Calvin Klein Damen Bikinis

Abteilung wechseln
Sortieren
  • Relevanz
  • Höchste Reduzierung
  • Niedrigster Preis
  • Höchster Preis
  • Beliebtheit
  • Neueste

 

Calvin Klein Bikinis sind Kult

Wer an Calvin Klein denkt, denkt zuerst an durchtrainierte, schlanke Frauen- und Männerkörper, die sich in ästhetisch fotografierten Werbekampagnen in Unterwäsche, BHs oder in Bikinis räkeln. Doch das US-Modelabel steht noch für sehr viel mehr: Die klassisch-puristische Couture-Mode wird gerne von den Damen aus Hollywood wie Gwyneth Paltrow, Naomi Watts oder Julianne Moore auf dem roten Teppich getragen. Das Label hat seinen Sitz in New York, denn dort ist der Designer Calvin Klein aufgewachsen. Nach seinem Modedesign-Studium am Fashion Institute of Technology gründete er schon 1968 sein eigenes Label. Und schon bald nahm die New Yorker Society seine ersten kleineren Damenkollektionen begeistert auf. Seinen guten Kontakten in die Moderedaktionen von „Vogue“ und „Harper’s Bazaar“ ist es zu verdanken, dass seine Bekanntheit stetig anstieg. Aus dem kleinen Label eines Design-Absolventen wurde schon bald ein international bekannter Name. Die puristisch-zeitlosen Entwürfe begeistern noch heute weltweit Modefans. Das gilt nicht nur für die Couture-Mode – den typischen Calvin-Klein-Stil findet man auch im Beachwear-Bereich an den schlicht, aber raffiniert geschnittenen Bikinis.

 

Darum sind Calvin Klein Bikinis so besonders


Wer sich für einen Calvin Klein Bikini entscheidet, kauft genau wie bei der Underwear ein bestimmtes Lebensgefühl mit. Nichts Lautes und Verspieltes steht hier im Vordergrund, sondern Understatement und Purismus werden auch bei der Swimwear von Calvin Klein großgeschrieben. Klare Schnitte, reizvolle Zurückhaltung zeichnen die Bikinis von Calvin Klein aus. Der Fokus liegt ganz klar auf natürlicher Schönheit. Rüschen, Raffungen oder andere Verzierungen an den Oberteilen sucht man bei der Bademode meist vergebens, die Bikinis und Badeanzüge bestechen einfach durch eine tolle Farbwahl wie ausdrucksstarkes Schwarz, knalliges Pink oder kräftiges Gelb und ihr hochwertiges Material. Schnell trocknende Stoffe sorgen am Strand für viel Komfort, die hervorragende Passform von Slips der Beachwear von Calvin Klein mogelt das eine oder andere Pfund zu viel dezent weg. Mix und match ist bei der Beachwear von Calvin Klein auch möglich, so dass für jede Figur der passende Bikini gekauft werden kann. Mit den gleichen Eigenschaften überzeugt übrigens auch die Swimwear mit seinen Badeshorts für Herren seine männlichen Kunden.

 

Der richtige Calvin Klein Bikini für jede Figur


Jeder kann sich einen Calvin Klein Bikini kaufen. Damit man aber die passende Bademode für seine Figur findet, gilt es, ein paar Regeln zu beachten. Wer einen kleineren Busen und schmale Hüften hat, darf sich freuen, denn die klassischen Triangel-Bikinis und Bikinihosen im Panties-Stil dürften dann perfekt passen. Auch bei der Farbwahl dürfen sich diese Frauen freuen, denn Neonfarben und knalligen Farben können sie super tragen. Wer hingegen ein kleines Bäuchlein verstecken möchte, sollte zu hochgeschnittenen Bikini-Slips greifen, die den Bauch optisch verstecken. Farblich sollte man hier zu dezenten oder dunklen Farben greifen, damit die Blicke nicht unnötig auf die Körpermitte gelenkt werden. Wer eine weibliche Figur mit Rundungen und einem großen Busen besitzt, sollte ein Bikinioberteil mit breiteren Trägern für guten Sitz auswählen. Unterbrustbänder sorgen für zusätzlichen Halt, tabu sind hingegen Triangel-Bikinis, Bandeau-Oberteile und trägerlose Modelle. Auf voluminöse Rüschen und Volants lieber verzichten. Bei einer kurvigen Figur mit schmaler Taille, aber breiten Hüften ist es wichtig, den Blick mit einem Calvin Klein Bikini nach oben zu lenken. Das gelingt am besten mit Bikini-Oberteilen, die mit Rüschen, Raffungen oder Fransen verziert sind. Auch auffällige Muster am Bikini-Top helfen hier. Bandeau-Formen mit oder ohne Träger und so genannte Scoop Necks sind ideal, denn sie gleichen breite Hüften optisch aus. Dazu wählt man am besten eine unifarbene Bikini Hose von Calvin Klein, die klassisch geschnitten und mit einer nicht zu schmalen Seitenpartie versehen ist.

 

Stars in Werbekampagnen von Calvin Klein

Einen großen Anteil an der Markenbekanntheit und der Begehrlichkeit an Produkten wie Swimwear oder Beachwear von Calvin Klein haben sicherlich die großen Werbekampagnen des US-Labels. Als Calvin Klein 1980 die damals gerade 15 Jahre alte Brooke Shields für eine sexy Jeans-Anzeige inszenierte, sorgte das in gewissen Kreisen für Entrüstung. Brooke Shields sagte damals sinngemäß: „Was zwischen mich und meine Calvin-Klein-Jeans passt? Nichts!“ Diese populäre Werbekampagne gilt als Richtungsweiser für künftige Calvin-Klein-Anzeigen. In den 90ern räkelte sich ein durchtrainierter Mark Wahlberg in Calvin Klein Shorts auf den großen Anzeigetafeln am Times Square in New York. Begehrlichkeiten wurden geweckt – die Calvin Klein Boxershorts aus softem Bauwoll-Jersey zählt seitdem zu einem echten Must-have in jedem Männerkleiderschrank auf der ganzen Welt und der Gummibund mit dem Logo-Schriftzug blitzte fortan unter beinahe jeder Männer-Jeans hervor. Als Calvin Klein wenig später die junge Kate Moss zu seinem Kampagnengesicht machte, war der Bekanntheitsgrad der Marke kaum mehr zu steigern. Und die Karriere von Kate Moss begann ab diesem Zeitpunkt so richtig an Fahrt aufzunehmen. Die verführerischen Schwarz-Weiß-Fotos der Werbekampagnen von Calvin Klein bekamen Kultstatus und noch heute sind die aktuellen Kampagnen viel diskutiert. Heute verpflichtet der New Yorker Designer angesagte Stars wie Kendall Jenner oder Justin Biber für seine Advertorials und stellt somit die Aufmerksamkeit für die Calvin Klein Bikinis sicher.

Die aktuelle Beach- und Swimwear mit allen Bikinis entdecken Sie am besten bei MYBESTBRANDS.

 


 
Meine Merkliste
Loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich, um Ihre Merkliste zu nutzen.
Registrieren
Login
 
×
Loading
 
GUTSCHEIN FÜR SIE!
 
 
Dies ist ein second hand Artikel!
Bitte beachten Sie: dies ist ein Artikel aus zweiter Hand, der in unserem Partnershop für Second Hand Designer Mode verkauft wird.