UGG Australia: Der Shearling-Trend geht rund um die Welt

ugg_kollektion_fall_15

(Bild: ©UGG)

Kate Moss, Christy Turlington, Sarah Jessica Parker ja selbst Leonardo di Caprio haben sich bereits als Fans der UGG Boots bekannt. Entweder man liebt den Stiefel oder man begegnet ihm in inniger Abneigung.

Drei Dinge, die Sie über UGG Australia nicht wussten

  • UGG Boots trägt man am besten barfuß – so regulieren sie die Wärme am besten
  • Ja, ich will! Das Schuhlabel verfügt über eine Hochzeitskollektion
  • Die Stiefel wurden sogar an einer amerikanischen Schule in Philadelphia verboten. Der Grund: Sie bieten zu viel Platz für verbotene Gegenstände

Wie ein Hausschuh für den Strand

UGGs, man glaubt es kaum, sind nicht die Hausschuhe der Inuit, sondern werden am liebsten von Surfern getragen. Diese nutzen die gefütterten Stiefel zum Warmhalten ihrer Füße, solange sie auf die perfekte Welle warten. Die Boots sind von Natur aus wasserabweisend und wärmeregulierend – perfekt für das raue Klima direkt am Pazifik.

Wer hat‘s erfunden?

Ob die UGGs nun aus Australien oder Neuseeland stammen ist bis heute nicht ganz klar. Allerdings trug man sie schon in den 20er Jahren. 1933 ließ der Australier Frank Mortel die Lammfell-Stiefel erstmals in einer Manufaktur fertigen.

Erst 1978 hatte der Surfer Brian Smith den Einfall, die Schuhe nach Kalifornien zu exportieren. Schnell schafften es die Boots vom Strand auf die Straße und in die Wohnzimmer der Kalifornier. Von dort war es nur ein kurzer Weg nach Hollywood und spätestens als man den Trend an den Füßen von Celebrities sah, zogen die großen Modemetropolen nach.

ugg_collection_15_urban

UGG Australia - Vom Strand in die Metropolen der Welt (Bild: ©UGG)

Nice to Know

Oprah Winfrey geht wohl als der größte UGG Fan in die Geschichte ein. Nicht genug, dass Sie die Schuhe in ihrer Show trug und über alles lobte – nein, sie stattete ihre komplette Crew mit den Boots aus und verschenkte einige 100 Paar an das Studiopublikum.

ugg_collection_15_urban

UGG Australia - Vom Strand in die Metropolen der Welt (Bild: ©UGG)

Warum UGGs?

  • Der Stiefel bietet hohen Tragekomfort und ist traumhaft bequem


  • Der gefütterte Schuh passt sich perfekt an die Konturen der Füße an und sorgt für Halt – also bei Zwischengrößen eine Nummer kleiner wählen


  • Die Schuhe sind aus natürlichen Materialien gefertigt. Schwitzen in Winterschuhen gehört der Vergangenheit an

UGGs – Luxus für die Füße

Seit 1995 sind die Fellschuhe Teil der Deckers Outdoor Corp. Das Surfer-Image legten sie ab auch weil immer mehr Luxus-Fashionistas sie als bequemes Teil ihrer Garderobe entdeckten. Auch die Produktpalette wächst von Jahr zu Jahr. Das Unternehmen designt Schuhkollektionen für Männer, Frauen und Kids sowie Taschen und Loungewear. Die schnörkellose Classic-Kollektion ist immer noch Topseller, wird aber jede Saison um Modelle mit Glitzer, Pailletten, Schleifen, Trendfarben und Materialien wie Strick oder Känguru-Leder erweitert.

Neu im Sortiment ist die Produktlinie UGG Home, die mit kuscheligen Interieur-Accessoires das Zuhause verschöner

ugg_classic_boots_selection

Woher stammen die drei Buchstaben?

Die Bezeichnung UGG Boots wurde das erste Mal offiziell 1958 erwähnt. Anscheinend entstand der außergewöhnliche Name bereits im Ersten Weltkrieg. Damals wurden die Stiefel wegen ihrer wärmenden Eigenschaften von Kampfpiloten umfunktioniert. Aus „Flying Boots“ wurde „Fug Boots“ und der Rest ist Geschichte.

Zudem wird der Begriff Ugg umgangssprachlich in Australien und Neuseeland schon immer als Synonym für Stiefel aus Lammfell verwendet.

Heute ist der Markenname in insgesamt 140 Ländern geschützt. Nicht verwunderlich, denn UGG gilt als eine der meist kopierten Marken überhaupt.

Sind Sie auf der Suche nach einem absoluten UGG-Unikat? Seit Jahren unterstützt UGG Australia das St. Jude Children's Research Hospital in Memphis. Stars wie Eva Longoria, Miley Cyrus und Ellen DeGeneres haben sich bereits als Designer versucht und ein Schuhmodell entworfen, das in großem Stil versteigert wird. Glücklicherweise warten die saisonal wechselnden Kollektionen im UGG Australia Onlineshop.

Wie stylt man Ugg Boots ideal?

Sie wissen noch nicht wie Sie Ihre Uggs richtig stylen? Ob cool, schick oder cosy – die gemütlichen Boots sind wunderbar vielfältig und lassen sich in jeden Stil integrieren. Star-Stylistin Karla Walch gibt Tipps für den richtigen Auftritt in den Classics.