Diesel Uhren

Alles von Diesel
Sortieren
  • Relevanz
  • Höchste Reduzierung
  • Niedrigster Preis
  • Höchster Preis
  • Beliebtheit
  • Neueste

 

Diesel Uhren – mehr als nur ein normales Accessoire

Außergewöhnlich, auffallend und kreativ – Diesel Uhren sind alles andere als langweilig. Wer eine Diesel Uhr trägt, setzt damit ein Statement. Ganz nach dem Diesel Manifest „Wir sehen Dinge anders und wir vereinen uns mit denen, die auch einen anderen Blickwinkel ansetzen“. Die Zeitmesser im robusten Industrial-Chic haben einen großen Wiedererkennungswert, egal ob im Damen- oder Herrenbereich. Die italienische Premiummarke Diesel wurde 1978 gegründet und fokussierte sich zunächst auf eine große Bandbreite an hochwertigen Denim-Produkten im Casual-Look. Auch wenn die Oberbekleidung für Damen und Herren das Steckenpferd des Labels ist, sind mittlerweile auch andere Diesel-Produktgruppen sehr erfolgreich, wie zum Beispiel Uhren, Schmuck, Brillen, Düfte, Helme, Kopfhörer, Fahrräder, Kinderwagen und der Bereich Home. Zu den Kollektionen gehören die Linien „Diesel“, „Diesel Black Gold“ und „Diesel Kid“.

Diesel Uhren für Damen und Herren

Das Besondere an Diesel Armbanduhren ist die Optik. In den Damen- aber auch in den Herren-Kollektionen besticht diese durch eine extra große Lünette mit bis zu ca. 5,5 cm. Aber auch durch auffällige Details wie zum Beispiel Nieten, Denim oder Leder heben sich Diesel Uhren von der Konkurrenz ab. Die Uhrenbänder sind meist aus Edelstahl oder Leder. Während bei den Männern vor allem auffällige Chronographen überwiegen, dominieren in den Damen-Kollektionen verhältnismäßig eher die schlichteren Analoguhren. Diese gibt es bereits ab 140 Euro, Chronographen ab 200 Euro. Das aktuell teuerste Modell von Diesel ist die „Diesel Alrite“, die in Zusammenarbeit mit dem Künstler Rostarr entstand. Die limitierte Kollektion umfasst 555 individuelle Exemplare, die aus 150 Quadratmeter Kunst gefertigt wurden.

Der Diesel Uhren Guide

Das Label Diesel bietet eine große Bandbreite an Uhrenarten. Damit Sie auch Ihr ganz persönliches Lieblingsmodell finden und im Uhren-Fachchargon mitreden können, folgt hier ein kleiner Uhren Guide: Die Digitaluhr verdankt ihren Namen dem digitalen Ziffernblatt, was im Allgemeinen aber nicht heißen muss, dass eine Digitaluhr auch digital betrieben wird. Bei einer Analoguhr oder einer Quarzuhr hingegen wird die Uhrzeit durch Zeiger auf einem Ziffernblatt angezeigt. Dabei müssen es nicht immer Ziffern sein, auch Striche (sogenannte „Indizes“) können angezeigt sein. Zum Beispiel alle fünf Minuten, wie bei der Diesel „Rasp“ Herrenuhr, oder auch nur vier Indize für jede viertel Stunde, wie bei der Diesel „Bitty“ Damenuhr. Als Chronograph bezeichnet man eine Uhr mit Stoppuhrfunktion. Ursprünglich war dieser Uhrentyp für Sportler gedacht, mittlerweile werden sie von Frauen und Männern auch im Alltag getragen. Schöne Herrenchronographen von Diesel sind zum Beispiel das „Deadeye“ Model oder der Diesel „Mega Chief“ Chronograph. Automatikuhren sind spezielle Modelle aus der Familie der mechanischen Uhren. Sie ziehen sich von alleine, also automatisch auf. Für den nötigen Schwung muss die Uhr aber ständig in Bewegung sein. Liegt sie ein paar Tage im Schrank, bleibt die Automatikuhr stehen. Wer das verhindern möchte, kauft sich einen Uhrenbeweger, der dafür sorgt, dass die Uhr auch in Bewegung bleibt, wenn Sie sie nicht tragen. Eine Alternative ist eine Quarzuhr, die durch eine Batterie betrieben wird.

Die DieselOn Time Hybrid Smartwatch

2016 betrat der italienische Modehersteller Diesel auch die Welt der Wearables und präsentierte die DieselOn Time Hybrid Smartwatch. Auf den ersten Blick erscheint die Uhr wie ein analoges Modell, in der Diesel-bekannten maskulinen Optik. Dabei verstecken sich in dieser smarten Uhr einige tolle Features: Eine Alarmfunktion erinnert Sie durch Vibration und/oder durch Lichtsignale an anstehende Termine oder eingehende Anrufe und Nachrichten auf Ihrem Smartphone. Mit dem Aktivitäts- und Schlaftracker können Sie sich in Sachen Fitnessziele motivieren lassen und Ihren Schlafrhythmus tracken. Tägliches Aufladen entfällt durch die integrierte Batterie. Durch die automatische Zeitanpassung stellt sich die Diesel Smartwatch immer auf ihren aktuellen Standort ein. Außerdem lässt sich über die DieselOn der Kameraauslöser und die Musik auf Ihrem Handy steuern.

Für welche Diesel Uhren entscheiden Sie sich?

So, jetzt haben Sie viel über Uhren im Allgemeinen und über Diesel Uhren im Besonderen erfahren. Für welches Modell werden Sie sich nun entscheiden? Fragen Sie sich am besten, für welchen Anlass Sie die Uhr brauchen. Soll Sie Ihre Uhr durch den Alltag begleiten, greifen Sie auf ein schlichtes Modell mit einer dezenten Armbandfarbe zurück, die zu Ihrem täglichen Kleidungsstil passt. Für abends darf die Uhr ruhig etwas prunkvoller sein und durch besondere Details hervorstechen, wie zum Beispiel Nieten, oder ein außergewöhnliches Armbandmaterial. Achten Sie auch darauf, welche Funktionen Ihnen wichtig sind. Treiben Sie viel Sport, ist ein Chronograph genau das richtige für Sie. Auch Taucher kommen hier auf ihre Kosten, denn die Diesel Chronographen sind wasserdicht bis zu fünf bar. Möchten Sie Ihre Armbanduhr auch über das Ablesen der Uhrzeit hinaus verwenden, ist die DieselOn Time Hybrid Smartwatch ideal. Eine große Auswahl an original Diesel Uhren finden Sie über MYBESTBRANDS.


 
Meine Merkliste
Loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich, um Ihre Merkliste zu nutzen.
Registrieren
Login
 
×
Loading
 
GUTSCHEIN FÜR SIE!
 
 
Dies ist ein second hand Artikel!
Bitte beachten Sie: dies ist ein Artikel aus zweiter Hand, der in unserem Partnershop für Second Hand Designer Mode verkauft wird.