auf, den Thron in Sachen sportswear konnte Nike bis heute niemand ernsthaft streitig machen. adidas etwa beschäftigt zwar mehr Mitarbeiter, erzielt aber weitaus geringere Umsätze.

Anfänglich erwies sich Nike dann aber doch als etwas geizig. Für sein bekanntes Firmenlogo, den Swoosh, zahlte das Sportlabel nur rund 35 US-Dollar. Carolyn Davidson, die das Logo entwarf, arbeitete danach aber weiter für Knight & Co., erhielt 1983 gar einen vergoldeten Swoosh-Ring und eine unbekannte Anzahl an Nike-Aktien. Heute lebt Davidson mit ihren Kindern in Oregon.

 
Meine Merkliste
Loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich, um Ihre Merkliste zu nutzen.
Registrieren
Login
 
×
Loading
 
GUTSCHEIN FÜR SIE!
 
 
Dies ist ein second hand Artikel!
Bitte beachten Sie: dies ist ein Artikel aus zweiter Hand, der in unserem Partnershop für Second Hand Designer Mode verkauft wird.