• Merkliste (0)
  • Anmelden
  • Login
 

Jack Wolfskin reduziert


Jack Wolfskin sitzt im hessischen Idstein, nördlich von Wiesbaden. Das Unternehmen stellt allem voran Funktionskleidung her, ebenso zählen Schuhe oder Outdoor-Ausrüstung zum Tagesgeschäft. Als Outdoor-Ausrüstung gelten zum Beispiel Rucksäcke oder Zelte. Eigenen Angaben zufolge sieht sich Jack Wolfskin als größten Outdoor-Anbieter, bis 1993 mangelte es dem Modelabel allerdings noch an eigenen Filialen. Bis dahin erfolgte der Produktvertrieb lediglich über den Fachhandel.


Dann wandelte sich jedoch das Geschäftsbild und in Heidelberg eröffnete eine erste Filiale. Dieser folgten einige hundert weitere, im Jahre 2010 zählte das Unternehmen weltweit 350 Monostores. Davon lagen 213 jedoch allein in Deutschland. Als Gründervater gilt der Hanauer Ulrich Dausien, wobei Jack Wolfskin zunächst zur Firma Sine gehörte. Nach und nach wandelte sich das das Label aber zur eigenständigen Eigenmarke.


In seiner kurzen Firmengeschichte wurde Jack Wolfskin wie ein Findelkind weitergereicht. Zuerst kaufte Johnson Outdoors das Modelabel 1991, daraufhin nahm Bain Capital die Eigenmarke 2001 auf, bis Quadriga Capital und Barclays Private selbige 2005 für 93 Millionen Euro abkauften. Seit 2011 gehört Jack Wolfskin zur Blackstone Group. Laut Branchenexperten lag der Verkaufspreis bei rund 700 Millionen Euro.


Als Unternehmenslogo dient Jack Wolfskin eine Tierpfote, die allem voran die Kinderbekleidung ziert. Auf mybestbrands.de findest du Jack Wolfskin reduziert für Baby & Kind, übersichtlich listen wir dir alle Kinderprodukte des Labels auf. Wenn du unser Portal nutzt, entgehen dir keine Rabatte und du sparst bares Geld. Gerade der junge Nachwuchs wächst rasch heran, da soll etwa eine neue Daunenjacke keine Unsummen kosten.