So cool: Britische Mode

So cool: Britische Mode

Langweilige Landhausmode war gestern, jetzt wird’s modern

Ausgewählt von Frauke, Fashion Editor

Britische Mode ist punkig, rockig und unangepasst – allen voran die Kreationen von Designhäusern wie Vivienne Westwood oder Alexander McQueen. Aber können Sie sich einen Prinz Charles in einer Westwood-Kreation vorstellen? Wir (leider) auch nicht. Doch für den Thronfolger oder Anhänger der gediegenen britischen Eleganz gibt es Designer wie Paul Smith (wunderbare Anzüge!) oder den Wachsjacken-Spezialisten Barbour.

Denn vor allem die Jacken mit Steppmuster, die in der Tat etwas Staub angesetzt hatten, sind so modern wie nie zuvor. Mit taillierten Schnitten und kleinen Farbdetails an Kragen und Taschen ist die neue Landhausmode alles andere als langweilig.

Die perfekte Verkörperung der Klassiker-Kombination von Karos und Wolle ist und bleibt Burberry. Wer sich in britische Coolness und Klasse hüllen möchte, greift neben den berühmten Trenchcoats zum legendären Karo-Schal des traditionsbehafteten Labels.

... weiterlesen
 
Meine Merkliste
Loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich, um Ihre Merkliste zu nutzen.
Registrieren
Login
 
×
Loading
 
GUTSCHEIN FÜR SIE!
 
 
Dies ist ein second hand Artikel!
Bitte beachten Sie: dies ist ein Artikel aus zweiter Hand, der in unserem Partnershop für Second Hand Designer Mode verkauft wird.