Find what you stand for: Kaschmir

Kaschmir

Es ist eines der luxuriösesten Naturprodukte der Welt: Kaschmir ist der Inbegriff von Eleganz. Wir erklären, warum Kaschmir so beliebt ist, was die feine Wolle mit uns macht und wie Sie Ihren Lieblingspullover am besten pflegen.

Kaschmir

Warum Kaschmir so begehrt ist

Haben Sie schon mal einen Pullover aus Kaschmirwolle auf der Haut gespürt? Dann geben Sie uns sicher recht, dass man dieses wohlige und streichelnde Gefühl nie wieder vergisst – und auch nie wieder ein anderes erleben möchte. Denn Kaschmir (auch Cashmere genannt) gehört nicht umsonst zu den edelsten Naturfasern der Welt und bringt seine Träger um den Verstand.

Hier finden Sie elegante Kaschmirpullover >>

mehr lesen Die ultraleichten Kaschmirfasern werden gegen Ende des Winters durch Kämmen aus dem Unterfell der Kaschmirziegen gewonnen und sind deshalb ganz besonders fein. Und nicht nur das, Kaschmir hat noch mehr Eigenheiten, die aus dem Fell ein höchst beliebtes Element in der Luxusmode machen: Pullover, Schals und Accessoires aus der edlen Wolle weisen die Feuchtigkeit ab, sind gleichzeitig atmungsaktiv und sehr flexibel.

Hier finden sie Accessoires aus Kaschmir >>

Deshalb sind Teile aus Kaschmir nicht nur im bitterkalten Winter höchst beliebt, sondern können auch an noch nicht allzu kühlen Herbsttagen getragen werden. Weil Kaschmirwolle so teuer ist, wird sie oft mit Seide, Merinowolle und Schafwolle gemischt.

Was Kaschmir mit uns macht

Kaschmir hat eine ganz besondere Wirkung auf seinen Träger: Das Material bringt eine Eleganz mit sich, wie es sonst kein anders vermag. Mit einem Teil aus Kaschmir sind wir immer gut angezogen - gerade für Menschen, die einen minimalistischen und sehr ausgesuchten Stil pflegen, sind Kaschmir-Basics deshalb ein Muss.

Kaschmirpullover, die Ihnen gefallen könnten

Wozu Kaschmir am besten kombiniert werden kann

Kaschmirpullover sind zwar wahre Allrounder – so richtig glänzen sie jedoch in eleganten Looks. Bleistiftröcke, gerade Hosen oder zum Dinner auch mal ein ausladender Tüllrock – der Pullover oder Cardigan sollte das Highlight des Outfits sein und für sich selbst stehen dürfen. Zu viel auffälliger Schmuck sind ein Bruch mit der Eleganz des Kaschmirs, setzen Sie lieber auf zarte Ohrringe und Ketten oder filigrane Armbänder.

mehr lesen Wollen Sie den eleganten Look etwas aufbrechen und vor allem auch verjüngen, eignen sich Boyfriend-Jeans hervorragend dazu. Die lockeren Hosen verstehen sich vor allem mit Oversized-Pullovern sehr gut, in diesem Fall sollten Sie jedoch darauf achten, die Hosenbeine ein wenig nach oben zu krempeln, damit die zarten Knöchel das Outfit etwas aufbrechen.

Diese Accessoires passen zu Kaschmirpullovern

Kaschmir auf Kaschmir? Aber bitte doch! Auch wenn Sie bei dicken und grob gestrickten Kaschmirpullovern auf Accessoires wie Schals verzichten können – bei dünnen Exemplaren sind diese mehr als erwünscht. Ton in Ton wirkt erwachsen und seriös, bunte Accessoires machen den Look verspielter und jünger.

Diese Schuhe passen zum Kaschmir-Look

Bei den Schuhen orientieren Sie sich an Ihrem Gesamtlook: Sind Sie sehr elegant unterwegs, sind High Heels in allen Absatzvariationen Ihre Wahl. Besonders Kitten Heels in Kombination mit einer spitz zulaufenden Schuhkappe wirken stilecht.

Kaschmir

So pflegen Sie Ihre Kaschmirpullover richtig

Kaschmir ist ein sehr feines Material, mit dem besonders vorsichtig umgegangen werden sollte. Auch wenn Sie Ihren Pullover lieben, sollten Sie ihn nicht an zwei Tagen hintereinander tragen. Denn die empfindlichen Naturfasern müssen atmen und erholen sich vor allem durchs Auslüften.

Waschen können Sie Ihr Lieblingsstück natürlich trotzdem, als Faustregel gilt: Waschen ist nach zehnmaligem Tragen erlaubt!

mehr lesen Die schonendste Waschmethode für Kaschmirpullover ist die Handwäsche: Hierfür drehen Sie den Pullover auf links und massieren nur wenig Waschmittel in das Material ein. Vermeiden Sie ein zu heftiges Reiben. Spülen Sie den Pullover mit kaltem Wasser aus und stecken Sie ihn dann bei 600 Umdrehungen pro Minute und ohne Weichspüler zum Schleudern in die Waschmaschine.

Natürlich kann man ein Kaschmir-Teil auch in der Waschmaschine waschen, dafür stecken Sie es in einem Wäschebeutel und stellen das Wollprogramm ein. Nach dem Waschen legen Sie die Wäsche auf ein Handtuch und ziehen sie leicht in Form. Erst wenn sie vollständig getrocknet ist, können Sie sie vorsichtig auf links bügeln.

Labels, die auf Kaschmir setzen

Weitere Artikel