Jil Sander Damen Handtaschen

Abteilung wechseln
Sortieren
  • Relevanz
  • Höchste Reduzierung
  • Niedrigster Preis
  • Höchster Preis
  • Beliebtheit
  • Neueste

Jil Sander studierte das Textilwesen, arbeitete danach als Redakteurin für diverse Modemagazine. Bis 1968, dann eröffnete Sander nämlich ihre eigene Boutique direkt in Hamburg. Dort verkaufte die junge Frau fremde Klamotten, ab 1973 dann endlich auch ihre eigenen. 1976 erregte Sander durch ihren „Zwiebel-Look“ internationales Aufsehen. 1989 lief die Jil Sander GmbH optimal, also firmierte Sander ihre GmbH zur AG um und ging an die Börse.

Seit 1997 bedient Jil Sander auch die Herren, die inzwischen einen Anteil von 20 Prozent auf sich vereinen. Nachdem Prada 1999 drei Viertel der Jil Sander-Aktien aufgekauft hatte, räumte Sander 2000 bereits den Vorstandsvorsitz. Differenzen zwischen dem Prada-Chef und Sander zwangen die Unternehmerin dazu. Zwar kehrte Sander nochmals 2003 als Chefdesignerin zurück, blieb jedoch wieder nur ein Jahr.

2006 trennte sich dann auch Prada von Jil Sander, als dritter im Bunde freuten sich Change Capital Partners. Letztere führen Jil Sander seitdem oder lassen es vielmehr führen, die Führungsriege blieb komplett erhalten. Als Sublabels führt Jil Sander noch Jil Sander Cosmetics. Eine erste Pflegeserie brachte Sander selbst bereits 1979 heraus. Cosmetics führt die Serie in Jil Sanders Sinne weiter, die Hauptlinie führt auch Accessoires.

Ohne Sonnenbrille meidet frau den Strand, ohne Handtasche bleibt sie gar daheim. Sollte dir aktuell eine fehlen, schaust du am besten im Jil Sander Damen Handtaschen Sale vorbei. Einfach bestellen und auf den Lieferboten warten. Unser Sale wartet mit diversen Handtaschen auf, etwas kleinere mit Überschlag, andere zum Umhängen, in allen erdenklichen Formen und Farben.

 
Meine Merkliste
Loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich, um Ihre Merkliste zu nutzen.
Registrieren
Login
 
×
Loading
 
GUTSCHEIN FÜR SIE!
 
 
Dies ist ein second hand Artikel!
Bitte beachten Sie: dies ist ein Artikel aus zweiter Hand, der in unserem Partnershop für Second Hand Designer Mode verkauft wird.