MCM Geldbörsen

Alles von MCM
Sortieren
  • Relevanz
  • Höchste Reduzierung
  • Niedrigster Preis
  • Höchster Preis
  • Beliebtheit
  • Neueste

Der MCM Geldbeutel – Kult und Trend zugleich

Wer kennt sie nicht, die bekannte MCM-Heritage Linie in Cognac, mit dem typischen Visetos Print aus Schriftzug und Lorbeerkranz? Egal ob Streetstyle-Star, Fashion-Addict oder Luxus-Liebhaber – dieser auffällige Print ist nicht mehr wegzudenken aus der Mode-Szene. Doch fangen wir am besten ganz von vorne an. Die Abkürzung MCM steht heute für „Modern Creation Munich“. Ursprünglich wiesen die Buchstaben auf die Initialen des Gründers der Modemarke hin, den deutschen Unternehmer Michael Cromer aus München. 1976 entwarf Cromer zusammen mit seiner Frau Mara Cromer eine fünfteilige Luxus-Reisegepäck-Kollektion und verkaufte sie in Maras Friseursalon im Münchner Stadtteil Schwabing. Die Nachfrage wurde immer größer, denn die Produkte überzeugten nicht nur durch hohe Qualität, jedes Modell war auch mit einer Plakette versehen, auf der die jeweilige Seriennummer stand – damals noch ein einzigartiges Erkennungsmerkmal. Cromer stattete die High Society sowie Stars und Sternchen aus, worauf hin sich der prägnante Logoprint rasend schnell über den ganzen Globus verbreitete. Auch andere Produktgruppen, wie zum Beispiel Handtaschen oder MCM Geldbeutel folgten. Besonders erfolgreich war MCM damals in Asien. 1997 kam dann der Abstieg für Michael Cromer. Wegen Steuerbetrugs und der Asienkrise ging seine Firma pleite. Doch die Marke lebte weiter. Die einstige MCM-Lizenznehmerin, die Koreanerin Sung-Joo Kim, kaufte die Firma und verlegte den Firmensitz nach Zürich. Heute gehört das Unternehmen wieder zu den ganz Großen und zählt zu den beliebtesten Taschenmarken weltweit. Kein Wunder, dass das Unternehmen rund hundert Millionen Euro Umsatz macht. Besonders beliebt sind die MCM Geldbörsen im klassischen Print in der Farbe Cognac.

Das komplette MCM-Sortiment

Angefangen hat alles mit hochwertigem Reisegepäck, wie kleine Kabinenkoffer, Weekender oder Dokumentenmappen. Aber schon lange dreht sich die große MCM Welt nicht mehr nur um luxuriöses Reisegepäck aus Leder. Auch dieses Label hat sich über die Jahre weiter entwickelt. Mittlerweile beinhaltet das Sortiment folgende Produktgruppen für Frauen und Männer: Taschen wie zum Beispiel Umhängetaschen, Crossbody Bags, Schultertaschen, Shopper, Minibags oder Rucksäcke. Genauso Accessoires und Kleinlederwaren wie etwa Gürtel, Schlüsselanhänger, Handyhüllen, Sonnenbrillen, Ohrenwärmer und natürlich MCM Geldbeutel. Alle Produkte bestehen aus hochwertigen Materialien wie Nappaleder oder beschichtetem Canvas. Sie werden in mehr als 35 Ländern in über 300 Geschäften weltweit verkauft. MCM Flagship-Boutiquen finden Sie in Berlin, Düsseldorf, München, Zürich, Athen, Paris, London, New York, Seoul, Shanghai, Hong Kong und Peking.

Der MCM Geldbeutel

MCM Geldbeutel gibt es in verschiedenen Farben, Designs und Größen. Bei den Damen finden Sie aktuell die Linien Color Visetos, Milla, Heritage und Aurum. Meist als zweifach klappbares Portemonnaie, als Mini-Version und als Portemonnaie mit Rundumreißverschluss in unterschiedlichen Farben. Bei den Herren gibt es die Linien MCM Nomad Collection, Felix, New Bric, Claus, Milla und Heritage. Hier domminieren vor allem praktische Details: Portemonnaies mit Geldscheinklammern, kleine klappbare Karten-Portemonnaies, lange zweifach klappbare Portemonnaies mit Personalausweis-Fenster sowie klassische MCM Geldbeutel mit Rundumreißverschluss. Somit ist garantiert für jeden Geschmack das richtige Modell dabei.

So erkennen Sie ob ein MCM Geldbeutel echt ist

Wenn Sie sich einen MCM Geldbeutel zulegen möchten, sollten Sie beim Kauf genau hinschauen. Gerade prestigeträchtige Muster, wie der typische MCM Visetos Print werden gerne gefälscht und im Internet verkauft. Achten Sie zunächst auf die Qualität des Leders und auf die Verarbeitung. Ein echter MCM Geldbeutel besteht meist komplett aus hochwertigem Leder, auch im Innenbereich. Kunstledergeruch oder abstehende Fäden können auf eine Fälschung hinweisen. Begutachten sie auch die Musterung genau. Eine Seite des Lorbeerkranzes verfügt über ein Blättchen mehr als die andere Seite. Ist der MCM Geldbeutel nicht im cognacfarbenen Visetos Print, sondern in einem anderen Design, findet sich meist in der Mitte eine goldfarbene Logoprägung. Andere Produkte, wie zum Beispiel MCM Handtaschen aus der Heritage Kollektion sind mit einer Messingplatte versehen. Auf diesen goldfarbenen Plättchen ist eine einmalige Nummer eingraviert, zur Identifizierung. Mit all diesem Wissen kann Ihnen jetzt garantiert keine Fälschung mehr unterkommen.

Wie ergänze ich meinen MCM Geldbeutel sinnvoll?

Damen kombinieren zum Beispiel Ihren MCM Geldbeutel mit dem typischen Visetos Muster, zu einem coolen Rucksack in der gleichen Optik. Ideal ist das Model „Stark“ aus beschichtetem Canvas mit kleinen Nieten, erhältlich in fünf verschiedenen Farben. Eine tolle Kombination ist auch das Milla Mini-Kartenetui mit abnehmbarem Handgelenk-Riemen, zur Berlin Crossbody Bag die als exquisite Miniatur des Hartschalengepäcks gilt. Modebewusste Herren verbinden gerne mehrere Teile einer Serie, wie zum Beispiel den MCM Geldbeutel, das Reisepass-Etui und der passende Schlüsselanhänger aus der MCM New Bric Kollektion. Oder den Trolley, den Reisebeutel und den Geldbeutel aus der MCM Nomad Collection.

Bei MYBESTBRANDS finden Sie die schönsten original MCM Geldbeutel für Damen und Herren. Aber nicht nur das – MYBESTBRANDS bietet Ihnen auch eine große Auswahl an anderen MCM Produkten.


 
Meine Merkliste
Loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich, um Ihre Merkliste zu nutzen.
Registrieren
Login
 
×
Loading
 
GUTSCHEIN FÜR SIE!
 
 
Dies ist ein second hand Artikel!
Bitte beachten Sie: dies ist ein Artikel aus zweiter Hand, der in unserem Partnershop für Second Hand Designer Mode verkauft wird.