Herbst-Looks

Fransen - der Retro-Trend für den Herbst 2021

Fransen Trend

Dieser Trend ist perfekt für Retro-Fans: Fransen verschönern im Herbst 2021 viele Kleidungsstücke und Accessoires. MYBESTBRANDS verrät, was den Trend so charmant macht und wie man ihn am besten stylt.

fransen_GettyImages-1208031196-(1)

Diesen Trend haben wir auf den Laufstegen am häufigsten gesehen: Fransen waren bei den Kollektionen für Herbst/Winter 2021/2022 omnipräsent. Dabei ist dieser Trend streng genommen nichts Neues, sondern eine Hommage an die 60er und 70er Jahre. Doch den Fransen haftet keineswegs Staub an. Ob an Kleidern, Röcken, Jacken, Taschen oder auch Schuhen - Fransen machen jeden Look verspielt und cool.

Feine Fransen: So feminin

Die feinen Fransen - entweder aus Leder oder weichen, fließenden Stoffen - sind die alltagstauglichste Version des Trends, denn sie können auch nur gezielt eingesetzt werden. An Taschen oder Schuhen sehen die feinen Details besonders schön aus. Extravagant wird es mit Kleidern, die über und über mit Fransen versehen sind und die an feurige Tänzerinnen erinnern.

Dicke Fransen für starke Looks 

Die dickere Version der Fransen besteht meist aus Wolle  und ist ein echter Hingucker. Damit die Fransen nicht nach Couchdecke aussehen, sollten Teile mit diesem Detail zu Kleidungsstücken kombiniert werden, die schmal geschnitten sind. Zu viel Volumen macht den Gesamt-Look sonst zu wuchtig.

Wild-West-Fransen

Wer sich in den letzten Jahren in den Western-Trend verliebt hat, darf ihn auch im Herbst 2021 weitertragen. Denn Fransen an Hemden und Jackenärmel sind auf weiterhin angesagt. Besonders in Kombination mit Strickteilen sieht diese Fransen-Art gut aus - perfekt für die kalten Tage! 

Fransen: Unsere Lieblingsteile

Welche Teile ausserdem noch im Herbst Trend sind, verraten wir Ihnen in unseren Artikel Herbstkleider 2021>>


Das könnte Sie auch interessieren